Angebote zu "Herstellen" (180 Treffer)

Stada Diagnostik H.Pylori Selbsttest, 1 P
Beliebt
19,95 € *
zzgl. 2,49 € Versand

Produkteigenschaften: STADA Diagnostik H.pylori Selbsttest STADA Diagnostik - Gesundheit einfach selbst testen! Selbsttest zur Bestimmung von Antikörpern gegen Helicobacter pylori im Blut. Der H.pylori Selbsttest weist das Vorhandensein von Antikörpern gegen Helicobacter pylori im Blut nach. Ein positiver Befund spricht für eine aktive Infektion, die anschließend unter ärztlicher Betreuung abgeklärt werden sollte und anschließend medikamentös behandelt werden kann. Bitte beachten Sie: Selbsttests sollen und können eine ärztliche Diagnose nicht ersetzen. Bei Unsicherheiten oder weiterführenden Fragen und natürlich bei einem positiven Testergebnis empfehlen wir, einen Arzt aufzusuchen. Gute Gründe für den H.pylori Selbsttest von STADA - Die Übereinstimmung der Testresultate mit Referenzmethoden liegt bei über 90 %. - Schnelles Testergebnis in nur 10 Minuten. Der H.pylori Selbsttest weist das Vorhandensein von Antikörpern gegen Helicobacter pylori im Blut nach. Ein positiver Befund spricht für eine aktive Infektion. Helicobacter pylori ist ein Stäbchenbakterium, das in der menschlichen Magenschleimhaut günstige Lebensbedingungen vorfindet und diese dauerhaft besiedeln kann. Da Helicobacter pylori in der Lage ist, die körpereigene Immunabwehr zu unterdrücken, kann es nach der Besiedelung regelhaft zu einer chronischen Entzündung der Magenschleimhaut (Gastritis) kommen. Diese Vorschädigung geht im Verlauf u. a. mit einem erhöhten Risiko von Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren sowie Magenkrebs einher. Drei Viertel der Menschen, die an einem Magengeschwür leiden, und praktisch alle Patienten mit Zwölffingerdarmgeschwür (99 %) sind mit Helicobacter pylori infiziert. Die Besiedelung durch Helicobacter pylori kann im Kindesalter erfolgen und wird meist nicht bemerkt. Ein Teil der Betroffenen hat auch langfristig keine Beschwerden. Die Infektionsraten in Deutschland werden bei Kindern im Alter von 5 - 7 Jahren auf 5 % geschätzt, bei Erwachsenen auf 24 %. Symptome, die auf eine Infektion mit Helicobacter pylori hinweisen können, sind Blähungen, Sodbrennen, Druckgefühl in der Magengegend oder im Oberbauch, Durchfall, Mundgeruch, Übelkeit und Erbrechen. Wie funktioniert der H.pylori Selbsttest? Der H.pylori Selbsttest basiert darauf, dass das Immunsystem bei einem Kontakt mit Helicobacter pylori Antikörper gegen den Erreger produziert. Diese Antikörper sind im Test nachweisbar. Was sind die Vorteile des H.pylori Selbsttests? Durch den Test kann eine Helicobacter-pylori- Infektion als mögliche Ursache von Magen-Darm-Erkrankungen identifiziert werden. Bestätigt sich dieser Verdacht in der weiteren ärztlichen Diagnostik, ist eine gezielte Behandlung zur Beseitigung von Helicobacter pylori möglich. Wann sollte der H.pylori Selbsttest durchgeführt werden? Der H.pylori Selbsttest sollte bei wiederholten Magen- oder Darmschmerzen (Bauchschmerzen, Sodbrennen usw.) durchgeführt werden. Wie zuverlässig ist der H.pylori Selbsttest? Der H.pylori Selbsttest wird seit mehr als 10 Jahren in der diagnostischen Routine angewendet. Die Übereinstimmung der Testresultate mit Referenzmethoden liegt bei über 90 %. Schnelles Testergebnis in nur 10 Minuten. Hersteller: STADA Arzneimittel AG Stadastraße 2-18 61118 Bad Vibel Telefon 06101 603-0 Fax 06101

Anbieter: OTTO
Stand: 22.05.2019
Zum Angebot
Colina 20 Beutel 3 g Pulver zum Herstellen eine...
11,70 €
Rabatt
9,83 € *
zzgl. 2,95 € Versand

PZN: 06347288 Colina 20 Beutel 3 g Pulver zum Herstellen einer Suspension zum Einnehmen Anwendungsgebiete Zur symptomatischen Behandlung bei akuten Durchfallerkrankungen. Hinweis Während der Schwangerschaft und Stillzeit ist der Arzt zu befragen. enth: Saccharin natr.,Aroma, Dosierung Täglich 6 Beutel (2 Beutel morgens, 2 Beutel mittags, 2 Beutel abends) für bis zu 4 Tage, die je nach Entwicklung der Symptome auf 3 Beutel reduziert werden können. Dosierung für Kinder unter 1 Jahr und ab 1 Jahr lt.Packungsbeilage. Der Inhalt der Beutel muss vor der Einnahme suspendiert und zügig eingenommen werden. Nach längerem Stehen sollte erneut gut umgerührt werden, damit sich das Pulver nicht am Boden absetzt. Die Einnahme sollte bevorzugt zwischen den Mahlzeiten erfolgen. Die Gesamtdauer sollte ohne ärztlichen Rat nicht länger als 7 Tage betragen. Bei Kindern verwendet man entweder 50 ml Wasser (z.B. in einer Saugflasche) oder man vermischt das Pulver mit halbflüssiger Nahrung (z.B. Babyfertignahrung, Gemüse- oder Früchtebrei, Suppe). Bei Erwachsenen kann das Pulver in einem halben Glas Wasser oder in halbflüssigen Nahrungsmitteln suspendiert werden. Zusammensetzung 3.76 g Pulver (1 Beutel) enth.: Smektit (dioktaedrisch) 3 g , Glucose-1-Wasser (HST) , Saccharin natrium (HST), Vanille-Aroma (HST) , Saccharose (entspr.) (HST), Apfelsinen-Aroma (HST), Saccharose (entspr.) (HST) Quelle: Intersan

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 29.04.2019
Zum Angebot
OZOVIT MP, 100 g
Top-Produkt
11,42 € *
zzgl. 2,49 € Versand

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben): Ozovit MP. Wirkstoff: Magnesiumperoxid. Anwendungsgebiete: Spezifisches Mittel bei Stuhlverstopfung und Blähungen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Ozovit MP Wirkstoff: Magnesiumperoxid Zusammensetzung: 100 g Pulver enthalten 100 g Magnesiumperoxid (Ph. Eur.). Darreichungsform und Inhalt: 100 g Pulver zum Einnehmen nach Suspension in Wasser oder Saft . Zweckbestimmung: Spezifisches Mittel bei Stuhlverstopfung und Blähungen. Hinweis: Bei neu auftretenden Bauchbeschwerden und/oder länger anhaltenden Beschwerden sollten diese durch einen Arzt medizinisch abgeklärt werden. Gegenanzeigen: Nicht anwenden bei eingeschränkter Nierenfunktion, Darmperforation oder Darmverschluss (Ileus), starkem Durchfall und Herzrhythmusstörungen (AV-Block). Nicht anwenden in der Schwangerschaft. Nicht anwenden bei bekannter Hypersensitivität gegen Magnesiumperoxid. Nur für Erwachsene. Nicht anwenden bei Kindern und Jugendlichen. Verwendung in der Stillzeit: Bisher sind keine Risiken im empfohlenen Dosisbereich bekannt geworden. Wir empfehlen aber aus prinzipiellen Erwägungen eine Anwendung in der Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt. Wechselwirkungen mit anderen Mitteln: Im Hinblick auf mögliche Beeinträchtigungen der Aufnahme sollte generell ein Abstand von 1–2 Stunden zwischen der Einnahme von Ozovit MP und folgenden Arzneimitteln eingehalten werden: Eisen, Tetracycline, Natriumfluorid, Isoniazid, Chlorpromazin und Digoxin. Wie bei anderen Laxantien kann es bei längerer Einnahme von Ozovit MP zu erhöhten Verlusten von Wasser, Kalium und anderen Salzen kommen. Dies kann zu Störungen der Herzfunktion und zu Muskelschwäche führen. Daher ist die Dauer der Anwendung auf eine Woche begrenzt. Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung: 2-mal täglich 1 bis 3 Messlöffel Pulver in Wasser oder Saft einrühren und ca. 1 Stunde nach den Mahlzeiten einnehmen. Bei Auftreten stärkerer Durchfälle (wässrig-schleimig mit krampfartigen Schmerzen) Dosis verringern bzw. das Präparat einige Tage absetzen, sodann mit geringerer Dosis beginnen. Die Dauer der Anwendung ist auf eine Woche begrenzt. Nebenwirkungen: Vereinzelt wurden stärkerer Durchfall mit Darmkrämpfen und Elektrolytverlust beobachtet, die durch eine Reduzierung der Dosis behoben werden können. Sollten bisher unbekannte Nebenwirkungen auftreten, teilen Sie diese bitte ihrem Arzt oder Apotheker mit. Hinweise und Angaben zur Haltbarkeit des Medizinproduktes: Nicht über 25°C lagern. Nach Ablauf des Verfalldatums nicht mehr verwenden. Hinweis zur Verpackung: In Abhängigkeit von Lagerzeit und -temperatur kann es zu einer geringen Freisetzung von Sauerstoff aus Ozovit MP kommen. Um einen Druckausgleich zu ermöglichen, werden daher bei der Herstellung in die Schlauchverpackung zwei kleine Löcher gestanzt. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Den Messlöffel außerhalb der Schlauchverpackung aufbewahren. Messlöffel nicht in den Mund nehmen. Gegebenenfalls mit klarem Wasser reinigen und mit einem Tuch trocknen. Hersteller, Vertrieb und Information: PASCOE pharmazeutische Pr

Anbieter: OTTO
Stand: 22.05.2019
Zum Angebot
Colina 10 Beutel 3 g Pulver zum Herstellen eine...
7,28 €
Sale
5,94 € *
zzgl. 2,95 € Versand

PZN: 04782407 Colina 10 Beutel 3 g Pulver zum Herstellen einer Suspension zum Einnehmen Wirkstoff : Smektit (dioktaedrisch) Anwendungsgebiete: - Durchfälle, vor allem akut Zusammensetzung bezogen auf 3,76 g Pulver = 1 Beutel Smektit (dioktaedrisch),Glucose-1-Wasser,Saccharin natrium ,Vanille-Aroma, lecithinhaltig,Saccharose,Maltodextrin,Triacetin,Siliciumdioxid hydrat,Ethanol,Lecithin (Sojabohne),Soja -Lecithin,Pflanzenlezithin,Vanille-Aroma,Apfelsinen-Aroma,Saccharose,Maltodextrin,Arabisches Gummi,Glyceroldispeisefetts äureester,Siliciumdioxid hydrat,Apfelsinenschalenöl

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 29.04.2019
Zum Angebot
Perocur 250 mg 20 Hartkapseln
12,97 €
Rabatt
6,79 € *
zzgl. 2,95 € Versand

PZN: 12396049 Perocur 250 mg 20 Hartkapseln Natürliche Hilfe bei Durchfall Durchfall wird häufig von einer bakteriellen oder viralen Infektion, z.B. dem Noro-Virus, verursacht. Die Symptome kennt fast jeder aus eigener Erfahrung: Der Stuhl wird weich und undefiniert, im Extremfall sogar flüssig. Perocur® 250 mg bekämpft Durchfall natürlich und nachhaltig auf verträgliche Weise. Definierte Hefezellen lindern die Beschwerden und regenerieren die geschwächte Darmflora. Das Wachstum krankheitserregender Keime wird gehemmt und der Flüssigkeitsverlust reduziert. Mit Perocur® 250 mg lässt sich auch ein antibiotika-assoziierter Durchfall (AAD) behandeln. Nach einer Antibiotika-Therapie hilft die enthaltene Trockenhefe bei der Wiederherstellung des natürlichen Gleichgewichts der Darmbakterien. Ebenso sollte Perocur® 250 mg in keiner Reiseapotheke fehlen, da sich die Hefezellen sowohl für die Vorbeugung als auch bei der Behandlung von Reisedurchfällen sehr gut eignen. Regeneriert den Darm Bakterien werden in der Regel mit Krankheitserregern in Verbindung gebracht. Unsere Darmschleimhaut wird jedoch auch von unzähligen nützlichen Bakterien der Darmflora besiedelt. Mit ihrer Barriere gegen schädliche Keime, der Produktion von Vitaminen und der Anregung der Darmbewegung, erfüllt die Darmflora lebenswichtige Funktionen und schützt den Körper vor Infektionen und Allergien. Perocur® 250 mg enthält als Wirkstoff Saccharomyces boulardii, einen Hefestamm, der die geschwächte Darmflora in ihrer Funktion unterstützen kann. Bei akutem Durchfall und zur Vorbeugung - Bei akutem Durchfall, viral und bakteriell bedingt - Zur Vorbeugung von Reisedurchfall - Hygienisch verpackt in Blistern - praktisch für unterwegs - Bei akutem Durchfall für Kinder geeignet - Kapselhülle ohne Gelatine Dosierung Falls ärztlich nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 6 Monaten bei akutem Durchfall 1- bis 2-mal täglich 1 Hartkapsel Perocur® 250 mg unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit vor den Mahlzeiten ein. Zur Einnahme von Kindern unter 6 Jahren wird die Hartkapsel durch Auseinanderziehen der Kapselhälften geöffnet und der Inhalt in Speisen oder Flüssigkeit mit Zimmertemperatur eingerührt. Die Behandlung von Durchfällen bei Kindern unter 2 Jahren erfordert die Rücksprache mit einem Arzt. Zur Vorbeugung von Reisedurchfall nehmen Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren 1- bis 2-mal täglich 1 Hartkapsel ein, beginnend 5 Tage vor der Abreise. Durchfall bei Antibiotika Antibiotika wirken nicht nur gegen krankheitserregende Bakterien, sondern greifen auch nützliche Darmbakterien an und können Darmprobleme wie Durchfall verursachen. Perocur® 250 mg enthält Hefekulturen, die resistent gegen Antibiotika sind und die körpereigene Darmbalance auf natürliche Weise wieder herstellen können. Vorbeugung auf Reisen Ungewohntes Essen, Zeitumstellung und andere hygienische Bedingungen können unseren Darm vor allem auf Reisen in exotischen Ländern schnell aus dem Gleichgewicht bringen. Zur Vorbeugung von Reisedurchfall kann Perocur® 250 mg die Darmflora stärken und deren Abwehr von Krankheitserregern unterstützen. Für Kinder & Jugendliche Bei akutem Durchfall kann Perocur® 250 mg bereits Kindern in altersgerechter Dosierung verabreicht werden. Bei Kindern zwischen 6 Monaten und 2 Jahren darf die Behandlung nur unter ärztlicher Aufsicht erfolgen. Bei Kleinkindern empfiehlt es sich, den Kapselinhalt in Getränke oder Speisen einzurühren. Zur Vorbeugung von Reisedurchfall eignet sich das Arzneimittel für Jugendliche ab 12 Jahren.

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 29.04.2019
Zum Angebot
Perocur 250 mg 10 Hartkapseln
7,97 €
Reduziert
4,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

PZN: 12396032 Perocur 250 mg 10 Hartkapseln Natürliche Hilfe bei Durchfall Durchfall wird häufig von einer bakteriellen oder viralen Infektion, z.B. dem Noro-Virus, verursacht. Die Symptome kennt fast jeder aus eigener Erfahrung: Der Stuhl wird weich und undefiniert, im Extremfall sogar flüssig. Perocur® 250 mg bekämpft Durchfall natürlich und nachhaltig auf verträgliche Weise. Definierte Hefezellen lindern die Beschwerden und regenerieren die geschwächte Darmflora. Das Wachstum krankheitserregender Keime wird gehemmt und der Flüssigkeitsverlust reduziert. Mit Perocur® 250 mg lässt sich auch ein antibiotika-assoziierter Durchfall (AAD) behandeln. Nach einer Antibiotika-Therapie hilft die enthaltene Trockenhefe bei der Wiederherstellung des natürlichen Gleichgewichts der Darmbakterien. Ebenso sollte Perocur® 250 mg in keiner Reiseapotheke fehlen, da sich die Hefezellen sowohl für die Vorbeugung als auch bei der Behandlung von Reisedurchfällen sehr gut eignen. Regeneriert den Darm Bakterien werden in der Regel mit Krankheitserregern in Verbindung gebracht. Unsere Darmschleimhaut wird jedoch auch von unzähligen nützlichen Bakterien der Darmflora besiedelt. Mit ihrer Barriere gegen schädliche Keime, der Produktion von Vitaminen und der Anregung der Darmbewegung, erfüllt die Darmflora lebenswichtige Funktionen und schützt den Körper vor Infektionen und Allergien. Perocur® 250 mg enthält als Wirkstoff Saccharomyces boulardii, einen Hefestamm, der die geschwächte Darmflora in ihrer Funktion unterstützen kann. Bei akutem Durchfall und zur Vorbeugung - Bei akutem Durchfall, viral und bakteriell bedingt - Zur Vorbeugung von Reisedurchfall - Hygienisch verpackt in Blistern - praktisch für unterwegs - Bei akutem Durchfall für Kinder geeignet - Kapselhülle ohne Gelatine Dosierung Falls ärztlich nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 6 Monaten bei akutem Durchfall 1- bis 2-mal täglich 1 Hartkapsel Perocur® 250 mg unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit vor den Mahlzeiten ein. Zur Einnahme von Kindern unter 6 Jahren wird die Hartkapsel durch Auseinanderziehen der Kapselhälften geöffnet und der Inhalt in Speisen oder Flüssigkeit mit Zimmertemperatur eingerührt. Die Behandlung von Durchfällen bei Kindern unter 2 Jahren erfordert die Rücksprache mit einem Arzt. Zur Vorbeugung von Reisedurchfall nehmen Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren 1- bis 2-mal täglich 1 Hartkapsel ein, beginnend 5 Tage vor der Abreise. Durchfall bei Antibiotika Antibiotika wirken nicht nur gegen krankheitserregende Bakterien, sondern greifen auch nützliche Darmbakterien an und können Darmprobleme wie Durchfall verursachen. Perocur® 250 mg enthält Hefekulturen, die resistent gegen Antibiotika sind und die körpereigene Darmbalance auf natürliche Weise wieder herstellen können. Vorbeugung auf Reisen Ungewohntes Essen, Zeitumstellung und andere hygienische Bedingungen können unseren Darm vor allem auf Reisen in exotischen Ländern schnell aus dem Gleichgewicht bringen. Zur Vorbeugung von Reisedurchfall kann Perocur® 250 mg die Darmflora stärken und deren Abwehr von Krankheitserregern unterstützen. Für Kinder & Jugendliche Bei akutem Durchfall kann Perocur® 250 mg bereits Kindern in altersgerechter Dosierung verabreicht werden. Bei Kindern zwischen 6 Monaten und 2 Jahren darf die Behandlung nur unter ärztlicher Aufsicht erfolgen. Bei Kleinkindern empfiehlt es sich, den Kapselinhalt in Getränke oder Speisen einzurühren. Zur Vorbeugung von Reisedurchfall eignet sich das Arzneimittel für Jugendliche ab 12 Jahren.

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 29.04.2019
Zum Angebot
Perocur 250 mg 50 Hartkapseln
28,49 €
Reduziert
14,69 € *
zzgl. 2,95 € Versand

PZN: 12396055 Perocur 250 mg 50 Hartkapseln Natürliche Hilfe bei Durchfall Durchfall wird häufig von einer bakteriellen oder viralen Infektion, z.B. dem Noro-Virus, verursacht. Die Symptome kennt fast jeder aus eigener Erfahrung: Der Stuhl wird weich und undefiniert, im Extremfall sogar flüssig. Perocur® 250 mg bekämpft Durchfall natürlich und nachhaltig auf verträgliche Weise. Definierte Hefezellen lindern die Beschwerden und regenerieren die geschwächte Darmflora. Das Wachstum krankheitserregender Keime wird gehemmt und der Flüssigkeitsverlust reduziert. Mit Perocur® 250 mg lässt sich auch ein antibiotika-assoziierter Durchfall (AAD) behandeln. Nach einer Antibiotika-Therapie hilft die enthaltene Trockenhefe bei der Wiederherstellung des natürlichen Gleichgewichts der Darmbakterien. Ebenso sollte Perocur® 250 mg in keiner Reiseapotheke fehlen, da sich die Hefezellen sowohl für die Vorbeugung als auch bei der Behandlung von Reisedurchfällen sehr gut eignen. Regeneriert den Darm Bakterien werden in der Regel mit Krankheitserregern in Verbindung gebracht. Unsere Darmschleimhaut wird jedoch auch von unzähligen nützlichen Bakterien der Darmflora besiedelt. Mit ihrer Barriere gegen schädliche Keime, der Produktion von Vitaminen und der Anregung der Darmbewegung, erfüllt die Darmflora lebenswichtige Funktionen und schützt den Körper vor Infektionen und Allergien. Perocur® 250 mg enthält als Wirkstoff Saccharomyces boulardii, einen Hefestamm, der die geschwächte Darmflora in ihrer Funktion unterstützen kann. Bei akutem Durchfall und zur Vorbeugung - Bei akutem Durchfall, viral und bakteriell bedingt - Zur Vorbeugung von Reisedurchfall - Hygienisch verpackt in Blistern - praktisch für unterwegs - Bei akutem Durchfall für Kinder geeignet - Kapselhülle ohne Gelatine Dosierung Falls ärztlich nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 6 Monaten bei akutem Durchfall 1- bis 2-mal täglich 1 Hartkapsel Perocur® 250 mg unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit vor den Mahlzeiten ein. Zur Einnahme von Kindern unter 6 Jahren wird die Hartkapsel durch Auseinanderziehen der Kapselhälften geöffnet und der Inhalt in Speisen oder Flüssigkeit mit Zimmertemperatur eingerührt. Die Behandlung von Durchfällen bei Kindern unter 2 Jahren erfordert die Rücksprache mit einem Arzt. Zur Vorbeugung von Reisedurchfall nehmen Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren 1- bis 2-mal täglich 1 Hartkapsel ein, beginnend 5 Tage vor der Abreise. Durchfall bei Antibiotika Antibiotika wirken nicht nur gegen krankheitserregende Bakterien, sondern greifen auch nützliche Darmbakterien an und können Darmprobleme wie Durchfall verursachen. Perocur® 250 mg enthält Hefekulturen, die resistent gegen Antibiotika sind und die körpereigene Darmbalance auf natürliche Weise wieder herstellen können. Vorbeugung auf Reisen Ungewohntes Essen, Zeitumstellung und andere hygienische Bedingungen können unseren Darm vor allem auf Reisen in exotischen Ländern schnell aus dem Gleichgewicht bringen. Zur Vorbeugung von Reisedurchfall kann Perocur® 250 mg die Darmflora stärken und deren Abwehr von Krankheitserregern unterstützen. Für Kinder & Jugendliche Bei akutem Durchfall kann Perocur® 250 mg bereits Kindern in altersgerechter Dosierung verabreicht werden. Bei Kindern zwischen 6 Monaten und 2 Jahren darf die Behandlung nur unter ärztlicher Aufsicht erfolgen. Bei Kleinkindern empfiehlt es sich, den Kapselinhalt in Getränke oder Speisen einzurühren. Zur Vorbeugung von Reisedurchfall eignet sich das Arzneimittel für Jugendliche ab 12 Jahren.

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 29.04.2019
Zum Angebot
Perocur 250 mg 100 Hartkapseln
51,49 €
Sale
27,89 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 12396084 Perocur 250 mg 100 Hartkapseln Natürliche Hilfe bei Durchfall Durchfall wird häufig von einer bakteriellen oder viralen Infektion, z.B. dem Noro-Virus, verursacht. Die Symptome kennt fast jeder aus eigener Erfahrung: Der Stuhl wird weich und undefiniert, im Extremfall sogar flüssig. Perocur® 250 mg bekämpft Durchfall natürlich und nachhaltig auf verträgliche Weise. Definierte Hefezellen lindern die Beschwerden und regenerieren die geschwächte Darmflora. Das Wachstum krankheitserregender Keime wird gehemmt und der Flüssigkeitsverlust reduziert. Mit Perocur® 250 mg lässt sich auch ein antibiotika-assoziierter Durchfall (AAD) behandeln. Nach einer Antibiotika-Therapie hilft die enthaltene Trockenhefe bei der Wiederherstellung des natürlichen Gleichgewichts der Darmbakterien. Ebenso sollte Perocur® 250 mg in keiner Reiseapotheke fehlen, da sich die Hefezellen sowohl für die Vorbeugung als auch bei der Behandlung von Reisedurchfällen sehr gut eignen. Regeneriert den Darm Bakterien werden in der Regel mit Krankheitserregern in Verbindung gebracht. Unsere Darmschleimhaut wird jedoch auch von unzähligen nützlichen Bakterien der Darmflora besiedelt. Mit ihrer Barriere gegen schädliche Keime, der Produktion von Vitaminen und der Anregung der Darmbewegung, erfüllt die Darmflora lebenswichtige Funktionen und schützt den Körper vor Infektionen und Allergien. Perocur® 250 mg enthält als Wirkstoff Saccharomyces boulardii, einen Hefestamm, der die geschwächte Darmflora in ihrer Funktion unterstützen kann. Bei akutem Durchfall und zur Vorbeugung - Bei akutem Durchfall, viral und bakteriell bedingt - Zur Vorbeugung von Reisedurchfall - Hygienisch verpackt in Blistern - praktisch für unterwegs - Bei akutem Durchfall für Kinder geeignet - Kapselhülle ohne Gelatine Dosierung Falls ärztlich nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 6 Monaten bei akutem Durchfall 1- bis 2-mal täglich 1 Hartkapsel Perocur® 250 mg unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit vor den Mahlzeiten ein. Zur Einnahme von Kindern unter 6 Jahren wird die Hartkapsel durch Auseinanderziehen der Kapselhälften geöffnet und der Inhalt in Speisen oder Flüssigkeit mit Zimmertemperatur eingerührt. Die Behandlung von Durchfällen bei Kindern unter 2 Jahren erfordert die Rücksprache mit einem Arzt. Zur Vorbeugung von Reisedurchfall nehmen Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren 1- bis 2-mal täglich 1 Hartkapsel ein, beginnend 5 Tage vor der Abreise. Durchfall bei Antibiotika Antibiotika wirken nicht nur gegen krankheitserregende Bakterien, sondern greifen auch nützliche Darmbakterien an und können Darmprobleme wie Durchfall verursachen. Perocur® 250 mg enthält Hefekulturen, die resistent gegen Antibiotika sind und die körpereigene Darmbalance auf natürliche Weise wieder herstellen können. Vorbeugung auf Reisen Ungewohntes Essen, Zeitumstellung und andere hygienische Bedingungen können unseren Darm vor allem auf Reisen in exotischen Ländern schnell aus dem Gleichgewicht bringen. Zur Vorbeugung von Reisedurchfall kann Perocur® 250 mg die Darmflora stärken und deren Abwehr von Krankheitserregern unterstützen. Für Kinder & Jugendliche Bei akutem Durchfall kann Perocur® 250 mg bereits Kindern in altersgerechter Dosierung verabreicht werden. Bei Kindern zwischen 6 Monaten und 2 Jahren darf die Behandlung nur unter ärztlicher Aufsicht erfolgen. Bei Kleinkindern empfiehlt es sich, den Kapselinhalt in Getränke oder Speisen einzurühren. Zur Vorbeugung von Reisedurchfall eignet sich das Arzneimittel für Jugendliche ab 12 Jahren.

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Uzara® Saft alkoholfrei
8,58 €
Sale
6,89 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Das Übel mit der Wurzel packen! UZARA® ist ein pflanzlichse Arzneimittel gegen akuten Durchfall für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren. UZARA® ist ein Trockenextrakt aus der Wurzel von Xysmalobium undulatum, eine in Südafrika heimische Staude. Bereits Anfang des letzten Jahrhunderts gelangte die in der afrikanischen Volksmedizin hoch geschätzte Arzneipflanze nach Deutschland. In den ersten Jahrzehnten wurde für die Herstellung von UZARA® die Wurzel von wildwachsenden Pflanzen gesammelt und nach Deutschland exportiert. Aufgrund der großen Nachfrage sind die Wildpflanzen in Südafrika in Kultur genommen worden und werden seitdem in ausreichenden Mengen angebaut. In Deutschland wird die Wurzel dann nach streng festgelegten Qualitätsrichtlinien weiterverarbeitet. Gute Gründe für UZARA® Saft wirkt rein pflanzlich ist gut verträglich reduziert den Durchfall rasch und sanft Uzara Saft ist für Kinder ab 2 Jahren geeignet Wirkstoff: Uzarawurzel-Trockenextrakt. Unspezifische akute Durchfallerkrankungen. Bei Durchfällen, die länger als 2 Tage andauern oder mit Blutbeimengungen oder Temperaturerhöhungen einhergehen, ist die Rücksprache mit dem Arzt erforderlich. Bei Durchfallerkrankungen muss auf Ersatz von Flüssigkeit und Elektrolyten als wichtigste therapeutische Maßnahme geachtet werden. Enthält Glucose, Macrogolglycerolhydroxystearat u. Propylenglycol. Dosierung: Kinder von 2 bis 5 Jahren Bis zum Abklingen der Beschwerden werden 3- bis 5-mal täglich jeweils 1 bis 2 ml (entsprechend 120 bis 400 mg Droge) eingenommen. Eine Tageshöchstdosis von 10 ml darf nicht überschritten werden. Kinder von 6 bis 11 Jahren Am ersten Behandlungstag werden 5 - 7 ml (entsprechend 200 - 280 mg Droge) als Einzeldosis eingenommen. An den Folgetagen bis zum Abklingen der Beschwerden werden 3- bis 6-mal täglich jeweils 3 - 4 ml (entsprechend 360 - 960 mg Droge) eingenommen. Eine Tageshöchstdosis von 24 ml darf nicht überschritten werden. Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren Am ersten Behandlungstag werden 25 ml (entsprechend 1000 mg Droge) als Einzeldosis eingenommen. An den Folgetagen bis zum Abklingen der Beschwerden werden 3- bis 6-mal täglich jeweils 5 ml (entsprechend 600 - 1200 mg Droge) eingenommen. Eine Tageshöchstdosis von 30 ml darf nicht überschritten werden. Nettofüllmenge: 100 ml Saft Hersteller: STADApharm GmbH Stadastraße 2-18 61118 Bad Vilbel

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 21.05.2019
Zum Angebot
SOS Kohletabletten (30 Tabletten)
3,24 € *
zzgl. 3,90 € Versand

Kohletabletten von SOS Durchfallerkrankungen können viele Ursachen haben: Verdorbene Speisen, Stress oder verunreinigtes Wasser auf Reisen. Die Kohletabletten von SOS enthalten medizinische Kohle, die Bakterien und Absonderungen aus dem Magen-Darm-Bereich auf natürliche Weise binden kann. Sie wird selbst nicht vom Organismus aufgenommen, sondern zusammen mit den gebundenen Giftstoffen wieder ausgeschieden. Auf diese Weise lässt sich die Dauer der Erkrankung verkürzen. Anwendungstipps/Dosierung Soweit vom Arzt nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene bei Beschwerden 3 bis 4 mal am Tag 2 bis 4 Tabletten ein. Kinder erhalten die Hälfte. Es kann zur einer Schwarzfärbung des Stuhls kommen. Für weitere Hinweise und Informationen bitte die Angaben auf der Verpackung beachten. Informationen zum Hersteller/Importer: Districon GmbHAm Joseph 1561273 WehrheimDeutschlandwww.districon.de Zutatenliste: Wirkstoff 250 mg medizinische Kohle, Sonst. Bestandteile: Saccharose, Lactose, Carmellose-Natrium, Magnesiumstearat. Allergene: Enthält Lactose. Verzehrempfehlung: Soweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene bei Durchfall 3-4 mal täglich 2-4 Tabletten ein, Kinder die Hälfte. Tabletten in warmer Flüssigkeit zerfallen lassen und die entstandene Suspension trinken. Aufbewahrung: Kühl, trocken und vor Licht geschützt aufgewahren. Bezeichnung: freiverkäufliches Arzneimittel Nettogewicht: 3,6g (30 Tabletten) Ursprungsland: Deutschland Hinweis: Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Nach Ablauf des Verfalldatums darf das Arzneimittel nicht mehr verwendet werden. Kohle-Tabletten dürfen nicht eingenommen werden bei fieberhafter Diarrhoe, bei Vergiftungen mit ätzenden Stoffen (starken Säuren oder Laugen), da hierdurch diagnostische Maßnahmen wie Ösophagoskopie (Spiegelung der Speiseröhre) und Gastroskopie (Magenspiegelung) erschwert werden, bei Vergiftungen durch Pflanzenschutzmittel. Kohle-Tabletten sollen nicht gleichzeitig mit anderen Arzneimitteln eingenommen werden, da deren Wirksamkeit vermindert werden kann. Medizinische Kohle kann mit oralen Kontrazeptiva (Empfängnisverhütungsmitteln) interagieren. Daher sollten Sie während der Behandlung eine alternative, wirksame und sichere Methode der Empfängnisverhütung anwenden. Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. kürzlich eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden. Nach sehr hohen Dosierungen, wie sie bei Vergiftungen genommen werden, kann es in Einzelfällen zu Verstopfung oder zum Darmverschluss (mechanischer Ileus) kommen, dem durch Gabe salinischer Abführmittel (z.B. Natriumsulfat) vorgebeugt werden kann. Da medizinische Kohle unverändert wieder ausgeschieden wird, kommt es nach der Einnahme von Kohletabletten zu einer Schwarzfärbung des Stuhls. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Vitafy.de
Stand: 21.05.2019
Zum Angebot
INFECTODIARRSTOP LGG KIRSC
12,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

INFECTODIARRSTOP LGG Kirsch Pulv.z.Susp.-Herstell. - 6 St Pulver zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot