Angebote zu "Hevert" (39 Treffer)

Kategorien

Shops

Kohle Hevert Tabletten, 100St
22,08 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Kohle Hevert Tabletten, 100StHevert Arzneimittel GmbH & Co. KGPZN:06968642Kohle Tabletten von Hevert - Bei Durchfall und NahrungsmittelvergiftungDie medizinische Kohle in Kohle Hevert ist ein natürlicher Wirkstoff, der aus nachwachsenden pflanzli

Anbieter: Rakuten
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Kohle Hevert® Tabletten
10,23 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei Durchfall und Nahrungsmittelvergiftung Zusammensetzung: 1 Tablette enthält: Medizinische Kohle 250 mg Sonstige Bestandteile: Bentonit, Maisstärke. Anwendungsgebiete: Bei Durchfall sowie bei Vergiftungen durch Nahrungsmittel,Schwermetalle und Arzneimittel. 'Kohle-Hevert' Tabletten sind nicht anzuwenden bei Vergiftungen durchPflanzenschutzmittel. Dosierung: Erwachsene nehmen bei Durchfall 3 bis 4mal täglich 2 bis 4 Tabletten inviel Flüssigkeit zerfallen ein, Kinder die Hälfte. Bei Vergiftungen kann die Dosis ohne Bedenken bis auf 50 Tabletten, diein Flüssigkeit zu einem Brei verrührt sind, erhöht werden. In diesemFall ist zusätzlich die Einnahme eines salinischen Abführmittels wieNatriumsulfat 30 bis 60 Minuten später zu empfehlen. Dauer der Anwendung: Bei Durchfall bis zur Normalisierung des Stuhlgangs. Gegenanzeigen: Fieberhafte Diarrhoe (Durchfall). Bei der Anwendung von Kohle-Hevert Tabletten in Schwangerschaft undStillzeit bestehen keine Einschränkungen. Nebenwirkungen: Keine bekannt. Hinweis: Nach sehr hohen Dosen, wie sie bei Vergiftungen eingenommen werden,kann es in Einzelfällen zu Verstopfung und zum Darmverschluss(mechanischer Ileus) kommen, dem durch Gabe salinischer Abführmittel(z.B. Natriumsulfat) vorgebeugt werden kann. Da medizinische Kohleunverändert wieder ausgeschieden wird, kommt es nach der Einnahme von'Kohle-Hevert' Tabletten zu einer Schwarzfärbung des Stuhls. Wechselwirkungen: 'Kohle-Hevert' Tabletten sollen nicht unmittelbar mit anderenArzneimitteln eingenommen werden, da deren Wirksamkeit vermindertwerden kann. Medizinische Kohle verbleibt im Magen-Darm-Trakt und wird nichtresorbiert, also nicht in die Blutbahn aufgenommen. Kohle wird imDarmsaft in kleinste Teilchen aufgeschwemmt. Um die Kohle im Darm infeinste Teilchen zu verteilen, muss viel Flüssigkeit mit der Kohlezugeführt werden, wodurch ebenfalls der Flüssigkeitsverlust beiDurchfallerkrankungen ausgeglichen werden kann. Kohle hat eine sehrgroße Oberfläche. Durch diese werden Giftstoffe (Toxine), die durchBakterien erzeugt werden, und organische Substanzen sowie Bakterienselbst durch Anlagerung (Adsorption) ausscheidungsfähig gemacht. Auch bei Vergiftungen werden toxische Stoffe im Darm durch eine größereMenge Kohle adsorbiert (z.B. bis zu 50 'Kohle-Hevert' Tabletten inreichlich Wasser gelöst einnehmen). Die Kohle ist um so wirksamer, jeschneller die Einnahme nach der Aufnahme des Giftes erfolgt, so dassdie toxischen Stoffe durch den Magen-Darm-Trakt schnell ausgeschiedenwerden und nicht in die Blutbahn eindringen können. Die gleichzeitigeEinnahme eines salinischen Abführmittels wie Natriumsulfat verstärktdie Kohleentgiftungsfunktion. Sehr wichtig ist es, bei allen Durchfallerkrankungen den Wasser- undSalzverlust zu ersetzen. Da Kohle auch stopfend wirken kann, ist es fürdie Wirkung wichtig, möglichst viel zu trinken, z.B. mindestens 2Flaschen Wasser pro Tag. Zum Ausgleich des Salzverlustes ist esempfehlenswert, einem Liter Wasser oder Limonade 1 Teelöffel Salzhinzuzufügen oder Salzgebäck zu verzehren.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Kohle Tabletten 50 Stück
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 04257397 Kohle Tabletten 50 Stück Medizinische Kohle bei Durchfall sowie bei Vergiftungen durch Nahrungsmittel, Schwermetalle und Medikamente Rebellion im Darm? Kohle-Hevert – Die sanfte Soforthilfe Keime aus Badeseen im Sommer, Darminfekte im Winter - Durchfall hat das ganze Jahr Saison. Hinter dem plötzlich auftretenden und meist nur wenige Tage dauernden akuten Durchfall steckt fast immer eine Infektion mit Viren oder Bakterien bzw. ihren Giftstoffen. Rund ein Drittel der Bevölkerung wird mindestens einmal im Jahr davon überrascht, häufig auch bei Auslandsaufenthalten. Oft lauert die Gefahr in schlecht gereinigten Nahrungsmitteln oder nicht einwandfreiem Trinkwasser. Durchfall ist aber keine Erkrankung, sondern ein natürlicher Abwehrmechanismus des Körpers. Durch die häufige Entleerung soll der Darm schnell von den krankmachenden Stoffen befreit werden. Allerdings ist die zu häufige Entleerung auch nicht günstig, da wir Flüssigkeit und wertvolle Salze und Mineralien verlieren. Kohle Hevert Tabletten behandeln akuten Durchfall und Vergiftungen ohne Nebenwirkungen. Durch die Bindung der Giftstoffe an die Kohlepartikel werden diese aus dem Verkehr gezogen und können ausgeschieden werden. Der Körper wird bei seiner natürlichen Abwehrreaktion unterstützt. Wichtig ist, viel zu trinken, damit sich die Kohle im Darm optimal verteilen und gleichzeitig der Flüssigkeitsverlust bei Durchfall ausgeglichen werden kann. Die Kohlepartikel haben insgesamt eine sehr große Oberfläche, so dass sich Bakteriengifte, organische Substanzen und die Erreger selbst anlagern können und ausgeschieden werden. Auch bei Vergiftungen werden die toxischen Stoffe im Darm durch die große Oberfläche der medizinischen Kohle adsorbiert. Kohle-Hevert - Die Soforthilfe bei Durchfall und Nahrungsmittelvergiftung Zusammensetzung 1 Tablette enthält: Medizinische Kohle 250 mg Sonstige Bestandteile: Eisenoxid schwarz, niedrig substituierte Hydroxypropylcellulose, Magnesiumstearat, Maltodextrin, Povidon K25, gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Bei Durchfall sowie bei Vergiftungen durch Nahrungsmittel, Schwermetalle und Arzneimittel. Kohle-Hevert Tabletten sind nicht anzuwenden bei Vergiftungen durch Pflanzenschutzmittel.

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Kohle Tabletten 30 Stück
8,65 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 04257380 Kohle Tabletten 30 Stück Medizinische Kohle bei Durchfall sowie bei Vergiftungen durch Nahrungsmittel, Schwermetalle und Medikamente Rebellion im Darm? Kohle-Hevert – Die sanfte Soforthilfe Keime aus Badeseen im Sommer, Darminfekte im Winter - Durchfall hat das ganze Jahr Saison. Hinter dem plötzlich auftretenden und meist nur wenige Tage dauernden akuten Durchfall steckt fast immer eine Infektion mit Viren oder Bakterien bzw. ihren Giftstoffen. Rund ein Drittel der Bevölkerung wird mindestens einmal im Jahr davon überrascht, häufig auch bei Auslandsaufenthalten. Oft lauert die Gefahr in schlecht gereinigten Nahrungsmitteln oder nicht einwandfreiem Trinkwasser. Durchfall ist aber keine Erkrankung, sondern ein natürlicher Abwehrmechanismus des Körpers. Durch die häufige Entleerung soll der Darm schnell von den krankmachenden Stoffen befreit werden. Allerdings ist die zu häufige Entleerung auch nicht günstig, da wir Flüssigkeit und wertvolle Salze und Mineralien verlieren. Kohle Hevert Tabletten behandeln akuten Durchfall und Vergiftungen ohne Nebenwirkungen. Durch die Bindung der Giftstoffe an die Kohlepartikel werden diese aus dem Verkehr gezogen und können ausgeschieden werden. Der Körper wird bei seiner natürlichen Abwehrreaktion unterstützt. Wichtig ist, viel zu trinken, damit sich die Kohle im Darm optimal verteilen und gleichzeitig der Flüssigkeitsverlust bei Durchfall ausgeglichen werden kann. Die Kohlepartikel haben insgesamt eine sehr große Oberfläche, so dass sich Bakteriengifte, organische Substanzen und die Erreger selbst anlagern können und ausgeschieden werden. Auch bei Vergiftungen werden die toxischen Stoffe im Darm durch die große Oberfläche der medizinischen Kohle adsorbiert. Kohle-Hevert - Die Soforthilfe bei Durchfall und Nahrungsmittelvergiftung Zusammensetzung 1 Tablette enthält: Medizinische Kohle 250 mg Sonstige Bestandteile: Eisenoxid schwarz, niedrig substituierte Hydroxypropylcellulose, Magnesiumstearat, Maltodextrin, Povidon K25, gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Bei Durchfall sowie bei Vergiftungen durch Nahrungsmittel, Schwermetalle und Arzneimittel. Kohle-Hevert Tabletten sind nicht anzuwenden bei Vergiftungen durch Pflanzenschutzmittel.

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Kohle Hevert® Tabletten
10,94 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei Durchfall und Nahrungsmittelvergiftung Zusammensetzung: 1 Tablette enthält: Medizinische Kohle 250 mg Sonstige Bestandteile: Bentonit, Maisstärke. Anwendungsgebiete: Bei Durchfall sowie bei Vergiftungen durch Nahrungsmittel,Schwermetalle und Arzneimittel. 'Kohle-Hevert' Tabletten sind nicht anzuwenden bei Vergiftungen durchPflanzenschutzmittel. Dosierung: Erwachsene nehmen bei Durchfall 3 bis 4mal täglich 2 bis 4 Tabletten inviel Flüssigkeit zerfallen ein, Kinder die Hälfte. Bei Vergiftungen kann die Dosis ohne Bedenken bis auf 50 Tabletten, diein Flüssigkeit zu einem Brei verrührt sind, erhöht werden. In diesemFall ist zusätzlich die Einnahme eines salinischen Abführmittels wieNatriumsulfat 30 bis 60 Minuten später zu empfehlen. Dauer der Anwendung: Bei Durchfall bis zur Normalisierung des Stuhlgangs. Gegenanzeigen: Fieberhafte Diarrhoe (Durchfall). Bei der Anwendung von Kohle-Hevert Tabletten in Schwangerschaft undStillzeit bestehen keine Einschränkungen. Nebenwirkungen: Keine bekannt. Hinweis: Nach sehr hohen Dosen, wie sie bei Vergiftungen eingenommen werden,kann es in Einzelfällen zu Verstopfung und zum Darmverschluss(mechanischer Ileus) kommen, dem durch Gabe salinischer Abführmittel(z.B. Natriumsulfat) vorgebeugt werden kann. Da medizinische Kohleunverändert wieder ausgeschieden wird, kommt es nach der Einnahme von'Kohle-Hevert' Tabletten zu einer Schwarzfärbung des Stuhls. Wechselwirkungen: 'Kohle-Hevert' Tabletten sollen nicht unmittelbar mit anderenArzneimitteln eingenommen werden, da deren Wirksamkeit vermindertwerden kann. Medizinische Kohle verbleibt im Magen-Darm-Trakt und wird nichtresorbiert, also nicht in die Blutbahn aufgenommen. Kohle wird imDarmsaft in kleinste Teilchen aufgeschwemmt. Um die Kohle im Darm infeinste Teilchen zu verteilen, muss viel Flüssigkeit mit der Kohlezugeführt werden, wodurch ebenfalls der Flüssigkeitsverlust beiDurchfallerkrankungen ausgeglichen werden kann. Kohle hat eine sehrgroße Oberfläche. Durch diese werden Giftstoffe (Toxine), die durchBakterien erzeugt werden, und organische Substanzen sowie Bakterienselbst durch Anlagerung (Adsorption) ausscheidungsfähig gemacht. Auch bei Vergiftungen werden toxische Stoffe im Darm durch eine größereMenge Kohle adsorbiert (z.B. bis zu 50 'Kohle-Hevert' Tabletten inreichlich Wasser gelöst einnehmen). Die Kohle ist um so wirksamer, jeschneller die Einnahme nach der Aufnahme des Giftes erfolgt, so dassdie toxischen Stoffe durch den Magen-Darm-Trakt schnell ausgeschiedenwerden und nicht in die Blutbahn eindringen können. Die gleichzeitigeEinnahme eines salinischen Abführmittels wie Natriumsulfat verstärktdie Kohleentgiftungsfunktion. Sehr wichtig ist es, bei allen Durchfallerkrankungen den Wasser- undSalzverlust zu ersetzen. Da Kohle auch stopfend wirken kann, ist es fürdie Wirkung wichtig, möglichst viel zu trinken, z.B. mindestens 2Flaschen Wasser pro Tag. Zum Ausgleich des Salzverlustes ist esempfehlenswert, einem Liter Wasser oder Limonade 1 Teelöffel Salzhinzuzufügen oder Salzgebäck zu verzehren.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Kohle Hevert® Tabletten
22,04 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei Durchfall und Nahrungsmittelvergiftung Zusammensetzung: 1 Tablette enthält: Medizinische Kohle 250 mg Sonstige Bestandteile: Bentonit, Maisstärke. Anwendungsgebiete: Bei Durchfall sowie bei Vergiftungen durch Nahrungsmittel,Schwermetalle und Arzneimittel. 'Kohle-Hevert' Tabletten sind nicht anzuwenden bei Vergiftungen durchPflanzenschutzmittel. Dosierung: Erwachsene nehmen bei Durchfall 3 bis 4mal täglich 2 bis 4 Tabletten inviel Flüssigkeit zerfallen ein, Kinder die Hälfte. Bei Vergiftungen kann die Dosis ohne Bedenken bis auf 50 Tabletten, diein Flüssigkeit zu einem Brei verrührt sind, erhöht werden. In diesemFall ist zusätzlich die Einnahme eines salinischen Abführmittels wieNatriumsulfat 30 bis 60 Minuten später zu empfehlen. Dauer der Anwendung: Bei Durchfall bis zur Normalisierung des Stuhlgangs. Gegenanzeigen: Fieberhafte Diarrhoe (Durchfall). Bei der Anwendung von Kohle-Hevert Tabletten in Schwangerschaft undStillzeit bestehen keine Einschränkungen. Nebenwirkungen: Keine bekannt. Hinweis: Nach sehr hohen Dosen, wie sie bei Vergiftungen eingenommen werden,kann es in Einzelfällen zu Verstopfung und zum Darmverschluss(mechanischer Ileus) kommen, dem durch Gabe salinischer Abführmittel(z.B. Natriumsulfat) vorgebeugt werden kann. Da medizinische Kohleunverändert wieder ausgeschieden wird, kommt es nach der Einnahme von'Kohle-Hevert' Tabletten zu einer Schwarzfärbung des Stuhls. Wechselwirkungen: 'Kohle-Hevert' Tabletten sollen nicht unmittelbar mit anderenArzneimitteln eingenommen werden, da deren Wirksamkeit vermindertwerden kann. Medizinische Kohle verbleibt im Magen-Darm-Trakt und wird nichtresorbiert, also nicht in die Blutbahn aufgenommen. Kohle wird imDarmsaft in kleinste Teilchen aufgeschwemmt. Um die Kohle im Darm infeinste Teilchen zu verteilen, muss viel Flüssigkeit mit der Kohlezugeführt werden, wodurch ebenfalls der Flüssigkeitsverlust beiDurchfallerkrankungen ausgeglichen werden kann. Kohle hat eine sehrgroße Oberfläche. Durch diese werden Giftstoffe (Toxine), die durchBakterien erzeugt werden, und organische Substanzen sowie Bakterienselbst durch Anlagerung (Adsorption) ausscheidungsfähig gemacht. Auch bei Vergiftungen werden toxische Stoffe im Darm durch eine größereMenge Kohle adsorbiert (z.B. bis zu 50 'Kohle-Hevert' Tabletten inreichlich Wasser gelöst einnehmen). Die Kohle ist um so wirksamer, jeschneller die Einnahme nach der Aufnahme des Giftes erfolgt, so dassdie toxischen Stoffe durch den Magen-Darm-Trakt schnell ausgeschiedenwerden und nicht in die Blutbahn eindringen können. Die gleichzeitigeEinnahme eines salinischen Abführmittels wie Natriumsulfat verstärktdie Kohleentgiftungsfunktion. Sehr wichtig ist es, bei allen Durchfallerkrankungen den Wasser- undSalzverlust zu ersetzen. Da Kohle auch stopfend wirken kann, ist es fürdie Wirkung wichtig, möglichst viel zu trinken, z.B. mindestens 2Flaschen Wasser pro Tag. Zum Ausgleich des Salzverlustes ist esempfehlenswert, einem Liter Wasser oder Limonade 1 Teelöffel Salzhinzuzufügen oder Salzgebäck zu verzehren.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Kohle Hevert® Tabletten
4,93 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei Durchfall und Nahrungsmittelvergiftung Zusammensetzung: 1 Tablette enthält: Medizinische Kohle 250 mg Sonstige Bestandteile: Bentonit, Maisstärke. Anwendungsgebiete: Bei Durchfall sowie bei Vergiftungen durch Nahrungsmittel,Schwermetalle und Arzneimittel. 'Kohle-Hevert' Tabletten sind nicht anzuwenden bei Vergiftungen durchPflanzenschutzmittel. Dosierung: Erwachsene nehmen bei Durchfall 3 bis 4mal täglich 2 bis 4 Tabletten inviel Flüssigkeit zerfallen ein, Kinder die Hälfte. Bei Vergiftungen kann die Dosis ohne Bedenken bis auf 50 Tabletten, diein Flüssigkeit zu einem Brei verrührt sind, erhöht werden. In diesemFall ist zusätzlich die Einnahme eines salinischen Abführmittels wieNatriumsulfat 30 bis 60 Minuten später zu empfehlen. Dauer der Anwendung: Bei Durchfall bis zur Normalisierung des Stuhlgangs. Gegenanzeigen: Fieberhafte Diarrhoe (Durchfall). Bei der Anwendung von Kohle-Hevert Tabletten in Schwangerschaft undStillzeit bestehen keine Einschränkungen. Nebenwirkungen: Keine bekannt. Hinweis: Nach sehr hohen Dosen, wie sie bei Vergiftungen eingenommen werden,kann es in Einzelfällen zu Verstopfung und zum Darmverschluss(mechanischer Ileus) kommen, dem durch Gabe salinischer Abführmittel(z.B. Natriumsulfat) vorgebeugt werden kann. Da medizinische Kohleunverändert wieder ausgeschieden wird, kommt es nach der Einnahme von'Kohle-Hevert' Tabletten zu einer Schwarzfärbung des Stuhls. Wechselwirkungen: 'Kohle-Hevert' Tabletten sollen nicht unmittelbar mit anderenArzneimitteln eingenommen werden, da deren Wirksamkeit vermindertwerden kann. Medizinische Kohle verbleibt im Magen-Darm-Trakt und wird nichtresorbiert, also nicht in die Blutbahn aufgenommen. Kohle wird imDarmsaft in kleinste Teilchen aufgeschwemmt. Um die Kohle im Darm infeinste Teilchen zu verteilen, muss viel Flüssigkeit mit der Kohlezugeführt werden, wodurch ebenfalls der Flüssigkeitsverlust beiDurchfallerkrankungen ausgeglichen werden kann. Kohle hat eine sehrgroße Oberfläche. Durch diese werden Giftstoffe (Toxine), die durchBakterien erzeugt werden, und organische Substanzen sowie Bakterienselbst durch Anlagerung (Adsorption) ausscheidungsfähig gemacht. Auch bei Vergiftungen werden toxische Stoffe im Darm durch eine größereMenge Kohle adsorbiert (z.B. bis zu 50 'Kohle-Hevert' Tabletten inreichlich Wasser gelöst einnehmen). Die Kohle ist um so wirksamer, jeschneller die Einnahme nach der Aufnahme des Giftes erfolgt, so dassdie toxischen Stoffe durch den Magen-Darm-Trakt schnell ausgeschiedenwerden und nicht in die Blutbahn eindringen können. Die gleichzeitigeEinnahme eines salinischen Abführmittels wie Natriumsulfat verstärktdie Kohleentgiftungsfunktion. Sehr wichtig ist es, bei allen Durchfallerkrankungen den Wasser- undSalzverlust zu ersetzen. Da Kohle auch stopfend wirken kann, ist es fürdie Wirkung wichtig, möglichst viel zu trinken, z.B. mindestens 2Flaschen Wasser pro Tag. Zum Ausgleich des Salzverlustes ist esempfehlenswert, einem Liter Wasser oder Limonade 1 Teelöffel Salzhinzuzufügen oder Salzgebäck zu verzehren.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Kohle Hevert® Tabletten
55,48 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei Durchfall und Nahrungsmittelvergiftung Zusammensetzung: 1 Tablette enthält: Medizinische Kohle 250 mg Sonstige Bestandteile: Bentonit, Maisstärke. Anwendungsgebiete: Bei Durchfall sowie bei Vergiftungen durch Nahrungsmittel,Schwermetalle und Arzneimittel. 'Kohle-Hevert' Tabletten sind nicht anzuwenden bei Vergiftungen durchPflanzenschutzmittel. Dosierung: Erwachsene nehmen bei Durchfall 3 bis 4mal täglich 2 bis 4 Tabletten inviel Flüssigkeit zerfallen ein, Kinder die Hälfte. Bei Vergiftungen kann die Dosis ohne Bedenken bis auf 50 Tabletten, diein Flüssigkeit zu einem Brei verrührt sind, erhöht werden. In diesemFall ist zusätzlich die Einnahme eines salinischen Abführmittels wieNatriumsulfat 30 bis 60 Minuten später zu empfehlen. Dauer der Anwendung: Bei Durchfall bis zur Normalisierung des Stuhlgangs. Gegenanzeigen: Fieberhafte Diarrhoe (Durchfall). Bei der Anwendung von Kohle-Hevert Tabletten in Schwangerschaft undStillzeit bestehen keine Einschränkungen. Nebenwirkungen: Keine bekannt. Hinweis: Nach sehr hohen Dosen, wie sie bei Vergiftungen eingenommen werden,kann es in Einzelfällen zu Verstopfung und zum Darmverschluss(mechanischer Ileus) kommen, dem durch Gabe salinischer Abführmittel(z.B. Natriumsulfat) vorgebeugt werden kann. Da medizinische Kohleunverändert wieder ausgeschieden wird, kommt es nach der Einnahme von'Kohle-Hevert' Tabletten zu einer Schwarzfärbung des Stuhls. Wechselwirkungen: 'Kohle-Hevert' Tabletten sollen nicht unmittelbar mit anderenArzneimitteln eingenommen werden, da deren Wirksamkeit vermindertwerden kann. Medizinische Kohle verbleibt im Magen-Darm-Trakt und wird nichtresorbiert, also nicht in die Blutbahn aufgenommen. Kohle wird imDarmsaft in kleinste Teilchen aufgeschwemmt. Um die Kohle im Darm infeinste Teilchen zu verteilen, muss viel Flüssigkeit mit der Kohlezugeführt werden, wodurch ebenfalls der Flüssigkeitsverlust beiDurchfallerkrankungen ausgeglichen werden kann. Kohle hat eine sehrgroße Oberfläche. Durch diese werden Giftstoffe (Toxine), die durchBakterien erzeugt werden, und organische Substanzen sowie Bakterienselbst durch Anlagerung (Adsorption) ausscheidungsfähig gemacht. Auch bei Vergiftungen werden toxische Stoffe im Darm durch eine größereMenge Kohle adsorbiert (z.B. bis zu 50 'Kohle-Hevert' Tabletten inreichlich Wasser gelöst einnehmen). Die Kohle ist um so wirksamer, jeschneller die Einnahme nach der Aufnahme des Giftes erfolgt, so dassdie toxischen Stoffe durch den Magen-Darm-Trakt schnell ausgeschiedenwerden und nicht in die Blutbahn eindringen können. Die gleichzeitigeEinnahme eines salinischen Abführmittels wie Natriumsulfat verstärktdie Kohleentgiftungsfunktion. Sehr wichtig ist es, bei allen Durchfallerkrankungen den Wasser- undSalzverlust zu ersetzen. Da Kohle auch stopfend wirken kann, ist es fürdie Wirkung wichtig, möglichst viel zu trinken, z.B. mindestens 2Flaschen Wasser pro Tag. Zum Ausgleich des Salzverlustes ist esempfehlenswert, einem Liter Wasser oder Limonade 1 Teelöffel Salzhinzuzufügen oder Salzgebäck zu verzehren.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Kohle-Hevert
53,19 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiet von Kohle-Hevert (Packungsgröße: 300 stk)Kohle-Hevert (Packungsgröße: 300 stk) werden bei funktionelle Dyspepsie, Durchfall oder Magen-Darm Beschwerden angewendet, die mit Blähungen und Völlegefühl einhergehen. Ausgelöst werden, können diese durch Stress, Nervosität oder ein falsches Essverhalten. Außerdem hat der Wirkstoff in Kohle-Hevert (Packungsgröße: 300 stk) eine hohe Bindungsfähigkeit und somit eine entgiftende Wirkung.Wirkungsweise von Kohle-Hevert (Packungsgröße: 300 stk)Kohle-Hevert (Packungsgröße: 300 stk) lösen sich im Magen-Darm-Trakt in kleinste Teilchen auf und verteilen sich in diesem. Dadurch erzielt der natürliche Wirkstoff ein große Oberfläche und kann die Giftstoffe aus dem Darm binden und abtransportieren. Aufgrund der fein verteilten Kohlepartikel im Darm, wird die Oberflächenspannung von Gasblasen herabgesetzt und die Blähung werden verringert. Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten1 Tablette von Kohle-Hevert (Packungsgröße: 300 stk) enthält:Medizinische Kohle 250 mgSonstige Bestandteile:Bentonit, MaisstärkeGegenanzeigenWann dürfen Sie das Arzneimittel nicht einnehmen?Das Präparat darf nicht eingenommen werden bei fieberhafter Diarrhoe (Durchfall).DosierungDosierung bei Durchfall:Erwachsene 3-4x täglich 2-4 Tabletten in viel Flüssigkeit auflösen.Kinder 3-4x täglich 1-2 Tabletten in viel Flüssigkeit auflösenEinnahmeTabletten vor der Einnahme in viel Flüssigkeit zerfallen lassenPatientenhinweiseVorsichtsmaßnahmen für die AnwendungInformieren Sie bei Verdacht auf Vergiftungen unverzüglich einen Arzt oder den Rettungsdienst!Bei verschiedenen Giften und Arzneimitteln sind andere oder zusätzliche Maßnahmen erforderlich.Medizinische Kohle ist nicht wirksam bei Vergiftungen mit organischen und anorganischen Salzen sowie Lösungsmitteln, zum Beispiel Lithium, Thallium, Cyanid (Blausäure), Eisensalzen, Methanol, Ethanol und Ethylenglykol (zum Beispiel in Frostschutzmitteln). Hier sind andere Maßnahmen zur Giftelimination (zum Beispiel Magenspülung) angezeigt.Wichtige Gifte, bei denen medizinische Kohle wirkungslos ist und eine geeignete orale Therapie bekannt ist, sind nachfolgend aufgeführt:CyanidSpezifisches Gegengift (Antidot): 4-DimethylaminophenolEisenverbindungenSpezifisches Gegengift (Antidot): Deferoxamin (Desferrioxamin)LithiumSpezifisches Gegengift (Antidot): CalciumpolystyrolsulfonatMethanolSpezifisches Gegengift (Antidot): EthanolEthylenglykolSpezifisches Gegengift (Antidot): EthanolBei vielen Vergiftungen ist zusätzlich zu medizinischer Kohle auch ein spezifisches Gegengift zu verabreichen (zum Beispiel Acetylcystein bei Paracetamolvergiftung). Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von MaschinenEs sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.SchwangerschaftBezüglich der Anwendung des Arzneimittels in Schwangerschaft und Stillzeit bestehen keine Einschränkungen.HinweiseEs kann eine Schwarzfärbung des Stuhls auftreten.Weiter Kohletabletten erhalten Sie in unserem Onlineshop.Kohle-Hevert (Packungsgröße: 300 stk) können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe