Angebote zu "Loperamid" (80 Treffer)

Loperamid akut Heumann Tabletten, 10 St
Unser Tipp
3,45 € *
zzgl. 2,49 € Versand

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben): LOPERAMID akut Heumann Tabletten . Wirkstoff: Loperamid. Anwendungsgebiete: Durchfälle, vor allem akute. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Hinweis unserer Pharmazeuten: Dieses Arzneimittel ist nicht für die Daueranwendung bestimmt. Es sollte für längere Zeit bzw. in höheren Dosen nicht ohne ärztliche Rücksprache angewandt werden. Aus diesem Grund behalten wir uns vor, ggf. die Bestellmenge an den Bedarf einer kurzfristigen symptomatischen Behandlung (max. 3 Packungen pro Person) anzupassen, wenn keine entgegenstehende ärztliche Weisung vorliegt.

Anbieter: OTTO
Stand: 19.07.2019
Zum Angebot
LOPERAMID STADA AKUT
3,09 € *
zzgl. 3,95 € Versand

LOPERAMID STADA akut 2 mg Hartkapseln - 10 St Hartkapseln

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
LOPERAMID RATIO AKUT 2MG
3,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

LOPERAMID-ratiopharm akut 2 mg Filmtabletten - 10 St Filmtabletten

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
LOPERAMID AKUT ARISTO 2MG
2,09 € *
zzgl. 3,95 € Versand

LOPERAMID akut Aristo 2 mg Tabletten - 10 St Tabletten

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 22.05.2019
Zum Angebot
Loperamid akut Heumann
3,45 €
Sale
2,59 € *
zzgl. 2,90 € Versand

WAS IST LOPERAMID AKUT HEUMANN UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? Loperamid akut Heumann ist ein Mittel gegen Durchfall. Loperamid akut Heumann wird angewendet zur symptomatischen Behandlung von akuten Durchfällen bei Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren, sofern keine ursächliche Therapie zur Verfügung steht. Eine über 2 Tage hinausgehende Behandlung mit Loperamid darf nur unter ärztlicher Verordnung und Verlaufsbeobachtung erfolgen. WIE IST LOPERAMID AKUT HEUMANN EINZUNEHMEN? Nehmen Sie Loperamid akut Heumann genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis Erwachsene Zu Beginn der Behandlung von akuten Durchfällen 2 Tabletten Loperamid akut Heumann (entsprechend 4 mg Loperamidhydrochlorid), danach nach jedem ungeformten Stuhl jeweils 1 Tablette Loperamid akut Heumann (entsprechend 2 mg Loperamidhydrochlorid). Eine tägliche Dosis von 6 Tabletten Loperamid akut Heumann (entsprechend 12 mg Loperamidhydrochlorid) darf nicht überschritten werden. Kinder über 12 Jahre Zu Beginn der Behandlung von akuten Durchfällen und nach jedem ungeformten Stuhl 1 Tablette Loperamid akut Heumann (entsprechend 2 mg Loperamidhydrochlorid). Eine tägliche Dosis von 4 Tabletten Loperamid akut Heumann (entsprechend 8 mg Loperamidhydrochlorid) darf nicht überschritten werden. Kinder unter 12 Jahren Loperamid akut Heumann ist für Kinder unter 12 Jahren wegen des hohen Wirkstoffgehalts nicht geeignet. Hierfür stehen nach ärztlicher Verordnung andere Darreichungsformen zur Verfügung. Art der Anwendung Die Tabletten sollen unzerkaut mit etwas Flüssigkeit (z. B. 1 Glas Wasser) eingenommen werden. Dauer der Anwendung Nehmen Sie Loperamid akut Heumann ohne ärztlichen Rat nicht länger als 2 Tage ein. Wenn der Durchfall nach 2-tägiger Behandlung mit Loperamid akut Heumann weiterhin besteht, muss Loperamid akut Heumann abgesetzt und ein Arzt aufgesucht werden. Eine über 2 Tage hinausgehende Behandlung mit Loperamid-haltigen Arzneimitteln darf nur unter ärztlicher Verordnung und Verlaufsbeobachtung erfolgen

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Loperamid-ratiopharm® akut
4,53 €
Sale
2,40 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Durchfall? ratiopharm! Loperamid-ratiopharm® akut 2mg wirkt zuverlässig und schnell bei akutem Durchfall und ist besonders praktisch auf Reisen. Ein schnellwirkendes Mittel gegen Durchfall: Loperamid-ratiopharm akut Die Loperamid-ratiopharm akut-Tabletten gegen Durchfall wirken zuverlässig und schnell bei akuten Darmproblemen. Rund 30% der Deutschen erkranken einmal pro Jahr an Durchfall: Eine häufige und unliebsame Krankheit, die ihre Ursache in einer krankhaft erhöhten Bewegung des Darms hat. Erste Anzeichen einer Durchfallerkrankung sind oft ein Rumoren und Gluckern im Magen, das nicht selten von Übelkeit und Bauchkrämpfen begleitet wird und sich schließlich zu einem vermehrten und verflüssigten Stuhlgang entwickelt. Die Loperamid-ratiopharm akut-Tabletten, basierend auf dem Wirkstoff Loperamid, hemmen die erhöhten und krampfhaften Darmbewegungen und beruhigen die nervöse Darmtätigkeit auf sanfte Weise. Die Symptome erfahren mit diesem Mittel gegen Durchfall eine schnelle Linderung, sodass der Alltag bereits kurze Zeit nach der Einnahme wieder aufgenommen werden kann. Akuter Durchfall ist nicht nur eine unangenehme, sondern auch eine ernstzunehmende Krankheit. Durch den vermehrten Stuhlgang verliert der Körper viel Flüssigkeit und wichtige Mineralstoffe: Eine Gefahr der Austrocknung durch den zunehmenden Wasser- und Salzverlust entsteht. Um den Flüssigkeitshaushalt im Körper zu regulieren und den vermehrten Wasserverlust auszugleichen, ist es wichtig während einer Durchfallerkrankung möglichst viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Loperamid-ratiopharm akut ist ein wirkungsvolles Medikament gegen Durchfall, das durch eine schnelle Normalisierung der Darmtätigkeit dazu beiträgt, die Austrocknungsgefahr zu reduzieren. Die Tabletten wirken direkt an den Rezeptoren im Darm und helfen so die nervöse Darmstörung zu kontrollieren und sowohl Stuhldrang als auch Stuhlfrequenz wirkungsvoll zu mindern. Diskrete Einnahme der Tabletten gegen Durchfall Die Einnahme von Loperamid-ratiopharm akut erfolgt oral in Form von kleinen und diskreten Tabletten. Die Tabletten gegen Durchfall lassen sich leicht im Portemonnaie oder der Handtasche verstauen, sodass Sie auch im Büro oder in der Schule stets gewappnet sind. Die schnelle Wirkung sowie die diskrete Einnahmemöglichkeit machen die Loperamid-ratiopharm akut-Tabletten zum optimalen Medikament gegen Durchfall auf Reisen und im Alltag. Eine spürbare Linderung der Symptome erfolgt bereits nach wenigen Stunden, sodass Sie Ihren Alltag möglichst rasch wie gewohnt fortführen können. Anwendungshinweise Loperamid-ratiopharm® akut 2 mg wird angewendet zur symptomatischen Behandlung von akuten Durchfällen für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren, sofern keine ursächliche Therapie zur Verfügung steht. Eine über 2 Tage hinausgehende Behandlung mit Loperamid darf nur unter ärztlicher Verordnung und Verlaufsbeobachtung erfolgen. Hinweise Der Wirkstoff Loperamidhydrochlorid wirkt schnell bei akutem Durchfall. Besonders praktisch auf Reisen. Gegenanzeigen Loperamid-ratiopharm® akut 2 mg darf nicht eingenommen werden, wenn Sie allergisch gegen Loperamidhydrochlorid oder einen der genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind von Kindern unter 12 Jahren (siehe unter ´Kinder´´) bei Zuständen, bei denen eine Verlangsamung der Darmtätigkeit wegen des möglichen Risikos von Folgeerscheinungen zu vermeiden ist, z. B. aufgetriebener Leib, Verstopfung und Darmverschluss. Loperamid-ratiopharm® akut 2 mg muss bei Auftreten von Verstopfung, aufgetriebenem Leib oder Darmverschluss sofort abgesetzt werden. bei Durchfällen, die mit Fieber und/oder blutigem Stuhl einhergehen bei Durchfällen, die während oder nach der Einnahme von Antibiotika auftreten (pseudomembranöse [Antibiotika-assoziierte] Colitis) bei einer bakteriellen Darmentzündung, die durch in die Darmwand eindringende Erreger (z. B. Salmonellen, Shigellen und Campylobacter) hervorgerufen wird bei chronischen Durchfallerkrankungen (Diese Erkrankungen dürfen nur nach ärztlicher Verordnung mit Loperamid behandelt werden.) bei einem akuten Schub einer Colitis ulcerosa (geschwüriger Dickdarmentzündung) Loperamid-ratiopharm® akut 2 mg darf nur nach ärztlicher Verordnung angewendet werden, wenn eine Lebererkrankung besteht oder durchgemacht wurde, weil bei schweren Lebererkrankungen der Abbau von Loperamid verzögert sein kann. Allergiehinweise Loperamid-ratiopharm® akut 2 mg darf nicht eingenommen werden, wenn Sie allergisch gegen

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Loperamid-ratiopharm® akut
4,53 €
Sale
2,40 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Durchfall? ratiopharm! Loperamid-ratiopharm® akut 2mg wirkt zuverlässig und schnell bei akutem Durchfall und ist besonders praktisch auf Reisen. Ein schnellwirkendes Mittel gegen Durchfall: Loperamid-ratiopharm akut Die Loperamid-ratiopharm akut-Tabletten gegen Durchfall wirken zuverlässig und schnell bei akuten Darmproblemen. Rund 30% der Deutschen erkranken einmal pro Jahr an Durchfall: Eine häufige und unliebsame Krankheit, die ihre Ursache in einer krankhaft erhöhten Bewegung des Darms hat. Erste Anzeichen einer Durchfallerkrankung sind oft ein Rumoren und Gluckern im Magen, das nicht selten von Übelkeit und Bauchkrämpfen begleitet wird und sich schließlich zu einem vermehrten und verflüssigten Stuhlgang entwickelt. Die Loperamid-ratiopharm akut-Tabletten, basierend auf dem Wirkstoff Loperamid, hemmen die erhöhten und krampfhaften Darmbewegungen und beruhigen die nervöse Darmtätigkeit auf sanfte Weise. Die Symptome erfahren mit diesem Mittel gegen Durchfall eine schnelle Linderung, sodass der Alltag bereits kurze Zeit nach der Einnahme wieder aufgenommen werden kann. Akuter Durchfall ist nicht nur eine unangenehme, sondern auch eine ernstzunehmende Krankheit. Durch den vermehrten Stuhlgang verliert der Körper viel Flüssigkeit und wichtige Mineralstoffe: Eine Gefahr der Austrocknung durch den zunehmenden Wasser- und Salzverlust entsteht. Um den Flüssigkeitshaushalt im Körper zu regulieren und den vermehrten Wasserverlust auszugleichen, ist es wichtig während einer Durchfallerkrankung möglichst viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Loperamid-ratiopharm akut ist ein wirkungsvolles Medikament gegen Durchfall, das durch eine schnelle Normalisierung der Darmtätigkeit dazu beiträgt, die Austrocknungsgefahr zu reduzieren. Die Tabletten wirken direkt an den Rezeptoren im Darm und helfen so die nervöse Darmstörung zu kontrollieren und sowohl Stuhldrang als auch Stuhlfrequenz wirkungsvoll zu mindern. Diskrete Einnahme der Tabletten gegen Durchfall Die Einnahme von Loperamid-ratiopharm akut erfolgt oral in Form von kleinen und diskreten Tabletten. Die Tabletten gegen Durchfall lassen sich leicht im Portemonnaie oder der Handtasche verstauen, sodass Sie auch im Büro oder in der Schule stets gewappnet sind. Die schnelle Wirkung sowie die diskrete Einnahmemöglichkeit machen die Loperamid-ratiopharm akut-Tabletten zum optimalen Medikament gegen Durchfall auf Reisen und im Alltag. Eine spürbare Linderung der Symptome erfolgt bereits nach wenigen Stunden, sodass Sie Ihren Alltag möglichst rasch wie gewohnt fortführen können. Anwendungshinweise Loperamid-ratiopharm® akut 2 mg wird angewendet zur symptomatischen Behandlung von akuten Durchfällen für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren, sofern keine ursächliche Therapie zur Verfügung steht. Eine über 2 Tage hinausgehende Behandlung mit Loperamid darf nur unter ärztlicher Verordnung und Verlaufsbeobachtung erfolgen. Hinweise Der Wirkstoff Loperamidhydrochlorid wirkt schnell bei akutem Durchfall. Besonders praktisch auf Reisen. Gegenanzeigen Loperamid-ratiopharm® akut 2 mg darf nicht eingenommen werden, wenn Sie allergisch gegen Loperamidhydrochlorid oder einen der genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind von Kindern unter 12 Jahren (siehe unter „Kinder´´) bei Zuständen, bei denen eine Verlangsamung der Darmtätigkeit wegen des möglichen Risikos von Folgeerscheinungen zu vermeiden ist, z. B. aufgetriebener Leib, Verstopfung und Darmverschluss. Loperamid-ratiopharm® akut 2 mg muss bei Auftreten von Verstopfung, aufgetriebenem Leib oder Darmverschluss sofort abgesetzt werden. bei Durchfällen, die mit Fieber und/oder blutigem Stuhl einhergehen bei Durchfällen, die während oder nach der Einnahme von Antibiotika auftreten (pseudomembranöse [Antibiotika-assoziierte] Colitis) bei einer bakteriellen Darmentzündung, die durch in die Darmwand eindringende Erreger (z. B. Salmonellen, Shigellen und Campylobacter) hervorgerufen wird bei chronischen Durchfallerkrankungen (Diese Erkrankungen dürfen nur nach ärztlicher Verordnung mit Loperamid behandelt werden.) bei einem akuten Schub einer Colitis ulcerosa (geschwüriger Dickdarmentzündung) Loperamid-ratiopharm® akut 2 mg darf nur nach ärztlicher Verordnung angewendet werden, wenn eine Lebererkrankung besteht oder durchgemacht wurde, weil bei schweren Lebererkrankungen der Abbau von Loperamid verzögert sein kann. Allergiehinweise Loperamid-ratiopharm® akut 2 mg darf nicht eingenommen werden, wenn Sie allergisch gegen

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Loperamid AL akut
2,36 €
Rabatt
1,56 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Pflichttext Wirkstoff: Loperamidhydrochlorid 2 mg pro Hartkapsel Was ist LOPERAMID AL akut und wofür wird es angewendet? Loperamidhydrochlorid ist ein Mittel gegen Durchfall. LOPERAMID AL akut wird angewendet zur symptomatischen Behandlung von akuten Durchfällen für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren, sofern keine ursächliche Therapie zur Verfügung steht. Eine über 2 Tage hinausgehende Behandlung mit Loperamidhydrochlorid darf nur unter ärztlicher Verordnung und Verlaufsbeobachtung erfolgen. Was sollten Sie vor der Einnahme von LOPERAMID AL akut beachten? LOPERAMID AL akut darf NICHT eingenommen werden Wenn Sie allergisch gegen den Wirkstoff oder einen der in Abschnitt 6 genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind. Von Kindern unter 12 Jahren (siehe auch Abschnitt 2. „Was ist bei Kindern zu berücksichtigen´´). Wenn Sie an Zuständen, bei denen eine Verlangsamung der Darmtätigkeit zu vermeiden ist, z. B. aufgetriebener Leib, Verstopfung und Darmverschluss leiden. Wenn Sie an Durchfällen, die mit Fieber und/oder blutigem Stuhl einhergehen, leiden. Wenn Sie an Durchfall leiden, der durch bestimmte Mikroorganismen hervorgerufen wird (bakterielle Enterokolitis). Wenn Sie an Durchfällen, die während oder nach der Anwendung von Antibiotika auftreten (pseudomembranöse [Antibiotika-assoziierte] Colitis), leiden. Wenn Sie an chronischen Durchfallerkrankungen leiden. (Diese Erkrankungen dürfen nur nach ärztlicher Verordnung mit Loperamid behandelt werden.) Wenn Sie an einem akuten Schub einer Colitis ulcerosa (geschwüriger Dickdarmentzündung) leiden. Was ist bei Kindern zu berücksichtigen? Kinder unter 2 Jahren dürfen nicht mit Loperamid-haltigen Arzneimitteln behandelt werden. Kinder zwischen 2 und 12 Jahren dürfen nur nach ärztlicher Verordnung mit Loperamid-haltigen Arzneimitteln behandelt werden. Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie LOPERAMID AL akut einnehmen Wenn Sie AIDS haben und zur Durchfallbehandlung LOPERAMID AL akut bei akutem Durchfall einnehmen. Sie sollten bei den ersten Anzeichen eines aufgetriebenen Leibes die Einnahme von LOPERAMID AL akut bei akutem Durchfall beenden und Ihren Arzt aufsuchen. Es liegen Einzelberichte über eine schwere entzündliche Erweiterung des Dickdarmes (toxisches Megacolon) bei AIDS-Patienten vor. Diese litten unter einer durch virale und bakterielle Erreger verursachten infektiösen Dickdarmentzündung (Kolitis) und wurden mit Loperamidhydrochlorid behandelt. Wenn Sie an einer Lebererkrankung leiden, konsultieren Sie vor der Einnahme Ihren Arzt. LOPERAMID AL akut darf nur nach ärztlicher Verordnung eingenommen werden, wenn eine Lebererkrankung besteht oder durchgemacht wurde, weil bei schweren Lebererkrankungen der Abbau von Loperamidhydrochlorid verzögert sein kann. Achten Sie auf einen ausreichenden Ersatz von Flüssigkeit und Salzen (Elektrolyten). Dies ist die wichtigste Behandlungsmaßnahme bei Durchfall, da es dabei zu großen Flüssigkeits- und Salzverlusten kommen kann. Dies gilt insbesondere für Kinder. LOPERAMID AL akut führt zu einer Beendigung des Durchfalls, wobei die Ursache nicht behoben wird. Wenn möglich, sollte auch die Ursache behandelt werden. Sprechen Sie deshalb mit Ihrem Arzt. Die empfohlene Dosierung von LOPERAMID AL akut und die Anwendungsdauer von 2 Tagen dürfen nicht überschritten werden, weil schwere Verstopfungen auftreten können. Wenn der Durchfall nach 2 Tagen Behandlung mit LOPERAMID AL akut weiterhin besteht, muss LOPERAMID AL akut abgesetzt und ein Arzt aufgesucht werden. Anwendung von LOPERAMID AL akut zusammen mit anderen Arzneimitteln Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich andere Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel anzuwenden. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt vor allem dann, wenn Sie eines oder mehrere der folgenden Arzneimittel/Arzneistoffe regelmäßig oder auch gelegentlich anwenden müssen: Ritonavir (Mittel zur Behandlung einer HIV-Infektion) Itraconazol, Ketokonazol (Mittel zur Behandlung einer Pilzinfektion) Chinidin (Mittel zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen) Gemfibrozil (Mittel zur Behandlung erhöhter Blutfette) Desmopressin (Mittel zur Behandlung von vermehrtem Harnlassen) Arzneimittel, die die Magen- und Darmtätigkeit dämpfen, können die Wirkung von LOPERAMID AL akut verstärken. Arzneimittel, die die Magen- und Darmtätigkeit beschleunigen, können die Wirkung von LOPERAMID AL

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Loperamid Stada® akut Kapseln
3,45 €
Reduziert
2,58 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Zur symptomatischen Behandlung von akuten Durchfällen bei Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren, sofern keine ursächliche Behandlung zur Verfügung steht. Durchfall ist ebenso wie Verstopfung eine Verdauungsstörung. Hierbei vermehrt sich das Stuhlvolumen durch Flüssigkeit. Der Stuhl wird je nach der Grunderkrankung breiig bis wässrig. Auch die Anzahl der Darmentleerungen steigt an. Bedingt durch den dabei entstehenden Verlust von Wasser, Mineralstoffen und Energie fühlt man sich stark geschwächt. Durchfall kann z. B. durch Nahrungsmittelunverträglichkeit hervorgerufen werden. Wenn die unverträglichen Nahrungsmittel vermieden werden, bessert sich der Durchfall schnell. Weitaus häufiger sind jedoch infektiöse Durchfälle, die durch Viren oder Bakterien hervorgerufen werden, z. B. auf Reisen. Meist treten diese umfangreichen, wässrigen Durchfälle mit Bauchschmerzen oder mit Krämpfen und Übelkeit auf. Mitunter ist Durchfall auch psychisch bedingt. Dies kann bei Stress, Angst oder Aufregung (Prüfungen) auftreten. Eine über 2 Tage hinausgehende Behandlung mit Loperamid akut darf nur unter ärztlicher Verordnung und Verlaufsbeobachtung erfolgen. Gute Gründe für Loperamid STADA® akut Hartkapseln Loperamid STADA® akut wird bei akuten Durchfällen eingenommen. Es verhindert eine übermäßige Darmtätigkeit und bringt den Darm zur Ruhe.

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 12.07.2019
Zum Angebot
Loperamid Stada® akut Kapseln
3,45 €
Sale
2,58 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Zur symptomatischen Behandlung von akuten Durchfällen bei Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren, sofern keine ursächliche Behandlung zur Verfügung steht. Durchfall ist ebenso wie Verstopfung eine Verdauungsstörung. Hierbei vermehrt sich das Stuhlvolumen durch Flüssigkeit. Der Stuhl wird je nach der Grunderkrankung breiig bis wässrig. Auch die Anzahl der Darmentleerungen steigt an. Bedingt durch den dabei entstehenden Verlust von Wasser, Mineralstoffen und Energie fühlt man sich stark geschwächt. Durchfall kann z. B. durch Nahrungsmittelunverträglichkeit hervorgerufen werden. Wenn die unverträglichen Nahrungsmittel vermieden werden, bessert sich der Durchfall schnell. Weitaus häufiger sind jedoch infektiöse Durchfälle, die durch Viren oder Bakterien hervorgerufen werden, z. B. auf Reisen. Meist treten diese umfangreichen, wässrigen Durchfälle mit Bauchschmerzen oder mit Krämpfen und Übelkeit auf. Mitunter ist Durchfall auch psychisch bedingt. Dies kann bei Stress, Angst oder Aufregung (Prüfungen) auftreten. Eine über 2 Tage hinausgehende Behandlung mit Loperamid akut darf nur unter ärztlicher Verordnung und Verlaufsbeobachtung erfolgen. Gute Gründe für Loperamid STADA® akut Hartkapseln Loperamid STADA® akut wird bei akuten Durchfällen eingenommen. Es verhindert eine übermäßige Darmtätigkeit und bringt den Darm zur Ruhe.

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot