Angebote zu "Tube" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Pha Durchfallstopp 15 ml Paste Für Hunde
16,79 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 07548646 Pha Durchfallstopp 15 ml Paste Für Hunde - Lindert Durchfall und Verdauungsstörungen - Beruhigt die gereizte Darmschleimhaut - Normalisiert die Nährstoff- & Wasserresorption - Gleicht den durchfallbedingten Elektrolytverlust aus - Unterstützt den Wiederaufbau einer gesunden Darmflora - Bekämpft rasch die unangenehmen Folgen von Durchfall (Abgeschlagenheit, Austrocknung, Fressunlust) Zur Linderung akuter Resorptionsstörungen des Darms bei und nach akutem Durchfall. Anwendung PHA DurchfallStopp kann über das Futter oder direkt in das Maul des Hundes gegeben werden. Zum Dosieren kann ein Stellring auf der Tube eingestellt werden. Anwendung zwei Mal täglich zwischen 2 und 8 ml (nähere Informationen auf der Verpackung). Die Verabreichung für 3 Tage oder wie vom Tierarzt empfohlen beibehalten. Wirkstoffe Johannisbrotkernmehl, Holzkohle, Natrium-, Kalium- und Magnesiumchlorid und Mikroorganismen (Enterococcus faecium). Enthält einen hohen Anteil an Elektrolyten. Quelle: PetMedical GmbH

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
PHA DurchfallStopp für Hunde
13,42 € *
ggf. zzgl. Versand

Zur Linderung akuter Resorptionsstörungen des Darms bei und nach akutem Durchfall bei Hunden Lindert Durchfall und Verdauungsstörungen Beruhigt die gereizte Darmschleimhaut Normalisiert die Nährstoff- & Wasserresorption Gleicht den durchfallbedingten Elektrolytverlust aus Unterstützt den Wiederaufbau einer gesunden Darmflora Bekämpft rasch die unangenehmen Folgen von Durchfall (Abgeschlagenheit, Austrocknung, Fressunlust) Allgemeine Produktinformation Durchfall ist eine ernstzunehmende und häufig auftretende Erkrankung bei Hunden. Durch den oft extremen Flüssigkeitsverlust bei Durchfällen kommt es unter anderem zu Abgeschlagenheit, Austrocknung und Fressunlust. PHA Durchfall Stopp wirkt beruhigend auf die gereizte Darmschleimhaut, normalisiert die Darmpassage und bindet durch seine speziellen pflanzlichen Strukturen Wasser, Giftstoffe und Gase. Hierdurch werden Verdauungsstörungen gelindert, die Nährstoff- und Wasserresorption normalisiert und der Wiederaufbau einer gesunden Darmflora unterstützt. Spezielle Elektrolyte helfen beim Ausgleich des durchfallbedingten Elektrolytverlustes und stabilisieren das physiologische Gleichgewicht Ihres Hundes. Mit PHA Durchfall Stopp bessert sich das allgemeine Wohlbefinden Ihres Hundes rasch, wodurch sich die Futteraufnahme normalisiert. Anwendung PHA DurchfallStopp kann über das Futter oder direkt in das Maul des Hundes gegeben werden. Zum Dosieren kann ein Stellring auf der Tube eingestellt werden. Anwendung zwei Mal täglich zwischen 2 und 8 ml (nähere Informationen auf der Verpackung). Die Verabreichung für 3 Tage oder wie vom Tierarzt empfohlen beibehalten. Wirkstoffe Johannisbrotkernmehl, Holzkohle, Natrium-, Kalium- und Magnesiumchlorid und Mikroorganismen (Enterococcus faecium). Enthält einen hohen Anteil an Elektrolyten. Nettovolumen 15 ml (Inhalt reicht bis zu 4 Anwendungen).

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Voltadol® Schmerzgel
4,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Voltadol Schmerzgel und wofür wird es angewendet? Voltadol Schmerzgel enthält den Wirkstoff Diclofenac. der zur Arzneimittelgruppe der sogenannten nichtsteroidalen Antiphlogistika/Antirheumatika (Nsar, Entzündungs- und Schmerzhemmer) gehört. Das Gel ist speziell zum Einreiben in die Haut entwickelt und dringt besser in die Haut ein. Der Wirkstoff erreicht gezielt tiefe entzündete Gewebe. Voltadol Schmerzgel wird angewendet zur Schmerzstillung und Behandlung von Entzündungen und Schwellungen bei einer Reihe schmerzhafter Erkrankungen der Muskeln und Gelenke. Voltadol Schmerzgel wird bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 14 Jahren angewendet zur Behandlung von Muskelverspannungen, u.a. auch bei Lumbago Schmerzen und Schwellungen nach stumpfen Verletzungen und Sportverletzungen (wie z.B. Verstauchungen, Zerrungen, Prellungen). Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Wie ist Voltadol Schmerzgel anzuwenden? Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Wie oft und in welcher Menge sollten Sie Voltadol Schmerzgel anwenden? Für Erwachsene und Jugendliche über 14 Jahren Das Gel wird 3-4-mal täglich auf die schmerzhafte Körperregion aufgetragen. Ältere Patienten ( über 65 Jahren) sowie Patienten mit eingeschränkter Nieren- oder Leberfunktion Es ist keine Dosisreduktion erforderlich. Kinder und Jugendliche: Da keine ausreichenden Erfahrungen mit Voltadol Schmerzgel in der Altersgruppe unter 18 Jahren vorliegt, soll Voltadol Schmerzgel bei Kindern und Jugendlichen unter 14 Jahren gar nicht und bei Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren nur unter ärztlicher Kontrolle und kleinflächig angewendet werden. Achten Sie bitte bei Kindern und Jugendlichen besonders auf eventuelle allgemeine Nebenwirkungen durch die Aufnahme des Wirkstoffes in den Kreislauf und wenden Sie sich in diesem Fall an Ihren Arzt. Wie sollten Sie Voltadol Schmerzgel anwenden? {für Aluminiumtube} Vor dem ersten Gebrauch: lösen Sie die Versiegelung der Tube, in dem Sie die Kappe verkehr herum einstechen. {für Aluminium-laminierte Tube} Um vor dem ersten Gebrauch den Sicherheitsverschluss zu entfernen, schrauben Sie den Deckel auf und nehmen Sie ihn ab. Setzen Sie den Deckel mit der Außenseite nach innen auf die Tube auf und drehen Sie ihn, um den Sicherheitsverschluss von der Tube zu entfernen. {für Dispenser} Der Aluminiumbehälter mit Pumpspender kann auch mit verkehrt gehaltenem Pumpspender verwendet werden. Zum Auslösen auf die Pumpe drücken, bis die gewünschte Menge abgegeben wird. Drücken Sie vorsichtig eine kleine Menge Gel aus der Tube und tragen Sie es auf die schmerzhafte oder geschwollene Körperregion auf; reiben Sie das Gel dabei langsam in die Haut ein. Die benötigte Menge hängt von der Größe der schmerzhaften oder geschwollenen Körperregion ab. Eine kirsch- bis walnussgroße Menge (2g bis 4g) ist gewöhnlich ausreichend. Beim Einreiben des Gels in die Haut kann eine leichte kühlende Wirkung auftreten. Sofern nicht die Hände die behandelte Stelle sind, müssen Sie sich nach dem Einreiben des Gels die Hände waschen, um einen versehentlichen Kontakt mit Mund und Augen zu vermeiden. Voltadol-Schmerzgel ist nur zur äußerlichen Anwendung bestimmt. Wie lange sollten Sie Voltadol Schmerzgel anwenden? Voltadol Schmerzgel darf nicht länger als 2 Wochen angewendet werden, es sei denn, Ihr Arzt empfiehlt Ihnen eine längere Anwendungsdauer. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn sich die Schmerzen und Schwellungen nicht innerhalb von 7 Tagen verbessern oder sich verschlimmern. Jugendliche ab 14 Jahren Bei Jugendlichen im Alter von 14 Jahren und älter wird dem Patienten / den Eltern geraten, einen Arzt aufzusuchen, falls das Arzneimittel länger als 7 Tage zur Schmerzbehandlung benötigt wird oder die Symptome sich verschlechtern. Wenn Sie eine größere Menge von Voltadol Schmerzgel angewendet haben, als Sie sollten Wenn Sie eine größere Menge des Gels angewendet haben, als Sie sollten, wischen Sie die überschüssige Menge mit einem Tuch ab. Falls Sie oder ein Kind das Gel versehentlich eingenommen haben, wenden Sie sich unverzüglich an Ihren Arzt. Bei Beschwerden wie Erbrechen, Durchfall oder Blutungen informieren Sie bitte umgehend Ihren Arzt. Wenn Sie die Anwendung von Voltadol Schmerzgel vergessen haben Wenn Sie die Anwendung von Voltadol Schmerzgel zum richtigen Zeitpunkt vergessen haben, wenden Sie es an, sobald Sie sich daran erinnern, und setzen Sie dann die Anwendung wie gewöhnlich fort. Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Was Voltadol Schmerzgel enthält Der Wirkstoff ist Diclofenac-Diäthylamin. 1 Gramm Gel enthält 11,6 mg Diclofenac-Diäthylamin, entsprechend 10 mg Diclofenac-Natrium. Die sonstigen Bestandteile sind: Diäthylamin, Acrylsäurepolymer, Cetomacrogol 1000, Capryl-/Caprinsäure-Fettalkoholester, Isopropylalkohol, Paraffinöl, Parfumcreme (enthält Benzylbenzoat), Propylenglykol, gereinigtes Wasser.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Voltadol® Schmerzgel
9,19 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Voltadol Schmerzgel und wofür wird es angewendet? Voltadol Schmerzgel enthält den Wirkstoff Diclofenac. der zur Arzneimittelgruppe der sogenannten nichtsteroidalen Antiphlogistika/Antirheumatika (Nsar, Entzündungs- und Schmerzhemmer) gehört. Das Gel ist speziell zum Einreiben in die Haut entwickelt und dringt besser in die Haut ein. Der Wirkstoff erreicht gezielt tiefe entzündete Gewebe. Voltadol Schmerzgel wird angewendet zur Schmerzstillung und Behandlung von Entzündungen und Schwellungen bei einer Reihe schmerzhafter Erkrankungen der Muskeln und Gelenke. Voltadol Schmerzgel wird bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 14 Jahren angewendet zur Behandlung von Muskelverspannungen, u.a. auch bei Lumbago Schmerzen und Schwellungen nach stumpfen Verletzungen und Sportverletzungen (wie z.B. Verstauchungen, Zerrungen, Prellungen). Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Wie ist Voltadol Schmerzgel anzuwenden? Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Wie oft und in welcher Menge sollten Sie Voltadol Schmerzgel anwenden? Für Erwachsene und Jugendliche über 14 Jahren Das Gel wird 3-4-mal täglich auf die schmerzhafte Körperregion aufgetragen. Ältere Patienten ( über 65 Jahren) sowie Patienten mit eingeschränkter Nieren- oder Leberfunktion Es ist keine Dosisreduktion erforderlich. Kinder und Jugendliche: Da keine ausreichenden Erfahrungen mit Voltadol Schmerzgel in der Altersgruppe unter 18 Jahren vorliegt, soll Voltadol Schmerzgel bei Kindern und Jugendlichen unter 14 Jahren gar nicht und bei Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren nur unter ärztlicher Kontrolle und kleinflächig angewendet werden. Achten Sie bitte bei Kindern und Jugendlichen besonders auf eventuelle allgemeine Nebenwirkungen durch die Aufnahme des Wirkstoffes in den Kreislauf und wenden Sie sich in diesem Fall an Ihren Arzt. Wie sollten Sie Voltadol Schmerzgel anwenden? {für Aluminiumtube} Vor dem ersten Gebrauch: lösen Sie die Versiegelung der Tube, in dem Sie die Kappe verkehr herum einstechen. {für Aluminium-laminierte Tube} Um vor dem ersten Gebrauch den Sicherheitsverschluss zu entfernen, schrauben Sie den Deckel auf und nehmen Sie ihn ab. Setzen Sie den Deckel mit der Außenseite nach innen auf die Tube auf und drehen Sie ihn, um den Sicherheitsverschluss von der Tube zu entfernen. {für Dispenser} Der Aluminiumbehälter mit Pumpspender kann auch mit verkehrt gehaltenem Pumpspender verwendet werden. Zum Auslösen auf die Pumpe drücken, bis die gewünschte Menge abgegeben wird. Drücken Sie vorsichtig eine kleine Menge Gel aus der Tube und tragen Sie es auf die schmerzhafte oder geschwollene Körperregion auf; reiben Sie das Gel dabei langsam in die Haut ein. Die benötigte Menge hängt von der Größe der schmerzhaften oder geschwollenen Körperregion ab. Eine kirsch- bis walnussgroße Menge (2g bis 4g) ist gewöhnlich ausreichend. Beim Einreiben des Gels in die Haut kann eine leichte kühlende Wirkung auftreten. Sofern nicht die Hände die behandelte Stelle sind, müssen Sie sich nach dem Einreiben des Gels die Hände waschen, um einen versehentlichen Kontakt mit Mund und Augen zu vermeiden. Voltadol-Schmerzgel ist nur zur äußerlichen Anwendung bestimmt. Wie lange sollten Sie Voltadol Schmerzgel anwenden? Voltadol Schmerzgel darf nicht länger als 2 Wochen angewendet werden, es sei denn, Ihr Arzt empfiehlt Ihnen eine längere Anwendungsdauer. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn sich die Schmerzen und Schwellungen nicht innerhalb von 7 Tagen verbessern oder sich verschlimmern. Jugendliche ab 14 Jahren Bei Jugendlichen im Alter von 14 Jahren und älter wird dem Patienten / den Eltern geraten, einen Arzt aufzusuchen, falls das Arzneimittel länger als 7 Tage zur Schmerzbehandlung benötigt wird oder die Symptome sich verschlechtern. Wenn Sie eine größere Menge von Voltadol Schmerzgel angewendet haben, als Sie sollten Wenn Sie eine größere Menge des Gels angewendet haben, als Sie sollten, wischen Sie die überschüssige Menge mit einem Tuch ab. Falls Sie oder ein Kind das Gel versehentlich eingenommen haben, wenden Sie sich unverzüglich an Ihren Arzt. Bei Beschwerden wie Erbrechen, Durchfall oder Blutungen informieren Sie bitte umgehend Ihren Arzt. Wenn Sie die Anwendung von Voltadol Schmerzgel vergessen haben Wenn Sie die Anwendung von Voltadol Schmerzgel zum richtigen Zeitpunkt vergessen haben, wenden Sie es an, sobald Sie sich daran erinnern, und setzen Sie dann die Anwendung wie gewöhnlich fort. Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Was Voltadol Schmerzgel enthält Der Wirkstoff ist Diclofenac-Diäthylamin. 1 Gramm Gel enthält 11,6 mg Diclofenac-Diäthylamin, entsprechend 10 mg Diclofenac-Natrium. Die sonstigen Bestandteile sind: Diäthylamin, Acrylsäurepolymer, Cetomacrogol 1000, Capryl-/Caprinsäure-Fettalkoholester, Isopropylalkohol, Paraffinöl, Parfumcreme (enthält Benzylbenzoat), Propylenglykol, gereinigtes Wasser.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Voltadol® Schmerzgel Set
15,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Voltadol Schmerzgel und wofür wird es angewendet? Voltadol Schmerzgel enthält den Wirkstoff Diclofenac. der zur Arzneimittelgruppe der sogenannten nichtsteroidalen Antiphlogistika/Antirheumatika (Nsar, Entzündungs- und Schmerzhemmer) gehört. Das Gel ist speziell zum Einreiben in die Haut entwickelt und dringt besser in die Haut ein. Der Wirkstoff erreicht gezielt tiefe entzündete Gewebe. Voltadol Schmerzgel wird angewendet zur Schmerzstillung und Behandlung von Entzündungen und Schwellungen bei einer Reihe schmerzhafter Erkrankungen der Muskeln und Gelenke. Voltadol Schmerzgel wird bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 14 Jahren angewendet zur Behandlung von Muskelverspannungen, u.a. auch bei Lumbago Schmerzen und Schwellungen nach stumpfen Verletzungen und Sportverletzungen (wie z.B. Verstauchungen, Zerrungen, Prellungen). Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Wie ist Voltadol Schmerzgel anzuwenden? Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Wie oft und in welcher Menge sollten Sie Voltadol Schmerzgel anwenden? Für Erwachsene und Jugendliche über 14 Jahren Das Gel wird 3-4-mal täglich auf die schmerzhafte Körperregion aufgetragen. Ältere Patienten ( über 65 Jahren) sowie Patienten mit eingeschränkter Nieren- oder Leberfunktion Es ist keine Dosisreduktion erforderlich. Kinder und Jugendliche: Da keine ausreichenden Erfahrungen mit Voltadol Schmerzgel in der Altersgruppe unter 18 Jahren vorliegt, soll Voltadol Schmerzgel bei Kindern und Jugendlichen unter 14 Jahren gar nicht und bei Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren nur unter ärztlicher Kontrolle und kleinflächig angewendet werden. Achten Sie bitte bei Kindern und Jugendlichen besonders auf eventuelle allgemeine Nebenwirkungen durch die Aufnahme des Wirkstoffes in den Kreislauf und wenden Sie sich in diesem Fall an Ihren Arzt. Wie sollten Sie Voltadol Schmerzgel anwenden? {für Aluminiumtube} Vor dem ersten Gebrauch: lösen Sie die Versiegelung der Tube, in dem Sie die Kappe verkehr herum einstechen. {für Aluminium-laminierte Tube} Um vor dem ersten Gebrauch den Sicherheitsverschluss zu entfernen, schrauben Sie den Deckel auf und nehmen Sie ihn ab. Setzen Sie den Deckel mit der Außenseite nach innen auf die Tube auf und drehen Sie ihn, um den Sicherheitsverschluss von der Tube zu entfernen. {für Dispenser} Der Aluminiumbehälter mit Pumpspender kann auch mit verkehrt gehaltenem Pumpspender verwendet werden. Zum Auslösen auf die Pumpe drücken, bis die gewünschte Menge abgegeben wird. Drücken Sie vorsichtig eine kleine Menge Gel aus der Tube und tragen Sie es auf die schmerzhafte oder geschwollene Körperregion auf; reiben Sie das Gel dabei langsam in die Haut ein. Die benötigte Menge hängt von der Größe der schmerzhaften oder geschwollenen Körperregion ab. Eine kirsch- bis walnussgroße Menge (2g bis 4g) ist gewöhnlich ausreichend. Beim Einreiben des Gels in die Haut kann eine leichte kühlende Wirkung auftreten. Sofern nicht die Hände die behandelte Stelle sind, müssen Sie sich nach dem Einreiben des Gels die Hände waschen, um einen versehentlichen Kontakt mit Mund und Augen zu vermeiden. Voltadol-Schmerzgel ist nur zur äußerlichen Anwendung bestimmt. Wie lange sollten Sie Voltadol Schmerzgel anwenden? Voltadol Schmerzgel darf nicht länger als 2 Wochen angewendet werden, es sei denn, Ihr Arzt empfiehlt Ihnen eine längere Anwendungsdauer. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn sich die Schmerzen und Schwellungen nicht innerhalb von 7 Tagen verbessern oder sich verschlimmern. Jugendliche ab 14 Jahren Bei Jugendlichen im Alter von 14 Jahren und älter wird dem Patienten / den Eltern geraten, einen Arzt aufzusuchen, falls das Arzneimittel länger als 7 Tage zur Schmerzbehandlung benötigt wird oder die Symptome sich verschlechtern. Wenn Sie eine größere Menge von Voltadol Schmerzgel angewendet haben, als Sie sollten Wenn Sie eine größere Menge des Gels angewendet haben, als Sie sollten, wischen Sie die überschüssige Menge mit einem Tuch ab. Falls Sie oder ein Kind das Gel versehentlich eingenommen haben, wenden Sie sich unverzüglich an Ihren Arzt. Bei Beschwerden wie Erbrechen, Durchfall oder Blutungen informieren Sie bitte umgehend Ihren Arzt. Wenn Sie die Anwendung von Voltadol Schmerzgel vergessen haben Wenn Sie die Anwendung von Voltadol Schmerzgel zum richtigen Zeitpunkt vergessen haben, wenden Sie es an, sobald Sie sich daran erinnern, und setzen Sie dann die Anwendung wie gewöhnlich fort. Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Was Voltadol Schmerzgel enthält Der Wirkstoff ist Diclofenac-Diäthylamin. 1 Gramm Gel enthält 11,6 mg Diclofenac-Diäthylamin, entsprechend 10 mg Diclofenac-Natrium. Die sonstigen Bestandteile sind: Diäthylamin, Acrylsäurepolymer, Cetomacrogol 1000, Capryl-/Caprinsäure-Fettalkoholester, Isopropylalkohol, Paraffinöl, Parfumcreme (enthält Benzylbenzoat), Propylenglykol, gereinigtes Wasser.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Voltadol® Schmerzgel Sparset
11,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Set bestehend aus: 1x Voltadol® Schmerzgel 60 g 1x Voltadol® Schmerzgel 150 g Was ist Voltadol Schmerzgel und wofür wird es angewendet? Voltadol Schmerzgel enthält den Wirkstoff Diclofenac. der zur Arzneimittelgruppe der sogenannten nichtsteroidalen Antiphlogistika/Antirheumatika (Nsar, Entzündungs- und Schmerzhemmer) gehört. Das Gel ist speziell zum Einreiben in die Haut entwickelt und dringt besser in die Haut ein. Der Wirkstoff erreicht gezielt tiefe entzündete Gewebe. Voltadol Schmerzgel wird angewendet zur Schmerzstillung und Behandlung von Entzündungen und Schwellungen bei einer Reihe schmerzhafter Erkrankungen der Muskeln und Gelenke. Voltadol Schmerzgel wird bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 14 Jahren angewendet zur Behandlung von Muskelverspannungen, u.a. auch bei Lumbago Schmerzen und Schwellungen nach stumpfen Verletzungen und Sportverletzungen (wie z.B. Verstauchungen, Zerrungen, Prellungen). Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Wie ist Voltadol Schmerzgel anzuwenden? Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Wie oft und in welcher Menge sollten Sie Voltadol Schmerzgel anwenden? Für Erwachsene und Jugendliche über 14 Jahren Das Gel wird 3-4-mal täglich auf die schmerzhafte Körperregion aufgetragen. Ältere Patienten ( über 65 Jahren) sowie Patienten mit eingeschränkter Nieren- oder Leberfunktion Es ist keine Dosisreduktion erforderlich. Kinder und Jugendliche: Da keine ausreichenden Erfahrungen mit Voltadol Schmerzgel in der Altersgruppe unter 18 Jahren vorliegt, soll Voltadol Schmerzgel bei Kindern und Jugendlichen unter 14 Jahren gar nicht und bei Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren nur unter ärztlicher Kontrolle und kleinflächig angewendet werden. Achten Sie bitte bei Kindern und Jugendlichen besonders auf eventuelle allgemeine Nebenwirkungen durch die Aufnahme des Wirkstoffes in den Kreislauf und wenden Sie sich in diesem Fall an Ihren Arzt. Wie sollten Sie Voltadol Schmerzgel anwenden? {für Aluminiumtube} Vor dem ersten Gebrauch: lösen Sie die Versiegelung der Tube, in dem Sie die Kappe verkehr herum einstechen. {für Aluminium-laminierte Tube} Um vor dem ersten Gebrauch den Sicherheitsverschluss zu entfernen, schrauben Sie den Deckel auf und nehmen Sie ihn ab. Setzen Sie den Deckel mit der Außenseite nach innen auf die Tube auf und drehen Sie ihn, um den Sicherheitsverschluss von der Tube zu entfernen. {für Dispenser} Der Aluminiumbehälter mit Pumpspender kann auch mit verkehrt gehaltenem Pumpspender verwendet werden. Zum Auslösen auf die Pumpe drücken, bis die gewünschte Menge abgegeben wird. Drücken Sie vorsichtig eine kleine Menge Gel aus der Tube und tragen Sie es auf die schmerzhafte oder geschwollene Körperregion auf; reiben Sie das Gel dabei langsam in die Haut ein. Die benötigte Menge hängt von der Größe der schmerzhaften oder geschwollenen Körperregion ab. Eine kirsch- bis walnussgroße Menge (2g bis 4g) ist gewöhnlich ausreichend. Beim Einreiben des Gels in die Haut kann eine leichte kühlende Wirkung auftreten. Sofern nicht die Hände die behandelte Stelle sind, müssen Sie sich nach dem Einreiben des Gels die Hände waschen, um einen versehentlichen Kontakt mit Mund und Augen zu vermeiden. Voltadol-Schmerzgel ist nur zur äußerlichen Anwendung bestimmt. Wie lange sollten Sie Voltadol Schmerzgel anwenden? Voltadol Schmerzgel darf nicht länger als 2 Wochen angewendet werden, es sei denn, Ihr Arzt empfiehlt Ihnen eine längere Anwendungsdauer. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn sich die Schmerzen und Schwellungen nicht innerhalb von 7 Tagen verbessern oder sich verschlimmern. Jugendliche ab 14 Jahren Bei Jugendlichen im Alter von 14 Jahren und älter wird dem Patienten / den Eltern geraten, einen Arzt aufzusuchen, falls das Arzneimittel länger als 7 Tage zur Schmerzbehandlung benötigt wird oder die Symptome sich verschlechtern. Wenn Sie eine größere Menge von Voltadol Schmerzgel angewendet haben, als Sie sollten Wenn Sie eine größere Menge des Gels angewendet haben, als Sie sollten, wischen Sie die überschüssige Menge mit einem Tuch ab. Falls Sie oder ein Kind das Gel versehentlich eingenommen haben, wenden Sie sich unverzüglich an Ihren Arzt. Bei Beschwerden wie Erbrechen, Durchfall oder Blutungen informieren Sie bitte umgehend Ihren Arzt. Wenn Sie die Anwendung von Voltadol Schmerzgel vergessen haben Wenn Sie die Anwendung von Voltadol Schmerzgel zum richtigen Zeitpunkt vergessen haben, wenden Sie es an, sobald Sie sich daran erinnern, und setzen Sie dann die Anwendung wie gewöhnlich fort. Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Was Voltadol Schmerzgel enthält Der Wirkstoff ist Diclofenac-Diäthylamin. 1 Gramm Gel enthält 11,6 mg Diclofenac-Diäthylamin, entsprechend 10 mg Diclofenac-Natrium. Die sonstigen Bestandteile sind: Diäthylamin, Acrylsäurepolymer, Cetomacrogol 1000, Capryl-/Caprinsäure-Fettalkoholester, Isopropylalkohol, Paraffinöl, Parfumcreme (enthält Benzylbenzoat), Propylenglykol, gereinigtes Wasser.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Hausapotheken-Set
36,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Hausapotheken-Set bestehend aus: Iberogast® - 20 ml Mexalen® 500 mg-Tabletten - 30 Stück Voltadol® Schmerzgel - 60 g Dulcolax® Dragées - 40 Stück Nasivin® Classic 0,05% Nasenspray - 10 ml Imodium® akut 2 mg Schmelztabletten - 20 Stück Bepanthen® Wund- und Heilsalbe - 30 g Iberogast® Wirkstoffe: Bittere Schleifenblume, Angelikawurzel, Kamillenblüten, Kümmel, Mariendistelfrüchte, Melissenblätter, Pfefferminzblätter, Schöllkraut, Süßholzwurzel Was ist Iberogast und wofür wird es angewendet? Iberogast ist ein pflanzliches Arzneimittel mit krampflösender und beweglichkeitsregulierender Wirkung auf den Magen-Darm-Trakt. Iberogast wird zur Behandlung von funktionellen und beweglichkeitsbedingten Magen-Darm-Erkrankungen, wie Reizmagen- und Reizdarmsyndrom (mit Symptomen wie Völlegefühl, Blähungen, Magen-Darm-Krämpfe, Magenschmerzen, Übelkeit, Sodbrennen) und zur unterstützenden symptomatischen Behandlung bei Gastritis angewendet. Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Wie ist Iberogast einzunehmen? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers e ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die empfohlene Dosis beträgt: Erwachsene und Jugendliche 3mal täglich 20 Tropfen Kinder von 6 bis 12 Jahren 3mal täglich 15 Tropfen Kinder von 3 bis 6 Jahren 3mal täglich 10 Tropfen (Die Anwendung in dieser Altersgruppe darf nur nach Rücksprache mit einem Arzt erfolgen.) Kinder unter 3 Jahren - Bei Kindern unter 3 Jahren darf Iberogast nicht angewendet werden. Art der Anwendung: Zum Einnehmen Soweit nicht anders verordnet, wird Iberogast 3mal täglich vor oder zu den Mahlzeiten in etwas Flüssigkeit eingenommen Dauer der Anwendung: Die Dauer der Einnahme hängt von der Art, Schwere und Verlauf der Erkrankung ab. Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Vor Gebrauch schütteln! Was Iberogast enthält Die Wirkstoffe sind: 100 ml enthalten: Bitterer Schleifenblume (Iberidis amarae herba et radix recens) (Dev 1 : 1,5-2,5) 15 ml (Auszugsmittel: 50 Vol.-% Ethanol) Alkoholische Drogenauszüge aus: Angelikawurzel (Angelicae radix) (Dev 1 : 2,5-3,5) 10 ml Kamillenblüten (Matricariae flos) (Dev 1 : 2 - 4) 20 ml Kümmel (Carvi fructus) (Dev 1 : 2,5-3,5) 10 ml Mariendistelfrüchten (Silybi mariani fructus) (Dev 1 : 2,5-3,5) 10 ml Melissenblättern (Melissae folium) (Dev 1 : 2,5-3,5) 10 ml Pfefferminzblättern (Menthae piperitae folium) (Dev 1 : 2,5-3,5) 5 ml Schöllkraut (Chelidonii herba) (Dev 1 : 2,5-3,5) 10 ml Süßholzwurzel (Liquiritiae radix) (Dev 1 : 2,5-3,5) 10 ml (Auszugsmittel für alle Drogen: 30 Vol.-% Ethanol) Die sonstigen Bestandteile sind: Ethanol, gereinigtes Wasser. Das Arzneimittel enthält 31 Vol.-% Alkohol. Mexalen® Prinzipiell sollten Schmerzmittel so gering wie für eine ausreichende Wirkung nötig dosiert und nur so lange wie erforderlich angewendet werden, um das Risiko des Auftretens unerwünschter Wirkungen möglichst klein zu halten. Das jeweilige Dosierungsintervall richtet sich nach der Symptomatik und der maximalen Tagesgesamtdosis. Es soll 6 Stunden nicht unterschreiten. Dosierung Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren (und mindestens 43 kg Körpergewicht): 1 Tablette bis zu 4mal täglich. Die maximale Tagesdosis von 4 Tabletten (entsprechend 2000 mg Paracetamol) darf nicht überschritten werden. Kinder ab dem vollendeten 6. bis zum vollendeten 12. Lebensjahr 1/2 Tablette bis zu 3mal täglich. Kinder unter 6 Jahren Mexalen 500 mg-Tabletten sind nicht geeignet für Kinder unter 6 Jahren. Für sie stehen geeignete andere Darreichungsformen mit geringerem Wirkstoffgehalt zur Verfügung. Ältere Patienten (ab 65 Jahre) Es ist keine spezielle Dosisanpassung auf Grund des Alters erforderlich. Im Fall von Untergewicht und Organfunktionsstörungen siehe entsprechende Hinweise. Patienten mit Leberfunktionsstörungen Bei Patienten mit Leberfunktionsstörungen sowie Gilbert-Syndrom muss die Dosis vermindert bzw. das Dosisintervall verlängert werden. Bei schwerer hepatozellulärer Insuffizienz (Child-Pugh >9) darf Paracetamol nicht angewendet werden (siehe Abschnitt 4.3). Patienten mit Nierenfunktionsstörungen Bei Patienten mit Nierenfunktionsstörungen muss die Dosis vermindert bzw. das Dosisintervall verlängert werden. Bei schwerer Niereninsuffizienz (Kreatinin-Clearance =10 ml/ min) muss ein Dosisintervall von mindestens 8 Stunden eingehalten werden. Nebenwirkungen Die folgende Einteilung wird für die Häufigkeitsbeschreibungen der Nebenwirkungen verwendet: Sehr häufig =1/10 (bzw. =10% der Behandelten) Häufig =1/100 bis Gelegentlich =1/1.000 bis Selten =1/10.000 bis Sehr selten Nicht bekannt Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar Einnahme von hohen Dosen Paracetamol, auch längere Einnahme bzw. chronischer Gebrauch von mehreren Gramm pro Tag kann zu Leber- und Nierenschädigung führen. Erkrankungen des Blutes und des Lymphsystems Sehr selten: Panzytopenie, Leukozytopenie, Thrombozytopenie, Agranulozytose, Methämoglobinämie Erkrankungen des Immunsystems Sehr selten: bei prädisponierten Personen Bronchospasmus (Analgetika-Asthma), Überempfindlichkeitsreaktionen von einfacher Hautrötung oder Urtikaria bis hin zu anaphylaktischem Schock Leber- und Gallenerkrankungen Selten: Anstieg der Lebertransaminasen Voltadol® Was ist Voltadol Schmerzgel und wofür wird es angewendet? Voltadol Schmerzgel enthält den Wirkstoff Diclofenac. der zur Arzneimittelgruppe der sogenannten nichtsteroidalen Antiphlogistika/Antirheumatika (Nsar, Entzündungs- und Schmerzhemmer) gehört. Das Gel ist speziell zum Einreiben in die Haut entwickelt und dringt besser in die Haut ein. Der Wirkstoff erreicht gezielt tiefe entzündete Gewebe. Voltadol Schmerzgel wird angewendet zur Schmerzstillung und Behandlung von Entzündungen und Schwellungen bei einer Reihe schmerzhafter Erkrankungen der Muskeln und Gelenke. Voltadol Schmerzgel wird bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 14 Jahren angewendet zur Behandlung von Muskelverspannungen, u.a. auch bei Lumbago Schmerzen und Schwellungen nach stumpfen Verletzungen und Sportverletzungen (wie z.B. Verstauchungen, Zerrungen, Prellungen). Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Wie ist Voltadol Schmerzgel anzuwenden? Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Wie oft und in welcher Menge sollten Sie Voltadol Schmerzgel anwenden? Für Erwachsene und Jugendliche über 14 Jahren Das Gel wird 3-4-mal täglich auf die schmerzhafte Körperregion aufgetragen. Ältere Patienten ( über 65 Jahren) sowie Patienten mit eingeschränkter Nieren- oder Leberfunktion Es ist keine Dosisreduktion erforderlich. Kinder und Jugendliche: Da keine ausreichenden Erfahrungen mit Voltadol Schmerzgel in der Altersgruppe unter 18 Jahren vorliegt, soll Voltadol Schmerzgel bei Kindern und Jugendlichen unter 14 Jahren gar nicht und bei Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren nur unter ärztlicher Kontrolle und kleinflächig angewendet werden. Achten Sie bitte bei Kindern und Jugendlichen besonders auf eventuelle allgemeine Nebenwirkungen durch die Aufnahme des Wirkstoffes in den Kreislauf und wenden Sie sich in diesem Fall an Ihren Arzt. Wie sollten Sie Voltadol Schmerzgel anwenden? {für Aluminiumtube} Vor dem ersten Gebrauch: lösen Sie die Versiegelung der Tube, in dem Sie die Kappe verkehr herum einstechen. {für Aluminium-laminierte Tube} Um vor dem ersten Gebrauch den Sicherheitsverschluss zu entfernen, schrauben Sie den Deckel auf und nehmen Sie ihn ab. Setzen Sie den Deckel mit der Außenseite nach innen auf die Tube auf und drehen Sie ihn, um den Sicherheitsverschluss von der Tube zu entfernen. {für Dispenser} Der Aluminiumbehälter mit Pumpspender kann auch mit verkehrt gehaltenem Pumpspender verwendet werden. Zum Auslösen auf die Pumpe drücken, bis die gewünschte Menge abgegeben wird. Drücken Sie vorsichtig eine kleine Menge Gel aus der Tube und tragen Sie es auf die schmerzhafte oder geschwollene Körperregion auf; reiben Sie das Gel dabei langsam in die Haut ein. Die benötigte Menge hängt von der Größe der schmerzhaften oder geschwollenen Körperregion ab. Eine kirsch- bis walnussgroße Menge (2g bis 4g) ist gewöhnlich ausreichend. Beim Einreiben des Gels in die Haut kann eine leichte kühlende Wirkung auftreten. Sofern nicht die Hände die behandelte Stelle sind, müssen Sie sich nach dem Einreiben des Gels die Hände waschen, um einen versehentlichen Kontakt mit Mund und Augen zu vermeiden. Voltadol-Schmerzgel ist nur zur äußerlichen Anwendung bestimmt. Wie lange sollten Sie Voltadol Schmerzgel anwenden? Voltadol Schmerzgel darf nicht länger als 2 Wochen angewendet werden, es sei denn, Ihr Arzt empfiehlt Ihnen eine längere Anwendungsdauer. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn sich die Schmerzen und Schwellungen nicht innerhalb von 7 Tagen verbessern oder sich verschlimmern. Jugendliche ab 14 Jahren Bei Jugendlichen im Alter von 14 Jahren und älter wird dem Patienten / den Eltern geraten, einen Arzt aufzusuchen, falls das Arzneimittel länger als 7 Tage zur Schmerzbehandlung benötigt wird oder die Symptome sich verschlechtern. Wenn Sie eine größere Menge von Voltadol Schmerzgel angewendet haben, als Sie sollten Wenn Sie eine größere Menge des Gels angewendet haben, als Sie sollten, wischen Sie die überschüssige Menge mit einem Tuch ab. Falls Sie oder ein Kind das Gel versehentlich eingenommen haben, wenden Sie sich unverzüglich an Ihren Arzt. Bei Beschwerden wie Erbrechen, Durchfall oder Blutungen informieren Sie bitte umgehend Ihren Arzt. Wenn Sie die Anwendung von Voltadol Schmerzgel vergessen haben Wenn Sie die Anwendung von Voltadol Schmerzgel zum richtigen Zeitpunkt vergessen haben, wenden Sie es an, sobald Sie sich daran erinnern, und setzen Sie dann die Anwendung wie gewöhnlich fort. Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Was Voltadol Schmerzgel enthält Der Wirkstoff ist Diclofenac-Diäthylamin. 1 Gramm Gel enthält 11,6 mg Diclofenac-Diäthylamin, entsprechend 10 mg Diclofenac-Natrium. Die sonstigen Bestandteile sind: Diäthylamin, Acrylsäurepolymer, Cetomacrogol 1000, Capryl-/Caprinsäure-Fettalkoholester, Isopropylalkohol, Paraffinöl, Parfumcreme (enthält Benzylbenzoat), Propylenglykol, gereinigtes Wasser. Dulcolax® Dulcolax® Dragées sollten nicht gleichzeitig mit Milch oder Mitteln gegen Sodbrennen (oder anderen Mittel, die Einfluss auf die Magensäure haben) eingenommen werden. Bei Bedarf sollten Mittel dieser Art und Dulcolax® Dragées mit einem zeitlichen Abstand von mindestens einer halben Stunde angewendet werden. Hilfe über Nacht: Dulcolax® Dragées nimmt man am besten abends vor dem Schlafen gehen ein. Die Wirkung tritt dann am nächsten Morgen ein. Dulcolax® Dragées regen die natürliche Eigenbewegung des Darms an und lösen so sanft die Verstopfung. Die Dragées sind sehr klein und daher leicht zu schlucken. Ihre Wirkung tritt nach 6-12 Stunden ein. Wirkstoff: Bisacodyl Enthält Lactose, Saccharose und Rizinusöl Nasivin Spray Zusammensetzung Wirkstoff: 0,05 % Oxymetazolinhydrochlorid. Antiviral Nasenspray, Lösung. Schleimhautabschwellende Lösung für die Nase. Für Erwachsende, Jugendliche und Schulkinder (ab 6 jahren). Anwendungsgebiete: Akuter Schnupfen (Rhinitis acuta), allergischer Schnupfen (Rhinitis allergica) und anfallsweise auftretender Fließschnupfen (Rhinitis vasomotorica). Zur Erleichterung des Sekretabflusses bei Entzündungen der Nasennebenhöhlen sowie bei Tubenmittelohrkatarrh in Verbindung mit Schnupfen. Zur diagnostischen Schleimhautabschwellung. Nasivin® Spray für Erwachsene und Schulkinder ist für Erwachsene und Schulkinder bestimmt. Zusammensetzung: 1ml enthält 0,5 mg Oxymetazulinhydrochlorid. Ein Sprühstoß enthält ca. 45 Mikroliter = 22 Mikrogramm Oxymetazolinhydrochlorid. DIe sonstigen Bestandteole sind: Citronensäure-Monohydrat, Natriumcitrat-Dihydrat, Glycerol 85 %, gereinigtes Wasser, Benzalkoniumchlorid-Lösung 50 % Nettofüllmenge: 15 ml Dosierspray Imodium® Imodium® akut 2 mg Schmelztabletten bieten innovative Hilfe bei akutem Durchfall. Für die Einnahme ist kein Wasser notwendig. Die Schmelztabletten lösen sich sekundenschnell auf der Zunge auf. Das ist besonders praktisch, wenn Sie unterwegs sind oder unter Schluckbeschwerden leiden. Durch ihren frischen Minzgeschmack erleichtern die Schmelztabletten gerade auch bei Durchfall mit Übelkeit die Einnahme. Dosierung Erwachsene: Zu Beginn 2 Schmelztabletten. Anschließend, sofern erforderlich, 1 Schmelztablette nach jedem Auftreten von Durchfall. Die Maximaldosis beträgt 4 Tabletten pro Tag. Dosierung Jugendliche ab 12 Jahren: Erstdosis 1 Schmelztablette und Maximaldosis 4 Schmelztabletten pro Tag. Behandlungsdauer: Wenden Sie das Arzneimittel ohne ärztlichen Rat nicht länger als 2 Tage an. Was Imodium akut enthält Der Wirkstoff ist: Loperamidhydrochlorid Jede Schmelztablette enthält 2 mg Loperamidhydrochlorid Die sonstigen Bestandteile sind: Aspartam, Gelatine, Mannitol, Pfefferminzaroma, Natriumhydrogencarbonat Bepanthen® Was ist Bepanthen ‐ Wund‐ und Heilsalbe und wofür wird sie angewendet? Der Wirkstoff Dexpanthenol wird in den Zellen rasch in Panthotensäure umgewandelt, die ein Vitamin des B‐Komplexes ist. Panthotensäure ist unentbehrlich für den Aufbau und die Regeneration von Haut und Schleimhaut. Bepanthen Wund- und Heilsalbe fördert die Heilung von Haut und Schleimhäuten bei leichten Verletzungen (einschließlich leichter Verbrennungen und Schürfwunden) und Hautirritationen (z.B. als Folge von Sonnenbrand). Bei stillenden Müttern dient Bepanthen ‐ Wund‐ und Heilsalbe zur Vorbeugung und Behandlung von wunden Brustwarzen. In der Säuglingspflege wird Bepanthen ‐ Wund‐ und Heilsalbe zur Vorbeugung und Behandlung von Wundsein verwendet. Bepanthen ‐ Wund‐ und Heilsalbe wird zur Vorbeugung und Behandlung von trockener, rissiger oder spröder Haut verwendet. Wenn sich ihre Beschwerden nicht verbessern oder gar verschlechtern, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Wie ist Bepanthen ‐ Wund‐ und Heilsalbe anzuwenden? Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Zur Anwendung auf der Haut. Die Salbe wird ein- bis mehrmals täglich auf die gereinigte Wunde, geschädigte Haut oder Schleimhaut auftragen. Bei wunden Brustwarzen: Wund‐ und Heilsalbe unmittelbar nach jedem Stillen auftragen. In der Säuglingspflege: nach jedem Trockenlegen auftragen. Die Dauer der Behandlung richtet sich nach Art und Verlauf der Erkrankung. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Was Bepanthen ‐ Wund‐ und Heilsalbe enthält: Der Wirkstoff ist: Dexpanthenol. 1 g Salbe enthält 50 mg (=5 %) Dexpanthenol. Die sonstigen Bestandteile sind: Protegin X, Adeps lanae (Lanolin, Wollwachs) E 913, Cetylalkohol, Stearylalkohol, gebleichtes Wachs, weißes Vaselin, Mandelöl, Paraffinöl und gereinigtes Wasser.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Weleda Cuprum metallicum praeparatum 0,4% Salbe
8,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Cuprum metallicum praeparatum 0,4 % und wofür wird es angewendet? Cuprum metallicum praeparatum 0,4 % ist ein anthroposophisches Arzneimittel bei Durchblutungsstörungen und Stauungen. Anwendungsgebiete Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis gehören zu den Anwendungsgebieten: Integrationsstörungen von Wärmeorganismus und Stoffwechselsystem; venöse Durchblutungsstörungen und Stauungen, besonders in den Beinen nach langem Stehen oder Sitzen; Verkrampfungen aller Art, insbesondere der glatten Muskulatur; zur Begleitbehandlung degenerativer Nierenerkrankungen. Was müssen Sie vor der Anwendung von Cuprum metallicum praeparatum 0,4 % beachten? Gegenanzeigen Keine bekannt Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung Die Anwendung des Arzneimittels bei degenerativen Nierenerkrankungen sollte nicht ohne ärztlichen Rat erfolgen und ersetzt nicht andere vom Arzt verordnete Arzneimittel. Insbesondere bei Kindern ist eine sorgfältige Diagnostik vor der Anwendung des Arzneimittels erforderlich. Bei Wassereinlagerungen im Gewebe, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Juckreiz, Waden-krämpfen oder plötzlich auftretenden ungewohnt starken Beschwerden vor allem an einem Bein, die sich durch Schwellung, Verfärbung der Haut, Spannungs- oder Hitzegefühl sowie Schmerzen bemerkbar machen (Beinvenenthrombose), sowie allen länger anhaltenden und unklaren Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden. Kinder Zur Anwendung von Cuprum metallicum praeparatum 0,4 % bei Kindern unter 1 Jahr liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es sollte deshalb nicht angewendet werden. Schwangerschaft und Stillzeit Wie alle Arzneimittel sollte Cuprum metallicum praeparatum 0,4 % in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln Keine bekannt. Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungs- pflichtige Arzneimittel handelt. Wie ist Cuprum metallicum praeparatum 0,4 % anzuwenden? Wenden Sie Cuprum metallicum praeparatum 0,4 % immer genau nach der Anweisung Ihres Arztes an. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: 1 - 2 mal täglich die Salbe über den betroffenen Gebieten dünn auf die Haut auftragen. Dauer der Anwendung Die Behandlung einer akuten Erkrankung sollte nach 2 Wochen abgeschlossen sein. Tritt innerhalb von 2 – 3 Tagen keine Besserung ein, so ist ein Arzt aufzusuchen. Die Dauer der Behandlung chronischer Erkrankungen erfordert eine Absprache mit dem Arzt.Wenn Sie die Anwendung von Cuprum metallicum praeparatum 0,4 % vergessen haben: Verwenden Sie nicht die doppelte Dosis, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich bei der Anwendung dieses Arzneimittels nicht ganz sicher sind. Welche Nebenwirkungen sind möglich? Es sind keine Nebenwirkungen bekannt. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken. Was ist sonst noch wichtig? Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Tube und der Faltschachtel angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Zusammensetzung 10 g enthalten: Wirkstoff: Cuprum metallicum praeparatum M (Hab, V. 48) 0,4 g. Salbengrundlage: Gelbes Vaselin, Dickflüssiges Paraffin. Aufbewahrungsbedingungen Nicht über 25 °C lagern.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Cuprum metallicum praeparatum 0,4% Salbe
8,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Cuprum metallicum praeparatum 0,4 % und wofür wird es angewendet? Cuprum metallicum praeparatum 0,4 % ist ein anthroposophisches Arzneimittel bei Durchblutungsstörungen und Stauungen. Anwendungsgebiete Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis gehören zu den Anwendungsgebieten: Integrationsstörungen von Wärmeorganismus und Stoffwechselsystem; venöse Durchblutungsstörungen und Stauungen, besonders in den Beinen nach langem Stehen oder Sitzen; Verkrampfungen aller Art, insbesondere der glatten Muskulatur; zur Begleitbehandlung degenerativer Nierenerkrankungen. Was müssen Sie vor der Anwendung von Cuprum metallicum praeparatum 0,4 % beachten? Gegenanzeigen Keine bekannt Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung Die Anwendung des Arzneimittels bei degenerativen Nierenerkrankungen sollte nicht ohne ärztlichen Rat erfolgen und ersetzt nicht andere vom Arzt verordnete Arzneimittel. Insbesondere bei Kindern ist eine sorgfältige Diagnostik vor der Anwendung des Arzneimittels erforderlich. Bei Wassereinlagerungen im Gewebe, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Juckreiz, Waden-krämpfen oder plötzlich auftretenden ungewohnt starken Beschwerden vor allem an einem Bein, die sich durch Schwellung, Verfärbung der Haut, Spannungs- oder Hitzegefühl sowie Schmerzen bemerkbar machen (Beinvenenthrombose), sowie allen länger anhaltenden und unklaren Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden. Kinder Zur Anwendung von Cuprum metallicum praeparatum 0,4 % bei Kindern unter 1 Jahr liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es sollte deshalb nicht angewendet werden. Schwangerschaft und Stillzeit Wie alle Arzneimittel sollte Cuprum metallicum praeparatum 0,4 % in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln Keine bekannt. Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungs- pflichtige Arzneimittel handelt. Wie ist Cuprum metallicum praeparatum 0,4 % anzuwenden? Wenden Sie Cuprum metallicum praeparatum 0,4 % immer genau nach der Anweisung Ihres Arztes an. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: 1 - 2 mal täglich die Salbe über den betroffenen Gebieten dünn auf die Haut auftragen. Dauer der Anwendung Die Behandlung einer akuten Erkrankung sollte nach 2 Wochen abgeschlossen sein. Tritt innerhalb von 2 – 3 Tagen keine Besserung ein, so ist ein Arzt aufzusuchen. Die Dauer der Behandlung chronischer Erkrankungen erfordert eine Absprache mit dem Arzt.Wenn Sie die Anwendung von Cuprum metallicum praeparatum 0,4 % vergessen haben: Verwenden Sie nicht die doppelte Dosis, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich bei der Anwendung dieses Arzneimittels nicht ganz sicher sind. Welche Nebenwirkungen sind möglich? Es sind keine Nebenwirkungen bekannt. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken. Was ist sonst noch wichtig? Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Tube und der Faltschachtel angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Zusammensetzung 10 g enthalten: Wirkstoff: Cuprum metallicum praeparatum M (Hab, V. 48) 0,4 g. Salbengrundlage: Gelbes Vaselin, Dickflüssiges Paraffin. Aufbewahrungsbedingungen Nicht über 25 °C lagern.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot