Angebote zu "Stada" (47 Treffer)

Stada Diagnostik H.Pylori Selbsttest, 1 P
Bestseller
19,95 € *
zzgl. 2,49 € Versand

Produkteigenschaften: STADA Diagnostik H.pylori Selbsttest STADA Diagnostik - Gesundheit einfach selbst testen! Selbsttest zur Bestimmung von Antikörpern gegen Helicobacter pylori im Blut. Der H.pylori Selbsttest weist das Vorhandensein von Antikörpern gegen Helicobacter pylori im Blut nach. Ein positiver Befund spricht für eine aktive Infektion, die anschließend unter ärztlicher Betreuung abgeklärt werden sollte und anschließend medikamentös behandelt werden kann. Bitte beachten Sie: Selbsttests sollen und können eine ärztliche Diagnose nicht ersetzen. Bei Unsicherheiten oder weiterführenden Fragen und natürlich bei einem positiven Testergebnis empfehlen wir, einen Arzt aufzusuchen. Gute Gründe für den H.pylori Selbsttest von STADA - Die Übereinstimmung der Testresultate mit Referenzmethoden liegt bei über 90 %. - Schnelles Testergebnis in nur 10 Minuten. Der H.pylori Selbsttest weist das Vorhandensein von Antikörpern gegen Helicobacter pylori im Blut nach. Ein positiver Befund spricht für eine aktive Infektion. Helicobacter pylori ist ein Stäbchenbakterium, das in der menschlichen Magenschleimhaut günstige Lebensbedingungen vorfindet und diese dauerhaft besiedeln kann. Da Helicobacter pylori in der Lage ist, die körpereigene Immunabwehr zu unterdrücken, kann es nach der Besiedelung regelhaft zu einer chronischen Entzündung der Magenschleimhaut (Gastritis) kommen. Diese Vorschädigung geht im Verlauf u. a. mit einem erhöhten Risiko von Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren sowie Magenkrebs einher. Drei Viertel der Menschen, die an einem Magengeschwür leiden, und praktisch alle Patienten mit Zwölffingerdarmgeschwür (99 %) sind mit Helicobacter pylori infiziert. Die Besiedelung durch Helicobacter pylori kann im Kindesalter erfolgen und wird meist nicht bemerkt. Ein Teil der Betroffenen hat auch langfristig keine Beschwerden. Die Infektionsraten in Deutschland werden bei Kindern im Alter von 5 - 7 Jahren auf 5 % geschätzt, bei Erwachsenen auf 24 %. Symptome, die auf eine Infektion mit Helicobacter pylori hinweisen können, sind Blähungen, Sodbrennen, Druckgefühl in der Magengegend oder im Oberbauch, Durchfall, Mundgeruch, Übelkeit und Erbrechen. Wie funktioniert der H.pylori Selbsttest? Der H.pylori Selbsttest basiert darauf, dass das Immunsystem bei einem Kontakt mit Helicobacter pylori Antikörper gegen den Erreger produziert. Diese Antikörper sind im Test nachweisbar. Was sind die Vorteile des H.pylori Selbsttests? Durch den Test kann eine Helicobacter-pylori- Infektion als mögliche Ursache von Magen-Darm-Erkrankungen identifiziert werden. Bestätigt sich dieser Verdacht in der weiteren ärztlichen Diagnostik, ist eine gezielte Behandlung zur Beseitigung von Helicobacter pylori möglich. Wann sollte der H.pylori Selbsttest durchgeführt werden? Der H.pylori Selbsttest sollte bei wiederholten Magen- oder Darmschmerzen (Bauchschmerzen, Sodbrennen usw.) durchgeführt werden. Wie zuverlässig ist der H.pylori Selbsttest? Der H.pylori Selbsttest wird seit mehr als 10 Jahren in der diagnostischen Routine angewendet. Die Übereinstimmung der Testresultate mit Referenzmethoden liegt bei über 90 %. Schnelles Testergebnis in nur 10 Minuten. Hersteller: STADA Arzneimittel AG Stadastraße 2-18 61118 Bad Vibel Telefon 06101 603-0 Fax 06101

Anbieter: OTTO
Stand: 22.05.2019
Zum Angebot
LOPERAMID STADA AKUT
3,09 € *
zzgl. 3,95 € Versand

LOPERAMID STADA akut 2 mg Hartkapseln - 10 St Hartkapseln

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Loperamid STADA akut 2 mg 10 Hartkapseln
3,45 €
Rabatt
1,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

PZN: 08999960 Loperamid STADA akut 2 mg 10 Hartkapseln Loperamid Stada akut 2 mg Hartkapseln Anwendungsgebiete: : Zur symptomatischen Behandlung von akuten Durchfällen für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren, sofern keine kausale Therapie zur Verfügung steht. Hinweise: Eine über 2 Tage hinausgehende Behandlung mit Loperamidhydrochlorid darf nur unter ärztlicher Verordnung und Verlaufsbeobachtung erfolgen. Die Behandlung von Durchfällen mit Loperamid ist nur symptomatisch. Immer, wenn eine zugrunde liegende Krankheitsursache festgestellt werden kann, sollte, sofern angemessen, eine spezifische Behandlung vorgenommen werden. Bei Durchfall kann es zu grossen Flüssigkeits- und Salzverlusten kommen. Deshalb muss als wichtigste Behandlungsmassnahme bei Durchfall auf Ersatz von Flüssigkeit und Elektrolyten geachtet werden. Dies gilt insbesondere für Kinder. Anwendung und Dosierung: Erwachsene: Zu Beginn der Behandlung von akuten Durchfällen 4 mg Loperamidhydrochlorid (2 Kapseln), danach nach jedem ungeformten Stuhl 2 mg (1 Kapsel). Eine tägliche Dosis von 12 mg (6 Kapseln) darf nicht überschritten werden. Jugendliche ab 12 Jahre: Zu Beginn der Behandlung von akuten Durchfällen und nach jedem ungeformten Stuhl 2 mg (1 Kapsel). Eine tägliche Dosis von 8 mg (4 Kapseln) darf nicht überschritten werden. Art und Dauer der Anwendung: Die Kapseln werden unzerkaut mit etwas Flüssigkeit eingenommen. Während der Schwangerschaft und Stillzeit den Arzt befragen. Zusammensetzung: 1 Kaps. enth.: Loperamid hydrochlorid 2 mg, Loperamid (entspr.) 1.86 mg, Gelatine (HST), Lactose-1-Wasser (HST), Lactose (entspr.) (HST), Magnesiumdistearat (HST), Maisstärke (HST), Talkum (HST), Chinolingelb (HST), Indigocarmin (HST), Titandioxid (HST), Eisen(III)-oxidhydrat, schwarz (HST), Eisen(II,III)-oxid (HST), Natriumdodecylsulfat (HST), Wasser, gereinigtes (HST). Hinweis: Enthält Lactose. STADApharm GmbH

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 29.04.2019
Zum Angebot
Uzara 40 mg pro ml 100 ml Lösung
21,69 €
Rabatt
13,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand
(13,99 € / per 100ml)

PZN: 06118139 Uzara 40 mg pro ml 100 ml Lösung Wirkstoff : Uzarawurzel-Trockenextrakt Anwendungsgebiete: Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn zusätzlich Beschwerden wie Durchfälle, die mit Blutbeimengungen oder Temperaturerhöhunge n einhergehen, auftreten. - Durchfälle, vor allem akut Zusammensetzung bezogen auf 1 ml Lösung Uzarawurzel-Trockenextrakt,Dinatrium edetat-2-Wasser,Wasser, gereinigte s,Ethanol 96% (V/V)

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 29.04.2019
Zum Angebot
Probielle AAD 20 Stück
19,95 €
Rabatt
15,15 € *
ggf. zzgl. Versand
(233,08 € / per 100g)

PZN: 14046543 Probielle AAD 20 Stück Anwendungsgebiete Zum Diätmangagement bei Antibiotika - assoziierter Diarrhö Dosierung Einmal täglich einzunehmen Zusammensetzung 10 Mrd. KBE, 4 Bakterienkulturen Geschmacksneutrale Kapsel, keine Aktivierungszeit abwarten. Keine Kühlung notwendig Nettofüllmenge 6,50 g/

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Uzara 40 mg 50 überzogene Tabletten
13,78 €
Reduziert
8,49 € *
zzgl. 2,95 € Versand

PZN: 06118174 Uzara 40 mg 50 überzogene Tabletten Produktname UZARA 40mg bei Durchfall - Mittel zur unterstützenden Behandlung Durchfall - Mittel zur Hemmung der Darmtätigkeit Wirkstoffe 40 mg Uzarawurzel-Trockenextrakt Hilfsstoffe Rizinusöl, natives 50,92 mg Saccharose Schellack Siliciumdioxid, hochdisperses Talkum 93,22 mg Weizenstärke Titandioxid Calciumcarbonat Maisdextrin 1,93 mg Glucose-Sirup, sprühgetrockneter Johannisbrotkern-Mehl 42,14 mg Lactose-1-Wasser Magnesiumoxid, leichtes Magnesium stearat Montanglycolwachs Anwendungspunkte - Durchfälle, vor allem akut SuchenSie Ihren Arzt auf, wenn zusätzlich Beschwerden wie Durchfälle, die mit Blutbeimengungen oder Temperaturerhöhungen einhergehen, auftreten. Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Die Inhaltsstoffe entstammen derPflanze Uzara und wirken als natürliches Gemisch. Zu der Pflanze selbst: - Aussehen: mehrjährige Staude mit großen, am Rand gewellten Blättern Dosierung Allgemeine Dosierempfehlung: Erster Behandlungstag: Personenkreis : Kinder von 6-11 Jahren Einzeldosierung: 1 Tablette Gesamtdosierung: 3-mal täglich Zeitpunkt : unabhängig von der Mahlzeit Personenkreis : Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene Einzeldosierung: 5 Tabletten Gesamtdosierung: 1-mal täglich Zeitpunkt : unabhängig von der Mahlzeit Folgebehandlung: Personenkreis : Kinder von 6-11 Jahren Einzeldosierung: 1 Tablette Gesamtdosierung: 2-3 mal täglich Zeitpunkt : unabhängig von der Mahlzeit Personenkreis : Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene Einzeldosierung: 1 Tablette Gesamtdosierung: 3-6 mal täglich Zeitpunkt : unabhängig von der Mahlzeit Achten Sie auf einen ausreichenden Ersatz von Flüssigkeit und Salzen (Elektrolyten), vor allem bei Kindern. Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Dauer der Anwendung? Die Anwendung sollte bis zum Abklingen der Symptome fortgesetzt werden. Maximale Behandlungsdauer: 7 Tage Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2 Tage anwenden, wenn keine Besserung der Beschwerden nach dieser Zeit eingetreten ist. Überdosierung? Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Magen-Darm-Beschwerden und Herzrhythmusstörungen kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern undälteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigenAuswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilageabweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Was sollten Sie beachten? - Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Glucose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. - Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Lactose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. - Vorsichtbei einer Unverträglichkeit gegenüber Saccharose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. - Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Magen-Darm-Beschwerden, wie: - Übelkeit - Erbrechen Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Aufbewahrung Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden. Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe - Störungen des Salzhaushaltes, wie: - Magnesiummangel - Kaliummangel Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: - Erregungsleitungsstörungen am Herzen Welche Altersgruppe ist zu beachten? - Kinder unter 6 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden. Was ist mit

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 29.04.2019
Zum Angebot
Uzara 40 mg pro ml 30 ml Lösung
9,21 €
Sale
6,29 € *
zzgl. 2,95 € Versand
(20,97 € / per 100ml)

PZN: 06118085 Uzara 40 mg pro ml 30 ml Lösung Durchfall schonend behandeln Gute Gründe für UZARA® Lösung -wirkt rein pflanzlich -ist gut verträglich -reduziert den Durchfall rasch und sanft Anwendungsgebiet Unspezifische, akute Durchfallerkrankungen. Hinweis: Bei Durchfällen, die länger als 2 Tage andauern oder mit Blutbeimengungen oder Temperaturerhöhungen einhergehen, ist die Rücksprache mit dem Arzt erforderlich. Zusammensetzung: 1 ml Lsg. enth.: Uzarawurzel-Trockenextrakt (4-6:1) Auszugsmittel: Methanol 60% (V/V) 40 mg Dinatrium edetat-2-Wasser (HST) Wasser, gereinigtes (HST) Ethanol (HST) 43 Vol.-% Hinweis: enthält 43 Vol.% Ethanol Anwendung und Dosierung: Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren: Zu Beginn 5 ml Lösung, dann bis zum Abklingen der Beschwerden 3-6 mal täglich 1 ml Lösung. Eine Tageshöchstdosis von 6 ml darf nicht überschritten werden. Art und Dauer der Anwendung: - Die Lösung kann unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden. - Die Behandlung erfolgt bis zum Abklingen der Beschwerden. Nicht für Kinder unter 12 Jahren. Während der Schwangerschaft und Stillzeit sollte das Arzneimittel nicht eingenommen werden. PZN 2561808 Quelle: HEMOPHARM 2010

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 29.04.2019
Zum Angebot
Uzara Saft 100 ml
8,58 €
Rabatt
5,49 € *
zzgl. 2,95 € Versand
(5,49 € / per 100ml)

PZN: 08911557 Uzara Saft 100 ml Gute Gründe für UZARA® Saft wirkt rein pflanzlich ist gut verträglich reduziert den Durchfall rasch und sanft Uzara Saft ist für Kinder ab 2 Jahren geeignet Anwendungsgebiete: Unspezifische, akute Durchfallerkrankungen. Hinweise: - Bei Durchfällen, die länger als 2 Tage andauern oder mit Blutbeimengungen oder Temperaturerhöhungen einhergehen, ist die Rücksprache mit dem Arzt erforderlich. - Bei Durchfallerkrankungen muss auf Ersatz von Flüssigkeit und Elektrolyten als wichtigste therapeutische Massnahme geachtet werden. Zusammensetzung: 10 ml Saft (1 Messlöffel) enth.: Uzarawurzel-Trockenextrakt (4,5-6,2:1) Auszugsmittel: Methanol 60% (V/V) 75.6 mg, Glucose-1-Wasser (HST), Glucose-Lösung (HST), Glucose (entspr.) (HST) 5.25 g, Kohlenhydrate (entspr.) (HST) 0.4 BE, Macrogol glycerolhydroxystearat (HST), Propylenglycol (HST), Cola-Aroma (HST). Hinweis: Enthält Glucose u. Propylenglycol. Anwendung und Dosierung: 1 ml Lösung enthält 7,56 mg Trockenextrakt aus Uzarawurzeln (4,5-6,2:1) bzw. 40 mg Droge (getrocknete Uzarawurzel). 1. Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren: - Am ersten Behandlungstag werden 25 ml (entsprechend 1000 mg Droge) als Einzeldosis eingenommen. - An den Folgetagen bis zum Abklingen der Beschwerden werden 3- bis 6mal täglich jeweils 5 ml (entsprechend 600-1200 mg Droge) eingenommen. - Eine Tageshöchstdosis von 30 ml darf nicht überschritten werden. 2. Kinder von 6 bis 11 Jahren: - Am ersten Behandlungstag werden 5-7 ml (entsprechend 200-280 mg Droge) als Einzeldosis eingenommen. - An den Folgetagen bis zum Abklingen der Beschwerden werden 3- bis 6mal täglich jeweils 3-4 ml (entsprechend 360-960 mg Droge) eingenommen. - Eine Tageshöchstdosis von 24 ml darf nicht überschritten werden. 3. Kinder von 2 bis 5 Jahren: - Bis zum Abklingen der Beschwerden werden 3- bis 6mal täglich jeweils 1-2 ml (entsprechend 120-480 mg Droge) eingenommen. - Eine Tageshöchstdosis von 12 ml darf nicht überschritten werden. Art und Dauer der Anwendung: - Der Saft kann unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden. - Das Arzneimittel kann bis zum Abklingen der Beschwerden, höchstens jedoch bis zu 7 Tage, eingenommen werden. Nicht für Kinder unter 2 Jahren. Während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht einnehmen. PZN 8911557 Quelle: Hemopharm 2010

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 29.04.2019
Zum Angebot
Loperamid Stada® akut Kapseln
3,45 €
Reduziert
2,58 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Zur symptomatischen Behandlung von akuten Durchfällen bei Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren, sofern keine ursächliche Behandlung zur Verfügung steht. Durchfall ist ebenso wie Verstopfung eine Verdauungsstörung. Hierbei vermehrt sich das Stuhlvolumen durch Flüssigkeit. Der Stuhl wird je nach der Grunderkrankung breiig bis wässrig. Auch die Anzahl der Darmentleerungen steigt an. Bedingt durch den dabei entstehenden Verlust von Wasser, Mineralstoffen und Energie fühlt man sich stark geschwächt. Durchfall kann z. B. durch Nahrungsmittelunverträglichkeit hervorgerufen werden. Wenn die unverträglichen Nahrungsmittel vermieden werden, bessert sich der Durchfall schnell. Weitaus häufiger sind jedoch infektiöse Durchfälle, die durch Viren oder Bakterien hervorgerufen werden, z. B. auf Reisen. Meist treten diese umfangreichen, wässrigen Durchfälle mit Bauchschmerzen oder mit Krämpfen und Übelkeit auf. Mitunter ist Durchfall auch psychisch bedingt. Dies kann bei Stress, Angst oder Aufregung (Prüfungen) auftreten. Eine über 2 Tage hinausgehende Behandlung mit Loperamid akut darf nur unter ärztlicher Verordnung und Verlaufsbeobachtung erfolgen. Gute Gründe für Loperamid STADA® akut Hartkapseln Loperamid STADA® akut wird bei akuten Durchfällen eingenommen. Es verhindert eine übermäßige Darmtätigkeit und bringt den Darm zur Ruhe.

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Pankreatin STADA 20000 Aliud
28,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiet von Pankreatin STADA 20000 Aliud (Packungsgröße: 100 stk)Dieses Präparat ist ein Gemisch aus Verdauungsenzymen, die aus Bauchspeicheldrüsen vom Schwein gewonnen werden (Pankreasenzyme).Das Arzneimittel wird zum Ersatz von Verdauungsenzymen bei Verdauungsstörungen (Maldigestion) infolge ungenügender oder fehlender Funktion der Bauchspeicheldrüse (exokrine Pankreasinsuffizienz) angewendet.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten195.2 mg Pankreas Pulver (vom Schwein)20000 PhEur-E TriacylglycerollipaseAmylaseProteasenCellulose, mikrokristallin Hilfstoff (+)Crospovidon Hilfstoff (+)Eisen hydroxide Hilfstoff (+)Eisen oxide Hilfstoff (+)Eudragit L 30 D-55 Hilfstoff (+)Gelatine Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Montanglycolwachs Hilfstoff (+)Natrium dodecylsulfat Hilfstoff (+)Polysorbat 80 Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)Simeticon Emulsion Hilfstoff (+)Simeticon Hilfstoff (+)Methylcellulose Hilfstoff (+)Sorbinsäure Hilfstoff (+)Wasser Hilfstoff (+)Talkum Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)Triethyl citrat Hilfstoff (+)Wasser Hilfstoff (+)GegenanzeigenDieses Arzneimittel darf nicht eingenommen werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Pankreas-Pulver vom Schwein, Schweinefleisch oder einen der sonstigen Bestandteile sind.wenn Sie an einer akuten Bauchspeicheldrüsenentzündung oder an akuten Schüben einer chronischen Bauchspeicheldrüsenentzündung leiden. Dagegen kann die Einnahme des Arzneimittels während der diätetischen Aufbauphase beim Abklingen eines akuten Entzündungsschubes dann sinnvoll sein, wenn eine Verdauungsstörung noch oder weiterhin besteht.DosierungNehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.Die Behandlung mit diesem Präparat richtet sich auf das Ziel, ein normales Körpergewicht zu erreichen bzw. zu halten und die Stuhlgangshäufigkeit bzw. -beschaffenheit zu normalisieren.Die Dosierung richtet sich in jedem Fall nach dem Schweregrad der Bauchspeicheldrüsenerkrankung. Als allgemeine Richtdosis wird ein Lipaseanteil pro Mahlzeit von 20.000 - 40.000 Ph.Eur.-Einheiten empfohlen.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:1 - 2 Hartkapseln pro Mahlzeit (entsprechend 20.000 - 40.000 Ph.Eur.-Einheiten Lipase pro Mahlzeit).Die erforderliche Dosis kann auch darüber liegen. Eine Erhöhung der Dosis sollte nur unter ärztlicher Kontrolle erfolgen und an der Verbesserung der Symptome (z. B. Stuhlfettausscheidung, Bauchschmerzen) ausgerichtet sein.Eine tägliche Enzymdosis von 15.000 - 20.000 Einheiten Lipase pro kg Körpergewicht sollte nicht überschritten werden.Kapseln nicht im Liegen einnehmen.Nehmen Sie das Arzneimittel unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit (Wasser, Saft) während der Mahlzeiten ein. Achten Sie bitte darauf, das Präparat unzerkaut zu schlucken, da das Arzneimittel beim Zerkauen in der Wirksamkeit vermindert werden kann und die enthaltenen Enzyme bei der Freisetzung in der Mundhöhle dort die Schleimhaut schädigen können. Sie sollten reichlich Flüssigkeit (Wasser oder Saft) nachtrinken.Wie lange sollten Sie das Arzneimittel einnehmen?Die Dauer der Anwendung richtet sich nach dem Krankheitsverlauf und wird vom Arzt bestimmt.Nehmen Sie das Arzneimittel ohne ärztlichen oder zahnärztlichen Rat nicht länger als wenige Tage ein.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten:Überdosierungen und Intoxikationen mit Pankreas-Pulver vom Schwein sind nicht bekannt.In Bezug auf die Dosierung bei Patienten mit Mukoviszidose siehe Kategorie ´´Nebenwirkungen´´. Wenn Sie die Einnahme vergessen haben:Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Wenn Sie die Einnahme abbrechen:Bei einem Abbruch der Behandlung kann mit dem erneuten Auftreten von Verdauungsstörungen gerechnet werden, die sich z. B. in Schmerzen und Durchfall äußern können.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie die Therapie abbrechen oder das Präparat wechseln. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeKapseln nicht im Liegen einnehmen.Nehmen Sie das Arzneimittel unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit (Wasser, Saft) während der Mahlzeiten ein. Achten Sie bitte darauf, das Präparat unzerkaut zu schlucken, da das

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 21.05.2019
Zum Angebot