Angebote zu "Imodium" (41 Treffer)

Kategorien

Shops

Imodium akut
7,39 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Imodium akut (Packungsgröße: 12 stk)Imodium akut (Packungsgröße: 12 stk) sind ein wirksames Mittel zur symptomatischen Behandlung von akuten Durchfällen. Imodium akut (Packungsgröße: 12 stk) sind für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren geeignet, sofern keine ursächlich behandelnde Therapie zur Verfügung steht.Wirkungsweise von Imodium akut (Packungsgröße: 12 stk)Der in Imodium akut (Packungsgröße: 12 stk) enthaltene Wirkstoff Loperamid wird bei Durchfall eingesetzt. Loperamid hemmt die Darmbewegung und sorgt so für eine Normalisierung der Darmaktivität. Des Weiteren reduzieren Imodium akut (Packungsgröße: 12 stk) den Wasserverlust aus den gereizten Darmzellen und steigert gleichzeitig die Aufnahme von Flüssigkeit aus dem Darm. Dies führt zur Normalisierung des Stuhls.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten1 Hartkapsel der Imodium akut (Packungsgröße: 12 stk) enthält: 2 mg Loperamidhydrochlorid und als sonstige Bestandteile:Lactose-Monohydrat, Maisstärke, Talkum, Magnesiumstearat (Ph. Eur.), Gelatine, Farbstoffe der Kapselhülle (bestehend aus Titandioxid, Indigocarmin, Eisen(III)hydroxid-oxid, Eisen(II,III)-oxid, Erythrosin)GegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe sollte das Produkt nicht angewendet werden. Außerdem darf das Arzneimittel nicht eingenommen werden- von Kindern unter 12 Jahren - bei Zuständen, bei denen eine Verlangsamung der Darmtätigkeit zu vermeiden ist (z.B. Verstopfung und Darmverschluss) - bei Durchfällen mit Blut im Stuhl und Fieber- bei Durchfällen, die während oder nach der Einnahme von Antibiotika auftreten - bei chronischen Durchfallerkrankungen - bei Dickdarmentzündungen- in der Schwangerschaft und Stillzeit.DosierungErwachsene nehmen zu Beginn der Behandlung 2 Kapseln ein. Anschließend nehmen Sie nach jedem weiteren ungeformten Stuhl jeweils 1 Kapsel. Die Tageshöchstdosis von 6 Kapseln darf nicht überschritten werden. Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren nehmen zu Beginn der Behandlung und nach jedem weiteren ungeformten Stuhl jeweils 1 Kapsel. Die Tageshöchstdosis von 4 Kapseln darf von dieser Patientengruppe nicht überschritten werden.Nehmen Sie die Kapseln unzerkaut mit etwas Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. EinnahmeDie Hartkapseln sollen unzerkaut mit etwas Flüssigkeit (z. B. 1 Glas Wasser) eingenommen werden.PatientenhinweiseIm Folgenden wird beschrieben, wann Sie das Arzneimittel nur unter bestimmten Bedingungen und nur mit besonderer Vorsicht anwenden dürfen. Befragen Sie hierzu bitte Ihren Arzt.Dies gilt auch, wenn diese Angaben bei Ihnen früher einmal zutrafen.Das Arzneimittel darf nur nach ärztlicher Verordnung angewendet werden, wenn eine Lebererkrankung besteht oder durchgemacht wurde, weil bei schweren Lebererkrankungen der Abbau von Loperamid verzögert sein kann.Bei Durchfall kann es zu großen Flüssigkeits- und Salzverlusten kommen. Deshalb muss als wichtigste Behandlungsmaßnahme bei Durchfall auf Ersatz von Flüssigkeit und Elektrolyten geachtet werden. Dies gilt insbesondere für Kinder.Die empfohlene Dosierung und die Anwendungsdauer von 2 Tagen dürfen nicht überschritten werden, weil schwere Verstopfungen auftreten können.Wenn der Durchfall nach 2 Tagen Behandlung weiterhin besteht, muss das Arzneimittel abgesetzt und ein Arzt aufgesucht werden.Kinder unter 2 Jahren dürfen nicht mit Loperamid-haltigen Arzneimitteln behandelt werden.Kinder zwischen 2 und 12 Jahren dürfen nur nach ärztlicher Verordnung mit Loperamid-haltigen Arzneimitteln behandelt werden. Aufgrund des hohen Wirkstoffgehaltes ist das Arzneimittel für diese Altersgruppe nicht geeignet. Hierfür stehen nach ärztlicher Verordnung andere Darreichungsformen zur Verfügung.Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.Sie dürfen das Arzneimittel nach angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden.SchwangerschaftDa mit der Anwendung bei Schwangeren keine Erfahrungen vorliegen und der Wirkstoff in die Muttermilch übergeht, sollte eine Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht erfolgen.Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.HinweiseDie Dauer der Anwendung der Imodium akut (Packungsgröße: 12 stk) sollte maximal 2 Tage betragen. Danach muss bei weiter bestehendem Durchfall ein Arzt aufgesucht werden. Bei akuten Durchfällen muss besonders bei Kindern auf Ersatz von Flüssigkeit und Elektrolyten geachtet werden.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Imodium akut (Packungsgröße: 12 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Imodium akut
4,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Imodium akut (Packungsgröße: 6 stk)Imodium akut (Packungsgröße: 6 stk) sind ein wirksames Mittel zur symptomatischen Behandlung von akuten Durchfällen. Imodium akut (Packungsgröße: 6 stk) sind für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren geeignet, sofern keine ursächlich behandelnde Therapie zur Verfügung steht.Wirkungsweise von Imodium akut (Packungsgröße: 6 stk)Der in Imodium akut (Packungsgröße: 6 stk) enthaltene Wirkstoff Loperamid wird bei Durchfall eingesetzt. Loperamid hemmt die Darmbewegung und sorgt so für eine Normalisierung der Darmaktivität. Des Weiteren reduzieren Imodium akut (Packungsgröße: 6 stk) den Wasserverlust aus den gereizten Darmzellen und steigert gleichzeitig die Aufnahme von Flüssigkeit aus dem Darm. Dies führt zur Normalisierung des Stuhls.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten1 Hartkapsel der Imodium akut (Packungsgröße: 6 stk) enthält: 2 mg Loperamidhydrochlorid und als sonstige Bestandteile:Lactose-Monohydrat, Maisstärke, Talkum, Magnesiumstearat (Ph. Eur.), Gelatine, Farbstoffe der Kapselhülle (bestehend aus Titandioxid, Indigocarmin, Eisen(III)hydroxid-oxid, Eisen(II,III)-oxid, Erythrosin)GegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe sollte das Produkt nicht angewendet werden. Außerdem darf das Arzneimittel nicht eingenommen werden- von Kindern unter 12 Jahren - bei Zuständen, bei denen eine Verlangsamung der Darmtätigkeit zu vermeiden ist (z.B. Verstopfung und Darmverschluss) - bei Durchfällen mit Blut im Stuhl und Fieber- bei Durchfällen, die während oder nach der Einnahme von Antibiotika auftreten - bei chronischen Durchfallerkrankungen - bei Dickdarmentzündungen- in der Schwangerschaft und Stillzeit.DosierungErwachsene nehmen zu Beginn der Behandlung 2 Kapseln ein. Anschließend nehmen Sie nach jedem weiteren ungeformten Stuhl jeweils 1 Kapsel. Die Tageshöchstdosis von 6 Kapseln darf nicht überschritten werden. Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren nehmen zu Beginn der Behandlung und nach jedem weiteren ungeformten Stuhl jeweils 1 Kapsel. Die Tageshöchstdosis von 4 Kapseln darf von dieser Patientengruppe nicht überschritten werden.Nehmen Sie die Kapseln unzerkaut mit etwas Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein.EinnahmeDie Hartkapseln sollen unzerkaut mit etwas Flüssigkeit (z. B. 1 Glas Wasser) eingenommen werden.PatientenhinweiseIm Folgenden wird beschrieben, wann Sie das Arzneimittel nur unter bestimmten Bedingungen und nur mit besonderer Vorsicht anwenden dürfen. Befragen Sie hierzu bitte Ihren Arzt.Dies gilt auch, wenn diese Angaben bei Ihnen früher einmal zutrafen.Das Arzneimittel darf nur nach ärztlicher Verordnung angewendet werden, wenn eine Lebererkrankung besteht oder durchgemacht wurde, weil bei schweren Lebererkrankungen der Abbau von Loperamid verzögert sein kann.Bei Durchfall kann es zu großen Flüssigkeits- und Salzverlusten kommen. Deshalb muss als wichtigste Behandlungsmaßnahme bei Durchfall auf Ersatz von Flüssigkeit und Elektrolyten geachtet werden. Dies gilt insbesondere für Kinder.Die empfohlene Dosierung und die Anwendungsdauer von 2 Tagen dürfen nicht überschritten werden, weil schwere Verstopfungen auftreten können.Wenn der Durchfall nach 2 Tagen Behandlung weiterhin besteht, muss das Arzneimittel abgesetzt und ein Arzt aufgesucht werden.Kinder unter 2 Jahren dürfen nicht mit Loperamid-haltigen Arzneimitteln behandelt werden.Kinder zwischen 2 und 12 Jahren dürfen nur nach ärztlicher Verordnung mit Loperamid-haltigen Arzneimitteln behandelt werden. Aufgrund des hohen Wirkstoffgehaltes ist das Arzneimittel für diese Altersgruppe nicht geeignet. Hierfür stehen nach ärztlicher Verordnung andere Darreichungsformen zur Verfügung.Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.Sie dürfen das Arzneimittel nach angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden.SchwangerschaftDa mit der Anwendung bei Schwangeren keine Erfahrungen vorliegen und der Wirkstoff in die Muttermilch übergeht, sollte eine Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht erfolgen.Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.HinweiseDie Dauer der Anwendung der Imodium akut (Packungsgröße: 6 stk) sollte maximal 2 Tage betragen. Danach muss bei weiter bestehendem Durchfall ein Arzt aufgesucht werden. Bei akuten Durchfällen muss besonders bei Kindern auf Ersatz von Flüssigkeit und Elektrolyten geachtet werden.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Imodium akut (Packungsgröße: 6 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Imodium® 2mg
6,24 € *
ggf. zzgl. Versand

WAS IST Imodium UND Wofür Wird ES Angewendet? Imodium ist ein Mittel gegen Durchfall. Es wird zur symptomatischen Behandlung von akuten Durchfällen für Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene verwendet, sofern keine ursächliche Therapie zur Verfügung steht. Eine über 2 Tage hinausgehende Behandlung mit Loperamidhydrochlorid darf nur unter ärztlicher Verordnung und Verlaufsbeobachtung erfolgen. Wenn Sie sich nach 2 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. WIE IST Imodium Einzunehmen ? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die empfohlene Dosis: Alter: Erstdosis: Wiederholungsdosis: Tageshöchstdosis: Erwachsene über 18 Jahren 2 Kapseln 1 Kapsel 4 Kapseln Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren 1 Kapsel 1 Kapsel 4 Kapseln Zu Beginn der Behandlung von akuten Durchfällen erfolgt die Einnahme der Erstdosis. Danach soll nach jedem ungeformten Stuhl die Wiederholungsdosis eingenommen werden. Die empfohlene Tageshöchstdosis darf nicht überschritten werden. Imodium darf von Kindern unter 12 Jahren nicht eingenommen werden. Eine Anpassung der Dosis ist weder für ältere Patienten noch für Patienten mit Nierenschädigung notwendig. Wenn Sie eine schwere Leberfunktionsstörung haben, dürfen Sie Imodium nur auf ärztliche Verschreibung einnehmen. Imodium darf nicht länger als 2 Tage eingenommen werden. Wenn sich Ihre Beschwerden bis dahin nicht gebessert haben, suchen Sie unverzüglich einen Arzt auf. Art der Anwendung Die Kapseln sollen im Ganzen, unzerkaut, mit Flüssigkeit, geschluckt werden.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Imodium® 2mg
4,19 € *
ggf. zzgl. Versand

WAS IST Imodium UND Wofür Wird ES Angewendet? Imodium ist ein Mittel gegen Durchfall. Es wird zur symptomatischen Behandlung von akuten Durchfällen für Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene verwendet, sofern keine ursächliche Therapie zur Verfügung steht. Eine über 2 Tage hinausgehende Behandlung mit Loperamidhydrochlorid darf nur unter ärztlicher Verordnung und Verlaufsbeobachtung erfolgen. Wenn Sie sich nach 2 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. WIE IST Imodium Einzunehmen ? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die empfohlene Dosis: Alter: Erstdosis: Wiederholungsdosis: Tageshöchstdosis: Erwachsene über 18 Jahren 2 Kapseln 1 Kapsel 4 Kapseln Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren 1 Kapsel 1 Kapsel 4 Kapseln Zu Beginn der Behandlung von akuten Durchfällen erfolgt die Einnahme der Erstdosis. Danach soll nach jedem ungeformten Stuhl die Wiederholungsdosis eingenommen werden. Die empfohlene Tageshöchstdosis darf nicht überschritten werden. Imodium darf von Kindern unter 12 Jahren nicht eingenommen werden. Eine Anpassung der Dosis ist weder für ältere Patienten noch für Patienten mit Nierenschädigung notwendig. Wenn Sie eine schwere Leberfunktionsstörung haben, dürfen Sie Imodium nur auf ärztliche Verschreibung einnehmen. Imodium darf nicht länger als 2 Tage eingenommen werden. Wenn sich Ihre Beschwerden bis dahin nicht gebessert haben, suchen Sie unverzüglich einen Arzt auf. Art der Anwendung Die Kapseln sollen im Ganzen, unzerkaut, mit Flüssigkeit, geschluckt werden.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
IMODIUM akut lingual Schmelztabletten 6 St - Ve...
5,98 € *
zzgl. 2,50 € Versand

IMODIUM® akut lingual– das praktische Mittel bei akutem Durchfall Eine Lebensmittelvergiftung, starker Stress oder ein Magen-Darm-Virus: Akuter Durchfall kann viele Ursachen haben und tritt in den meisten Fällen dann auf, wenn man ihn am wenigsten erwartet. Im Urlaub etwa kommt es besonders häufig zu Durchfall – ungewohnte, stark gewürzte Speisen oder verunreinigte Lebensmittel können dann die Auslöser sein. Besser also, man bereitet sich rechtzeitig auf die Reise vor und stattet die Reiseapotheke mit einem Durchfallmittel für den Akutfall aus. IMODIUM® akut lingual ist hier das Präparat der Wahl, denn das bewährte Arzneimittel, in neuer Darreichungsform, lindert Durchfall schnell und effektiv. Das ist nicht nur für Ihr körperliches Wohlbefinden wichtig, sondern auch, um den Körper nicht weiter zu schwächen und ihn vor einer Austrocknung zu bewahren. Durch die Einnahme von IMODIUM® akut lingual fühlen Sie sich bei plötzlichem Durchfall schnell besser – ob im Alltag oder auf Reisen. Das effektive Wirkprinzip von IMODIUM® akut lingual Bei akutem Durchfall kommt es auf schnelle Hilfe an, denn die Beschwerden schränken Sie nicht nur im Alltag ein, sondern schwächen den Körper und können einen großen Flüssigkeitsverlust zur Folge haben. Mit IMODIUM® akut lingual können Sie dem effektiv entgegenwirken, denn das Präparat enthält den Wirkstoff Loperamid, der sich bei der Akutbehandlung von Durchfall bewährt hat. Loperamid wirkt im Körper auf zweifache Weise und stoppt so den Durchfall: hemmt die gesteigerte Darmbewegung hemmt die gesteigerte Sekretion von Flüssigkeit und Elektrolyten in den Darm Diese Wirkungsweise von IMODIUM® akut lingual sorgt für eine längere Verweildauer der Nahrung im Darm, wodurch der Körper wieder mehr Nährstoffe, Flüssigkeit und Elektrolyten aufnehmen kann. Da das Präparat zudem gut verträglich ist, ist es bei akutem Durchfall die erste Wahl. IMODIUM® akut lingual Schmelztabletten: Hinweise zu Anwendung und Dosierung Bei Imodium® akut handelt es sich um ein Arzneimittel zur symptomatischen Behandlung akuter Durchfälle für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren, sofern keine ursächliche Therapie zur Verfügung steht. Eine über zwei Tage hinausgehende Behandlung sollte nur unter ärztlicher Verordnung und Verlaufsbeobachtung stattfinden. Dosierung Erwachsene: Erstdosis: 2 Tabletten Dann: 1 Tablette nach jedem ungeformten Stuhl Nehmen Sie innerhalb von 24 Stunden nicht mehr als 6 Tabletten Dosierung Jugendliche ab 12 Jahren:  Erstdosis 1 Tablette und Tageshöchstdosis maximal 4 Tabletten. Behandlungsdauer: Wenden Sie das Arzneimittel ohne ärztlichen Rat nicht länger als 2 Tage an.   Pflichttext (imodium.de): Imodium® akut, Imodium® akut lingual Schmelztabletten. Wirkstoff: Loperamidhydrochlorid. Anwendungsgebiet: Symptomatische Behandlung akuter Durchfälle für Erwachsene u. Jugendliche ab 12 Jahren, sofern keine ursächliche Therapie zur Verfügung steht. Eine über 2 Tage hinausgehende Behandlung nur unter ärztlicher Verordnung u. Verlaufsbeobachtung. Warnhinweise: Hartkapsel enthält Lactose; Schmelztablette enthält Aspartam u. Levomenthol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Johnson & Johnson GmbH, 41470 Neuss. Stand: 05/2017; 12/2018

Anbieter: Bodfeld-Apotheke
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Imodium akut 6 Kapseln
4,48 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 04940757 Imodium akut 6 Kapseln Imodium ist ein sicheres und bewährtes Arzneimittel zur symptomatischen Behandlung von akutem Durchfall. Es verkürzt die Dauer von akutem Durchfall zuverlässig. Die Beschwerden klingen schnell ab. Oft reicht bereits die Erstdosis, um den akuten Durchfall zu beseitigen. Anwendungsgebiete Zur symptomatischen Behandlung von akuten Durchfällen für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren, sofern keine ursächliche Therapie zur Verfügung steht. Hinweise: - Eine über 2 Tage hinausgehende Behandlung mit Loperamidhydrochlorid darf nur unter ärztlicher Verordnung und Verlaufsbeobachtung erfolgen. - Die Behandlung von Durchfällen mit Loperamid ist nur symptomatisch. Immer, wenn eine zugrunde liegende Krankheitsursache festgestellt werden kann, sollte, sofern angemessen, eine spezifische Behandlung vorgenommen werden. - Bei Durchfall kann es zu grossen Flüssigkeits- und Salzverlusten kommen. Deshalb muss als wichtigste Behandlungsmassnahme bei Durchfall auf Ersatz von Flüssigkeit und Elektrolyten geachtet werden. Dies gilt insbesondere für Kinder. Zusammensetzung Eine Kapsel enthält: Wirkstoff: 2 mg Loperamidhydrochlorid, Loperamid (entspr.) 1,86mg Hilfsstoffe: Lactose, Talkum, Maisstärke, Magnesiumdistearat, Gelatine, Eisen (II,III)-oxid, Indigocarmin, Erythrosin, Titandioxid, Eisen(III)-oxidhydrat, schwarz. Hinweis: Enthält Lactose. Anwendung und Dosierung Erwachsene: - Zu Beginn der Behandlung von akuten Durchfällen 4 mg Loperamidhydrochlorid (2 Kapseln), danach nach jedem ungeformten Stuhl 2 mg (1 Kapsel). - Eine tägliche Dosis von 12 mg (6 Kapseln) darf nicht überschritten werden. Jugendliche ab 12 Jahre: - Zu Beginn der Behandlung von akuten Durchfällen und nach jedem ungeformten Stuhl 2 mg (1 Kapsel). - Eine tägliche Dosis von 8 mg (4 Kapseln) darf nicht überschritten werden. Für Kinder unter 12 Jahren nicht geeignet. Während der Schwangerschaft und Stillzeit sollte das Arzneimittel nicht eingenommen werden. PZN 4940757 Quelle: Johnson & Johnson GmbH 2010

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Imodium akut 12 Kapseln
6,45 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 07296788 Imodium akut 12 Kapseln Imodium ist ein sicheres und bewährtes Arzneimittel zur symptomatischen Behandlung von akutem Durchfall. Es verkürzt die Dauer von akutem Durchfall zuverlässig. Die Beschwerden klingen schnell ab. Oft reicht bereits die Erstdosis, um den akuten Durchfall zu beseitigen. Anwendungsgebiete Zur symptomatischen Behandlung von akuten Durchfällen für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren, sofern keine ursächliche Therapie zur Verfügung steht. Hinweise: - Eine über 2 Tage hinausgehende Behandlung mit Loperamidhydrochlorid darf nur unter ärztlicher Verordnung und Verlaufsbeobachtung erfolgen. - Die Behandlung von Durchfällen mit Loperamid ist nur symptomatisch. Immer, wenn eine zugrunde liegende Krankheitsursache festgestellt werden kann, sollte, sofern angemessen, eine spezifische Behandlung vorgenommen werden. - Bei Durchfall kann es zu grossen Flüssigkeits- und Salzverlusten kommen. Deshalb muss als wichtigste Behandlungsmassnahme bei Durchfall auf Ersatz von Flüssigkeit und Elektrolyten geachtet werden. Dies gilt insbesondere für Kinder. Zusammensetzung Eine Kapsel enthält: Wirkstoff: 2 mg Loperamidhydrochlorid, Loperamid (entspr.) 1,86mg Hilfsstoffe: Lactose, Talkum, Maisstärke, Magnesiumdistearat, Gelatine, Eisen (II,III)-oxid, Indigocarmin, Erythrosin, Titandioxid, Eisen(III)-oxidhydrat, schwarz. Hinweis: Enthält Lactose. Anwendung und Dosierung Erwachsene: - Zu Beginn der Behandlung von akuten Durchfällen 4 mg Loperamidhydrochlorid (2 Kapseln), danach nach jedem ungeformten Stuhl 2 mg (1 Kapsel). - Eine tägliche Dosis von 12 mg (6 Kapseln) darf nicht überschritten werden. Jugendliche ab 12 Jahre: - Zu Beginn der Behandlung von akuten Durchfällen und nach jedem ungeformten Stuhl 2 mg (1 Kapsel). - Eine tägliche Dosis von 8 mg (4 Kapseln) darf nicht überschritten werden. Für Kinder unter 12 Jahren nicht geeignet. Während der Schwangerschaft und Stillzeit sollte das Arzneimittel nicht eingenommen werden. PZN 7296788 Quelle: Johnson & Johnson GmbH 2010

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Imodium akut lingual 2 mg 12 Schmelztabletten
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 01689854 Imodium akut lingual 2 mg 12 Schmelztabletten Imodium akut lingual schaffen besonders unterwegs schnelle Abhilfe, da sie sofort auf der Zunge zergehen und daher ohne Wasser eingenommen werden können. Durch ihren angenehmen Minzgeschmack eignen sie sich auch, wenn der akute Durchfall von Übelkeit begleitet wird. - Soforthilfe bei akutem Durchfall - Praktische und diskrete Abhilfe für unterwegs - Schmilzt in Sekunden auf der Zunge - Einfach ohne Wasser einzunehmen - Frei von Lactose und Gluten Anwendungsgebiet Symptomatische Behandlung akuter Durchfälle für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren, sofern keine ursächliche Therapie zur Verfügung steht. Eine über 2 Tage hinausgehende Behandlung nur unter ärztlicher Verordnung u. Verlaufsbeobachtung. Dosierung Erwachsene: Erstdosis: 2 Tabletten Dann: 1 Tablette nach jedem ungeformten Stuhl Nehmen Sie innerhalb von 24 Stunden nicht mehr als 6 Tabletten Jugendliche ab 12 Jahren: Erstdosis 1 Tablette und Tageshöchstdosis maximal 4 Tabletten. Behandlungsdauer: Wenden Sie das Arzneimittel ohne ärztlichen Rat nicht länger als 2 Tage an. Zusammensetzung Eine Schmelztablette enthält 2 mg Loperamidhydrochlorid. Die sonstigen Bestandteile sind:Gelatine, Mannitol (Ph. Eur.), Aspartam, Natriumhydrogencarbonat, Pfefferminz-Aroma (enthält Maltodextrin und Levomenthol). Enthält Aspartam und Levomenthol. Quelle: Johnson & Johnson GmbH

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Imodium akut lingual 2 mg 6 Schmelztabletten
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 01689848 Imodium akut lingual 2 mg 6 Schmelztabletten Imodium akut lingual schaffen besonders unterwegs schnelle Abhilfe, da sie sofort auf der Zunge zergehen und daher ohne Wasser eingenommen werden können. Durch ihren angenehmen Minzgeschmack eignen sie sich auch, wenn der akute Durchfall von Übelkeit begleitet wird. - Soforthilfe bei akutem Durchfall - Praktische und diskrete Abhilfe für unterwegs - Schmilzt in Sekunden auf der Zunge - Einfach ohne Wasser einzunehmen - Frei von Lactose und Gluten Anwendungsgebiet Symptomatische Behandlung akuter Durchfälle für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren, sofern keine ursächliche Therapie zur Verfügung steht. Eine über 2 Tage hinausgehende Behandlung nur unter ärztlicher Verordnung u. Verlaufsbeobachtung. Dosierung Erwachsene: Erstdosis: 2 Tabletten Dann: 1 Tablette nach jedem ungeformten Stuhl Nehmen Sie innerhalb von 24 Stunden nicht mehr als 6 Tabletten Jugendliche ab 12 Jahren: Erstdosis 1 Tablette und Tageshöchstdosis maximal 4 Tabletten. Behandlungsdauer: Wenden Sie das Arzneimittel ohne ärztlichen Rat nicht länger als 2 Tage an. Zusammensetzung Eine Schmelztablette enthält 2 mg Loperamidhydrochlorid. Die sonstigen Bestandteile sind:Gelatine, Mannitol (Ph. Eur.), Aspartam, Natriumhydrogencarbonat, Pfefferminz-Aroma (enthält Maltodextrin und Levomenthol). Enthält Aspartam und Levomenthol. Quelle: Johnson & Johnson GmbH

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot