Angebote zu "Hartkapseln" (149 Treffer)

Kategorien

Shops

LOPEDIUM akut bei akutem Durchfall Hartkapseln ...
2,28 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Lopedium® akut: Ihr Begleiter bei plötzlichen Reisedurchfall Jeder dritte Erwachsene in Deutschland leidet mindestens einmal im Jahr an Durchfall. Drei Millionen Menschen sind sogar bis zu sechsmal jährlich betroffen. Dabei kann Durchfall viele unterschiedliche Ursachen haben. Besonders auf Reisen in südliche oder exotische Länder ist flüssiger Stuhlgang eine der häufigsten Erkrankungen. Hauptursache für den Reisedurchfall sind Infektionen, die durch unterschiedlichste Bakterien und Viren verursacht werden. Lopedium® akut bei akutem Durchfall hat sich bereits seit vielen Jahren als ein schnelles und zuverlässiges Mittel bewährt. Die Darreichungsform in Form von Hartkapseln machen Lopedium® akut zum perfekten Reisebegleiter. Damit Sie Ihren Urlaub in Ruhe genießen können.   Durchfallmittel mit schneller und langanhaltender Wirkung Der Wirkstoff Loperamid in Lopedium® akut entfaltet seine Wirkung im Darm. Dort hemmt er die propulsive Peristaltik, womit der Stuhl länger im Darm gehalten wird. Zusätzlich bewirkt Loperamid im Enddarmbereich eine Muskelanspannung des Schließmuskels. Loperamid wirkt schnell sowie langanhaltend und ist somit besonders gut bei wässrigen Stuhlgang geeignet geeignet.    Lopedium® akut bei akutem Durchfall Wirkt schnell und zuverlässig Beruhigt den Darm für viele Stunden Sehr gut verträglich Ideal für die Reise   Anwendung und Einnahme von Lopedium® akut Nehmen Sie die Hartkapseln unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. mit einem Glas Wasser) ein. Zu Beginn der Behandlung von akuten Durchfällen erfolgt die Einnahme der Erstdosis. Danach soll nach jedem ungeformten Stuhl die Wiederholungsdosis eingenommen werden. Die empfohlene Tageshöchstdosis darf nicht überschritten werden. Lopedium akut ist für Kinder unter 12 Jahren wegen des hohen Wirkstoffgehalts nicht geeignet. Hierfür stehen nach ärztlicher Verordnung andere Darreichungsformen zur Verfügung. Nehmen Sie Lopedium akut ohne ärztlichen Rat nicht länger als 2 Tage ein. Wenn der Durchfall nach 2 Tagen Behandlung mit Lopedium akut weiterhin besteht, muss Lopedium akut abgesetzt werden und ein Arzt aufgesucht werden. Eine über 2 Tage hinausgehende Behandlung mit loperamidhaltigen Arzneimitteln darf nur unter ärztlicher Verordnung und Verlaufsbeobachtung erfolgen.   Lopedium® akut bei akutem Durchfall, 2 mg Hartkapseln, Wirkstoff: Loperamidhydrochlorid. Anwendungsgebiet: Zur symptomatischen Behandlung von akuten Durchfällen für Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene, sofern keine ursächliche Therapie zur Verfügung steht. Eine über 2 Tage hinausgehende Behandlung mit Loperamid darf nur unter ärztlicher Verordnung und Verlaufsbeobachtung erfolgen. Lopedium akut bei akutem Durchfall: Enthält Lactose. Lopedium akut ISO bei akutem Durchfall: Enthält Glucose, Natrium- u. Kaliumverbindungen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Mat.-Nr.: 2/51011043 Stand: Mai 2017 Hexal AG, 83607 Holzkirchen.

Anbieter: Bodfeld-Apotheke
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Yomogi® Viererpack
13,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Yomogi® und wofür wird es angewendet? Wirkungsweise: Yomogi® enthält Trockenhefe aus Kulturen des definierten Stammes Saccharomyces cerevisiae Hansen CBS 5926 [im medizinischen Sprachgebrauch (Med. Synonym) auch als Saccharomyces boulardii bezeichnet] in lebensfähiger Form und entfaltet seine Wirkung im Darm. YOMOGI®wird angewendet: Zur Behandlung der Beschwerden bei akuten Durchfallerkrankungen. Zur Vorbeugung und Behandlung der Beschwerden bei Reisedurchfall sowie bei Durchfall unter Sondenernährung. Zur unterstützenden Behandlung bei chronischen Formen der Akne.   Wie ist Yomogi® einzunehmen? Nehmen Sie Yomogi® immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Dosierung: Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis für Kinder ab 2 Jahre und Erwachsene: Zur Vorbeugung des Reisedurchfalls beginnend 5 Tage vor der Abreise 1-- 2 Hartkapseln täglich. Bei akuten Durchfallerkrankungen 1-- 2 Hartkapseln täglich. Bei Akne 3 Hartkapseln täglich einnehmen. Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall 1-mal täglich 750 mg (= Inhalt von 3 Hartkapseln) in 1,5 Liter Nährlösung geben. Art der Anwendung: Nehmen Sie die Hartkapseln bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. ein Glas Wasser) vor den Mahlzeiten ein. Zur Einnahme bei Kindern unter 6 Jahren die Hartkapsel durch Auseinanderziehen der Kapselhälften öffnen und den Inhalt in Speisen oder Flüssigkeit einrühren (Zimmertemperatur). Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall ist nur der Inhalt der Hartkapseln in die Nährlösung zu geben. Dauer der Anwendung: Die Behandlung sollte noch einige Tage nach Ende des Durchfalls fortgesetzt werden. Zur unterstützenden Behandlung bei chronischen Formen der Akne ist eine Einnahme über mehrere Wochen zu empfehlen. Für die Einnahme von Hefepräparaten sind prinzipiell keine Einschränkungen der Anwendungsdauer bekannt. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Yomogi® zu stark oder zu schwach ist. Was Yomogi® enthält: Der Wirkstoff ist: Trockenhefe aus Saccharomyces cerevisiae Hansen CBS 59261 Hartkapsel enthält: 250 mg Trockenhefe aus Saccharomyces cerevisiae Hansen CBS 5926 (Med. Synonym: Saccharomyces boulardii) entsprechend mind. 2,5 x 109 lebensfähigen Zellen. Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose, Magnesiumstearat (Ph. Eur.), Gelatine, Gereinigtes Wasser, Natriumdodecylsulfat, Chlorophyllin-Kupfer-Komplex, Titandioxid, Eisenoxidhydrat. Für Diabetiker ist die Einnahme von einer Hartkapsel Yomogi® mit 0,01 BE anzurechnen.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Yomogi®
3,64 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Yomogi® und wofür wird es angewendet? Wirkungsweise: Yomogi® enthält Trockenhefe aus Kulturen des definierten Stammes Saccharomyces cerevisiae Hansen CBS 5926 [im medizinischen Sprachgebrauch (Med. Synonym) auch als Saccharomyces boulardii bezeichnet] in lebensfähiger Form und entfaltet seine Wirkung im Darm. YOMOGI®wird angewendet: Zur Behandlung der Beschwerden bei akuten Durchfallerkrankungen. Zur Vorbeugung und Behandlung der Beschwerden bei Reisedurchfall sowie bei Durchfall unter Sondenernährung. Zur unterstützenden Behandlung bei chronischen Formen der Akne. Wie ist Yomogi® einzunehmen? Nehmen Sie Yomogi® immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Dosierung: Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis für Kinder ab 2 Jahre und Erwachsene: Zur Vorbeugung des Reisedurchfalls beginnend 5 Tage vor der Abreise 1-- 2 Hartkapseln täglich. Bei akuten Durchfallerkrankungen 1-- 2 Hartkapseln täglich. Bei Akne 3 Hartkapseln täglich einnehmen. Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall 1-mal täglich 750 mg (= Inhalt von 3 Hartkapseln) in 1,5 Liter Nährlösung geben. Art der Anwendung: Nehmen Sie die Hartkapseln bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. ein Glas Wasser) vor den Mahlzeiten ein. Zur Einnahme bei Kindern unter 6 Jahren die Hartkapsel durch Auseinanderziehen der Kapselhälften öffnen und den Inhalt in Speisen oder Flüssigkeit einrühren (Zimmertemperatur). Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall ist nur der Inhalt der Hartkapseln in die Nährlösung zu geben. Dauer der Anwendung: Die Behandlung sollte noch einige Tage nach Ende des Durchfalls fortgesetzt werden. Zur unterstützenden Behandlung bei chronischen Formen der Akne ist eine Einnahme über mehrere Wochen zu empfehlen. Für die Einnahme von Hefepräparaten sind prinzipiell keine Einschränkungen der Anwendungsdauer bekannt. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Yomogi® zu stark oder zu schwach ist. Was Yomogi® enthält: Der Wirkstoff ist: Trockenhefe aus Saccharomyces cerevisiae Hansen CBS 59261 Hartkapsel enthält: 250 mg Trockenhefe aus Saccharomyces cerevisiae Hansen CBS 5926 (Med. Synonym: Saccharomyces boulardii) entsprechend mind. 2,5 x 109 lebensfähigen Zellen. Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose, Magnesiumstearat (Ph. Eur.), Gelatine, Gereinigtes Wasser, Natriumdodecylsulfat, Chlorophyllin-Kupfer-Komplex, Titandioxid, Eisenoxidhydrat. Für Diabetiker ist die Einnahme von einer Hartkapsel Yomogi® mit 0,01 BE anzurechnen.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Yomogi® Kapseln
7,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Wirkstoff: Trockenhefe aus Saccharomyces boulardii 250 mg entsprechend mind. 2,5 x 109 lebensfähigen Zellen Was sind Yomogi Kapseln und wofür werden sie angewendet? Yomogi Kapseln sind ein probiotisches Arzneimittel aus lebender Hefe zur Stuhlregulierung und als Aknemittel. Anwendungsgebiete: Zur Behandlung der Beschwerden bei akuten Durchfallerkrankungen. Zur Behandlung der Beschwerden bei Reisedurchfall sowie bei Durchfall unter Sondenernährung. Zur unterstützenden Behandlung bei chronischen Formen der Akne. Wenn Sie sich nach 2 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Wie sind Yomogi Kapseln einzunehmen? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in der Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die empfohlene Dosis beträgt: Kinder ab 2 Jahre und Erwachsene: Zur Behandlung des Reisedurchfalls 1-2 Hartkapseln täglich. Zur Behandlung akuter Durchfallerkrankungen 1-2 Hartkapseln täglich. Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall täglich den Inhalt von 2 Hartkapseln pro Liter Nährlösung geben. Die Behandlung sollte noch einige Tage nach Ende des Durchfalls fortgesetzt werden, um den Behandlungserfolg zu sichern. Bei Akne 3 Hartkapseln täglich einnehmen. Zur unterstützenden Behandlung bei chronischen Formen der Akne ist eine Einnahme über mehrere Wochen zu empfehlen; wenn jedoch die Krankheitssymptome bestehen bleiben, muss ein Arzt aufgesucht werden. Nehmen Sie die Hartkapseln bitte mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. 1 Glas Wasser) vor den Mahlzeiten ein. Für die Einnahme von Hefepräparaten sind prinzipiell keine Einschränkungen der Anwendungsdauer bekannt. Wenn Sie eine größere Menge von Yomogi Kapseln eingenommen haben, als Sie sollten Bei auftretenden Überempfindlichkeitsreaktionen ist das Präparat abzusetzen. Was Yomogi Kapseln enthalten Der Wirkstoff ist: 1 Hartkapsel enthält: 250 mg Trockenhefe aus Saccharomyces boulardii (Synonym: Saccharomyces cerevisiae Hansen CBS 5926), entsprechend mind. 2,5 x 109  lebensfähigen Zellen Die sonstigen Bestandteile sind: Wasserfreie Lactose, Magnesiumstearat, Chlorophyllin-Kupfer-Komplex E 141, Titandioxid E 171, Eisenoxidhydrat E 172, Gelatine, Natriumdodecylsulfat

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Lopedium akut bei akutem Durchfall 10 St
2,32 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Lopedium akut bei akutem Durchfall - rezeptfrei - Motilitätshemmende von HEXAL AG - Hartkapseln - 10 St

Anbieter: DocMorris
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Vaprino Gegen akuten Durchfall Kapseln, 10 St
6,89 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Vaprino Gegen akuten Durchfall Kapseln 100 mg Hartkapseln Wirkstoff: Racecadotril Anwendungsgebiet: VAPRINO Gegen akuten Durchfall ist ein Arzneimittel zur Behandlung von Durchfall. Anwendung: Die empfohlene Dosis beträgt: Nehmen Sie eine Hartkapsel 3mal täglich vorzugsweise vor den Hauptmahlzeiten unzerkaut mit einem Glas Wasser ein. Anwendung bei Kindern und Jugendlichen: VAPRINO Gegen akuten Durchfall 100 mg Hartkapseln sind für Säuglinge, Kinder und Jugendliche wegen des hohen Wirkstoffgehaltes nicht geeignet. Behandlungsdauer: Nehmen Sie VAPRINO Gegen akuten Durchfall ohne ärztlichen Rat nicht länger als 3 Tage ein. Zusammensetzung: Der Wirkstoff ist Racecadotril. Jede Kapsel enthält 100 mg Racecadotril. Die sonstigen Bestandteile sind LactoseMonohydrat, vorverkleisterte Maisstärke, pflanzliches Magnesiumstearat und hochdisperses Siliciumdioxid. Die Kapselhülle enthält Rindergelatine, Eisen (III) hydroxid–oxid x H2O und Titandioxid (E171).

Anbieter: Apo-rot
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Lopedium akut bei akutem Durchfall 10 Kapseln
2,05 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 01939446 Lopedium akut bei akutem Durchfall 10 Kapseln Schnelle Hilfe bei akutem Durchfall Durch den effektiven Wirkstoff Loperamid wirkt Lopedium® akut bei akutem Durchfall schnell bei Durchfallerkrankungen. Das seit Jahren bewährte Mittel ist sehr gut verträglich und unverzichtbarer Bestandteil jeder Reiseapotheke. In 3 praktischen Darreichungsformen erhältlich - als Tabletten, Hartkapseln und Brausetabletten. Wirkt gegen die Funktionsstörung des Darms bei Durchfall In einem gesunden Darm leben verschiedenste Bakterien und bilden zusammen eine gesunde Darmflora. Gelangen Krankheitserreger in den Darm, versuchen diese, sich in der Schleimhaut anzusiedeln und lösen Entzündungen aus. Um die Keime loszuwerden, gibt die Darmwand Wasser, Elektrolyte und Schleim in den Darm ab. Der Darminhalt wird verflüssigt und als Durchfall ausgeschieden. Lopedium® akut bei akutem Durchfall reduziert die erhöhte Darmbewegung. Dadurch hat der Körper mehr Zeit, Wasser und Elektrolyte aufzunehmen. Der Stuhl kann wieder fest werden. Gleichzeitig können die Krankheitserreger durch das Immunsystem bekämpft werden. Für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren - Wirkt schnell und zuverlässig - Beruhigt den Darm für viele Stunden - Sehr gut verträglich - Ideal auf Reisen Anwendungsgebiet Zur Behandlung der Symptome von akutem Durchfall, sofern keine Behandlung der Krankheitsursache zur Verfügung steht. Eine über 2 Tage hinausgehende Behandlung mit Loperamid darf nur nach ärztlicher Verordnung erfolgen. Die empfohlene Dosis von Lopedium® akut bei akutem Durchfall Hartkapseln Jugendliche ab 12 Jahren: Erstdosis 1 Hartkapsel (= 2 mg Loperamidhydrochlorid), Wiederholungsdosis 1 Hartkapsel (= 2 mg Loperamidhydrochlorid), Tageshöchstdosis 4 Hartkapseln (= 8 mg Loperamidhydrochlorid) Erwachsene Erstdosis 2 Hartkapseln (= 4 mg Loperamidhydrochlorid), Wiederholungsdosis 1 Hartkapsel (= 2 mg Loperamidhydrochlorid), Tageshöchstdosis 6 Hartkapseln (= 12 mg Loperamidhydrochlorid) Zu Beginn der Behandlung von akuten Durchfällen erfolgt die Einnahme der Erstdosis. Danach soll nach jedem ungeformten Stuhl die Wiederholungsdosis eingenommen werden. Die empfohlene Tageshöchstdosis darf nicht überschritten werden. Lopedium® akut bei akutem Durchfall ist für Kinder unter 12 Jahren wegen des hohen Wirkstoffgehalts nicht geeignet. Hierfür stehen nach ärztlicher Verordnung andere Darreichungsformen zur Verfügung

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Yomogi® Kapseln
6,41 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Yomogi® und wofür wird es angewendet? Wirkungsweise: Yomogi® enthält Trockenhefe aus Kulturen des definierten Stammes Saccharomyces cerevisiaeHANSEN CBS 5926 (im medizinischen Sprachgebrauch auch als Saccharomyces boulardii bezeichnet) in lebensfähiger Form und wird angewendet bei Durchfall und Akne. Yomogi® wird angewendet: Zur Behandlung der Beschwerden bei akuten Durchfallerkrankungen. Zur Vorbeugung und Behandlung der Beschwerden bei Reisedurchfall sowie bei Durchfall unter Sondenernährung. Zur unterstützenden Behandlung bei chronischen Formen der Akne. Wie ist Yomogi® einzunehmen? Nehmen Sie Yomogi® immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Dosierung: Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis für Kinder ab 2 Jahren und Erwachsene: Zur Vorbeugung des Reisedurchfalls beginnend 5 Tage vor der Abreise 1– 2 Hartkapseln täglich. Bei akuten Durchfallerkrankungen 1– 2 Hartkapseln täglich. Bei Akne 3 Hartkapseln täglich einnehmen. Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall 1-mal täglich 750 mg (= Inhalt von 3 Hartkapseln) in 1,5 Liter Nährlösung geben. Art der Anwendung: Nehmen Sie die Hartkapseln bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. ein Glas Wasser) vor den Mahlzeiten ein. Zur Einnahme bei Kindern unter 6 Jahren die Hartkapsel durch Auseinanderziehen derKapselhälften öffnen und den Inhalt in Speisen oder Flüssigkeit einrühren (Zimmertemperatur). Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall ist nur der Inhalt der Hartkapseln in die Nährlösung zu geben. Was Yomogi® enthält: Der Wirkstoff ist: 1 Hartkapsel enthält: 250 mg Trockenhefe aus Saccharomyces cerevisiae Hansen CBS 5926 (Med. Synonym: Saccharomyces boulardii) entsprechend mind. 2,5 x 10 9 lebensfähigen Zellen. Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), Gelatine, Gereinigtes Wasser, Natriumdodecylsulfat, Chlorophyllin-Kupfer-Komplex, Titandioxid, Eisenoxidhydrat. Für Diabetiker ist die Einnahme von einer Hartkapsel Yomogi® mit 0,01 BE anzurechnen.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Yomogi® Kapseln
3,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Yomogi® und wofür wird es angewendet? Wirkungsweise: Yomogi® enthält Trockenhefe aus Kulturen des definierten Stammes Saccharomyces cerevisiaeHANSEN CBS 5926 (im medizinischen Sprachgebrauch auch als Saccharomyces boulardii bezeichnet) in lebensfähiger Form und wird angewendet bei Durchfall und Akne. Yomogi® wird angewendet: Zur Behandlung der Beschwerden bei akuten Durchfallerkrankungen. Zur Vorbeugung und Behandlung der Beschwerden bei Reisedurchfall sowie bei Durchfall unter Sondenernährung. Zur unterstützenden Behandlung bei chronischen Formen der Akne. Wie ist Yomogi® einzunehmen? Nehmen Sie Yomogi® immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Dosierung: Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis für Kinder ab 2 Jahren und Erwachsene: Zur Vorbeugung des Reisedurchfalls beginnend 5 Tage vor der Abreise 1– 2 Hartkapseln täglich. Bei akuten Durchfallerkrankungen 1– 2 Hartkapseln täglich. Bei Akne 3 Hartkapseln täglich einnehmen. Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall 1-mal täglich 750 mg (= Inhalt von 3 Hartkapseln) in 1,5 Liter Nährlösung geben. Art der Anwendung: Nehmen Sie die Hartkapseln bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. ein Glas Wasser) vor den Mahlzeiten ein. Zur Einnahme bei Kindern unter 6 Jahren die Hartkapsel durch Auseinanderziehen derKapselhälften öffnen und den Inhalt in Speisen oder Flüssigkeit einrühren (Zimmertemperatur). Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall ist nur der Inhalt der Hartkapseln in die Nährlösung zu geben. Was Yomogi® enthält: Der Wirkstoff ist: 1 Hartkapsel enthält: 250 mg Trockenhefe aus Saccharomyces cerevisiae Hansen CBS 5926 (Med. Synonym: Saccharomyces boulardii) entsprechend mind. 2,5 x 10 9 lebensfähigen Zellen. Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), Gelatine, Gereinigtes Wasser, Natriumdodecylsulfat, Chlorophyllin-Kupfer-Komplex, Titandioxid, Eisenoxidhydrat. Für Diabetiker ist die Einnahme von einer Hartkapsel Yomogi® mit 0,01 BE anzurechnen.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot