Angebote zu "Unzureichender" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

Feline Diet Gastro 175g Dose
0,99 € *
zzgl. 24,95 € Versand

GASTRO - zum Ausgleich unzureichender Verdauung und exokriner Pankreasinsuffizienz sowie zur Linderung akuter Resorptionsstörungen des Darms. Die Rezeptur wurde speziell für Katzen mit gastro-intestinalen Problemen (Magen-Darm, Bauchspeicheldrüse) entwickelt. Dieses Diätfuttermittel hat einen niedrigen Fettgehalt in einer besonders leicht verdaulichen Zusammensetzung, sowie einen erhöhten Elektrolytgehalt. Inhaltsstoffe Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse *u. a. 45% Truthahn), Getreide, Eier und Eiererzeugnisse, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Mineralstoffe. Leichtverdauliche Ausgangserzeugnisse: Truthahn, Truthahnleber, Reis, Trockenvollei.Rohprotein 8,0%,Fettgehalt 5,0%,Rohfaser 0,5%,Rohasche 2,5%,Feuchtegehalt 78,0%,Calcium 0,40%,Phosphor 0,30%,Magnesium 0,025%,Natrium 0,1%,Kalium 0,2% Fütterungsempfehlung Bei Durchfall 1-2 Wochen. Zum Ausgleich unzureichender Verdauung: 3/12 Wochen. Bei chronischer Insuffizienz der Bauchspeicheldruese lebenslang. Es wird empfohlen vor der Verfuetterung den Rat eines Tierarztes einzuholen. Gewicht der Katze 3 kg = ca. 1 (175g) Dose Bedarf pro Tag Gewicht der Katze 5 kg = ca. 1 1/2 (175g) Dosen Bedarf pro Tag.

Anbieter: Hellweg
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Feline Diet Gastro 175g Dose
0,99 € *
zzgl. 24,95 € Versand

GASTRO - zum Ausgleich unzureichender Verdauung und exokriner Pankreasinsuffizienz sowie zur Linderung akuter Resorptionsstörungen des Darms. Die Rezeptur wurde speziell für Katzen mit gastro-intestinalen Problemen (Magen-Darm, Bauchspeicheldrüse) entwickelt. Dieses Diätfuttermittel hat einen niedrigen Fettgehalt in einer besonders leicht verdaulichen Zusammensetzung, sowie einen erhöhten Elektrolytgehalt. Inhaltsstoffe Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse *u. a. 45% Truthahn), Getreide, Eier und Eiererzeugnisse, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Mineralstoffe. Leichtverdauliche Ausgangserzeugnisse: Truthahn, Truthahnleber, Reis, Trockenvollei.Rohprotein 8,0%,Fettgehalt 5,0%,Rohfaser 0,5%,Rohasche 2,5%,Feuchtegehalt 78,0%,Calcium 0,40%,Phosphor 0,30%,Magnesium 0,025%,Natrium 0,1%,Kalium 0,2% Fütterungsempfehlung Bei Durchfall 1-2 Wochen. Zum Ausgleich unzureichender Verdauung: 3/12 Wochen. Bei chronischer Insuffizienz der Bauchspeicheldruese lebenslang. Es wird empfohlen vor der Verfuetterung den Rat eines Tierarztes einzuholen. Gewicht der Katze 3 kg = ca. 1 (175g) Dose Bedarf pro Tag Gewicht der Katze 5 kg = ca. 1 1/2 (175g) Dosen Bedarf pro Tag.

Anbieter: BayWa
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Concept for Life Veterinary Diet Gastro Intesti...
24,99 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Hunde mit einer unzureichenden Verdauung, einer gestörten Pankreasfunktion und akuten Resorptionsstörungen können Futter nicht ausreichend verdauen, Nährstoffe schlechter aufnehmen und leiden häufig an einer gestörten Darmflora. Durch die Symptome Erbrechen und Durchfall verlieren Hunde verstärkt körpereigenes Wasser und wichtige Elektrolyte. Dies kann auch zu einer Überreizung der Schleimhäute im Magen-Darm-Trakt führen. Treten diese Symptome über einen längeren Zeitraum auf, kann dies zu Mangelerscheinungen, wie z.B. Austrocknung und Abmagerung, führen. Bei einer Funktionsstörung des Pankreas, wie z.B. exokriner Pankreasinsuffizienz, können die Symptome analog auftreten. Wie Concept for Life Veterinary Diet Gastro Intestinal Ihren Hund unterstützt? Concept for Life Veterinary Diet Gastro Intestinal ist ein speziell entwickeltes High-Premium Diät-Alleinfuttermittel für ausgewachsene Hunde, das optimal an die Ernährungsbedürfnisse des Hundes bei unzureichender Verdauung und gestörter Pankreasfunktion angepasst ist. Die leichtverdaulichen Ausgangserzeugnisse Fleisch und Innereien von der Pute, Kürbis und Lachsöl sorgen dafür, dass Magen und Darm Ihres Hundes nicht unnötig belastet werden. Für eine optimale Verträglichkeit sollte das Futter in kleinen Portionen gegeben werden. Durch einen erhöhten Gehalt an ausgewählten Mineralstoffen können Elektrolytverluste schnell ausgeglichen werden und das Wohlbefinden Ihres Hundes gesteigert werden. Der hohe Feuchtigkeitsgehalt im Nassfutter dient der vermehrten Flüssigkeitsaufnahme Ihres Hundes, wodurch einer Austrocknung vorgebeugt wird. Daher eignet sich das Futter bei und nach akutem Durchfall. Zusätzlich enthält Concept for Life Veterinary Diet Gastro Intestinal Mannan-Oligosaccharide. Eine regelmäßige Zufuhr von MOS trägt dazu bei, die bakterielle Besiedelung des Darms im intakten Gleichgewicht zu halten. Concept for Life Veterinary Diet Gastro Intestinal weist einen niedrigen Fettgehalt auf, welcher zwingend notwendig ist beim Vorliegen einer exokrinen Pankreasinsuffizienz. Concept for Life Veterinary Diet - maßgeschneidert für die besonderen Ernährungsbedürfnisse Ihres Hundes. Unsere Qualitätsgarantie: Diät-Alleinfuttermittel für die besonderen Ernährungsbedürfnisse Ihrers Hundes Wissenschaftlich fundiertes Ernährungskonzept unterstützend zur tierärztlichen Therapie Getreidefreie Rezepturen Frei von Weizen, Mais und Soja Beste Akzeptanz und Verträglichkeit durch den Einsatz hochwertiger Fleischrohwaren Hergestellt in Deutschland Allgemeine Hinweise: Es wird empfohlen, vor der Verwendung oder vor Verlängerung der Fütterungsdauer den Rat eines Tierarztes einzuholen. Während der Fütterung eines Diätfutters, sollten Sie Ihren Haustierarzt regelmäßig zu Kontrolluntersuchungen aufsuchen. Sollte sich der Gesundheitszustand Ihres Haustieres verschlechtern, müssen Sie umgehend tierärztlichen Rat einholen.

Anbieter: Zooplus
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Concept for Life Veterinary Diet Gastro Intesti...
14,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Hunde mit einer unzureichenden Verdauung, einer gestörten Pankreasfunktion und akuten Resorptionsstörungen können Futter nicht ausreichend verdauen, Nährstoffe schlechter aufnehmen und leiden häufig an einer gestörten Darmflora. Durch die Symptome Erbrechen und Durchfall verlieren Hunde verstärkt körpereigenes Wasser und wichtige Elektrolyte. Dies kann auch zu einer Überreizung der Schleimhäute im Magen-Darm-Trakt führen. Treten diese Symptome über einen längeren Zeitraum auf, kann dies zu Mangelerscheinungen, wie z.B. Austrocknung und Abmagerung, führen. Bei einer Funktionsstörung des Pankreas, wie z.B. exokriner Pankreasinsuffizienz, können die Symptome analog auftreten. Wie Concept for Life Veterinary Diet Gastro Intestinal Ihren Hund unterstützt? Concept for Life Veterinary Diet Gastro Intestinal ist ein speziell entwickeltes High-Premium Diät-Alleinfuttermittel für ausgewachsene Hunde, das optimal an die Ernährungsbedürfnisse des Hundes bei unzureichender Verdauung und gestörter Pankreasfunktion angepasst ist. Die leichtverdaulichen Ausgangserzeugnisse Fleisch und Innereien von der Pute, Kürbis und Lachsöl sorgen dafür, dass Magen und Darm Ihres Hundes nicht unnötig belastet werden. Für eine optimale Verträglichkeit sollte das Futter in kleinen Portionen gegeben werden. Durch einen erhöhten Gehalt an ausgewählten Mineralstoffen können Elektrolytverluste schnell ausgeglichen werden und das Wohlbefinden Ihres Hundes gesteigert werden. Der hohe Feuchtigkeitsgehalt im Nassfutter dient der vermehrten Flüssigkeitsaufnahme Ihres Hundes, wodurch einer Austrocknung vorgebeugt wird. Daher eignet sich das Futter bei und nach akutem Durchfall. Zusätzlich enthält Concept for Life Veterinary Diet Gastro Intestinal Mannan-Oligosaccharide. Eine regelmäßige Zufuhr von MOS trägt dazu bei, die bakterielle Besiedelung des Darms im intakten Gleichgewicht zu halten. Concept for Life Veterinary Diet Gastro Intestinal weist einen niedrigen Fettgehalt auf, welcher zwingend notwendig ist beim Vorliegen einer exokrinen Pankreasinsuffizienz. Concept for Life Veterinary Diet - maßgeschneidert für die besonderen Ernährungsbedürfnisse Ihres Hundes. Unsere Qualitätsgarantie: Diät-Alleinfuttermittel für die besonderen Ernährungsbedürfnisse Ihrers Hundes Wissenschaftlich fundiertes Ernährungskonzept unterstützend zur tierärztlichen Therapie Getreidefreie Rezepturen Frei von Weizen, Mais und Soja Beste Akzeptanz und Verträglichkeit durch den Einsatz hochwertiger Fleischrohwaren Hergestellt in Deutschland Allgemeine Hinweise: Es wird empfohlen, vor der Verwendung oder vor Verlängerung der Fütterungsdauer den Rat eines Tierarztes einzuholen. Während der Fütterung eines Diätfutters, sollten Sie Ihren Haustierarzt regelmäßig zu Kontrolluntersuchungen aufsuchen. Sollte sich der Gesundheitszustand Ihres Haustieres verschlechtern, müssen Sie umgehend tierärztlichen Rat einholen.

Anbieter: Zooplus
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Perocur 250 mg Hartkapseln
4,79 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Perocur 250 mg Hartkapseln (Packungsgröße: 10 stk)Das Präparat enthält Trockenhefe aus Kulturen des definierten Stammes Saccharomyces cerevisiae HANSEN CBS 5926 (im medizinischen Sprachgebrauch auch als Saccharomyces bulardii bezeichnet) in lebensfähiger Form und gehört zur Gruppe der Durchfallmittel.Zur Behandlung der Beschwerden bei akuten Durchfallerkrankungen, auch bei Reisedurchfall und Durchfall unter Sondennahrung.Zur Vorbeugung von Reisedurchfall.Wirkungsweise von Perocur 250 mg Hartkapseln (Packungsgröße: 10 stk)Ob auf Reisen oder zu Hause, Durchfallerkrankungen sind immer lästig und manchmal auch schmerzhaft. Selbst nach einem Infekt, einer Antibiotikagabe oder durch Stress kann Durchfall ausgelöst werden.Die Perocur 250 mg Hartkapseln (Packungsgröße: 10 stk) enthalten den probiotischen Wirkstoff der Trockenhefe, den sogenannten Hefepilz: Saccharomyces boulardii. Dieser bekämpft Ihren Durchfall und lindert Ihre Beschwerden. Ihr Darm wird regeneriert und Sie werden vor einem weiteren Reisedurchfall vorbeugend geschützt.Sie können Perocur 250 mg Hartkapseln (Packungsgröße: 10 stk) auch begleitend zu einer Antibiotikabehandlung einnehmen. Denn Perocur 250 mg Hartkapseln (Packungsgröße: 10 stk) unterstützen Ihre natürliche Darmflora und binden schädliche Keime. Dabei sind Perocur 250 mg Hartkapseln (Packungsgröße: 10 stk) gut verträglich.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten250 mg Saccharomyces cerevisiae HANSEN CBS 5926Saccharomyces cerevisiae HANSEN CBS 5926Hypromellose Hilfstoff (+)Lactose Hilfstoff (+)Magnesium stearat (Ph. Eur.) [pflanzlich] Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)0.01 BE Gesamt Kohlenhydrate Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werdenwenn Sie allergisch gegen Hefe oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.wegen des bisher nicht einschätzbaren Risikos einer generalisierten Besiedelung mit Saccharomyces cerevisiae HANSEN CBS 5926bei Patienten mit stark geschwächter Immunabwehr (z.B. HIV- Infektionen, Organtransplantation, Leukämie, bösartige Tumore, Bestrahlung, Chemotherapie, langzeitig hochdosierte Kortisonbehandlung) undPatienten mit ZentralvenenkatheterDosierungNehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in der Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.Die empfohlene Dosis beträgt:Bei akuten DurchfällenKinder zwischen 6 Monaten und 2 Jahren:1 bis 2- mal täglich 1 HartkapselBei Kindern dieser Altersgruppe darf die Behandlung nur unter ärztlicher Aufsicht erfolgen.Kinder ab 2 Jahren, Jugendliche und Erwachsene:1 bis 2- mal täglich 1 HartkapselSäuglinge unter 6 Monaten:Die Anwendung ist nicht vorgesehen.Zur Vorbeugung von ReisedurchfallJugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene:1 bis 2- mal täglich 1 Hartkapsel beginnend 5 Tage vor der Abreise.Kinder unter 12 Jahren:Die Anwendung ist nicht vorgesehen. Dauer der AnwendungBei der Behandlung der Beschwerden bei akuten Durchfallerkrankungen ist in der Regel eine Einnahme über 4 bis 7 Tage ausreichend.Zur Vorbeugung von Reisedurchfall sollte die Behandlung konsequent über die gesamte Reisedauer erfolgen.Beachten Sie aber bitte in jedem Fall die Angaben unter Kategorie "Patientenhinweis" und "Nebenwirkungen". Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie solltenVergiftungen mit Zubereitungen aus Trockenhefe sind bisher nicht bekannt geworden.Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben als Sie sollten, benachrichtigen Sie bitte einen Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden. Möglicherweise treten die aufgeführten Nebenwirkungen verstärkt auf. Wenn Sie die Einnahme vergessen habenWenn Sie zu wenig eingenommen haben oder die Einnahme vergessen haben, nehmen Sie beim nächsten Mal nicht die doppelte Menge ein, sondern fahren Sie mit der Einnahme wie von Ihrem Arzt verordnet oder in der Dosierungsanleitung beschrieben, fort. Wenn Sie die Einnahme abbrechenDie Einnahme kann jederzeit unterbrochen oder beendet werden, da das Absetzen in der Regel unbedenklich ist. Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeZum Einnehmen.Nehmen Sie die Hartkapseln bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (z.B. ein Glas Wasser) vor den Mahlzeiten ein.Zur Einnahme bei Kindern unter 6 Jahren die Hartkapsel durch Auseinanderziehen der Kapselhälften öffnen und den Inhalt in Speisen oder Flüssigkeit einrühren (Zimmertemperatur).Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall ist nur der Inhalt der Kapseln in die Nährlösung zu geben.PatientenhinweiseWarnhinweise und VorsichtsmaßnahmenBitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Präparat einnehmen.Bei Durchfällen, die länger als 2 Tage andauern oder mit Blutbeimengungen oder Temperaturerhöhung einhergehen, sollte ein Arzt aufgesucht werden.Bei Durchfallerkrankungen muss, besonders bei Kindern, auf Ersatz von Flüssigkeit und Salzen (Elektrolyten) als wichtigste Behandlungsmaßnahme geachtet werden.Werden während oder kurz nach einer Behandlung mit diesem Arzneimittel mikrobiologische Stuhluntersuchungen durchgeführt, so sollte die Einnahme dem Untersuchungslabor mitgeteilt werden, da sonst falsch-positive Befunde erstellt werden können.Kinder und JugendlicheZur Behandlung von Durchfällen soll dieses Arzneimittel nicht von Säuglingen unter 6 Monaten wegen unzureichender Untersuchungen zur Dosierung und Unbedenklichkeit eingenommen werden.Die Behandlung der Durchfälle bei Säuglingen und Kleinkindern erfordert die Rücksprache mit dem Arzt.Zur Vorbeugung von Reisedurchfall soll dieses Arzneimittel nicht von Kindern unter 12 Jahren wegen unzureichender Untersuchungen eingenommen werden. Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von MaschinenKeine Einschränkung.SchwangerschaftDie Sicherheit während der Schwangerschaft und Stillzeit wurde nicht ausreichend untersucht. Für Schwangere und Stillende wird die Einnahme des Präparates nicht empfohlen.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Perocur 250 mg Hartkapseln (Packungsgröße: 10 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Perocur 250 mg Hartkapseln
7,19 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Perocur 250 mg Hartkapseln (Packungsgröße: 20 stk)Das Präparat enthält Trockenhefe aus Kulturen des definierten Stammes Saccharomyces cerevisiae HANSEN CBS 5926 (im medizinischen Sprachgebrauch auch als Saccharomyces bulardii bezeichnet) in lebensfähiger Form und gehört zur Gruppe der Durchfallmittel.Zur Behandlung der Beschwerden bei akuten Durchfallerkrankungen, auch bei Reisedurchfall und Durchfall unter Sondennahrung.Zur Vorbeugung von Reisedurchfall.Wirkungsweise von Perocur 250 mg Hartkapseln (Packungsgröße: 20 stk)Ob auf Reisen oder zu Hause, Durchfallerkrankungen sind immer lästig und manchmal auch schmerzhaft. Selbst nach einem Infekt, einer Antibiotikagabe oder durch Stress kann Durchfall ausgelöst werden.Die Perocur 250 mg Hartkapseln (Packungsgröße: 20 stk) enthalten den probiotischen Wirkstoff der Trockenhefe, den sogenannten Hefepilz: Saccharomyces boulardii. Dieser bekämpft Ihren Durchfall und lindert Ihre Beschwerden. Ihr Darm wird regeneriert und Sie werden vor einem weiteren Reisedurchfall vorbeugend geschützt.Sie können Perocur 250 mg Hartkapseln (Packungsgröße: 20 stk) auch begleitend zu einer Antibiotikabehandlung einnehmen. Denn Perocur 250 mg Hartkapseln (Packungsgröße: 20 stk) unterstützen Ihre natürliche Darmflora und binden schädliche Keime. Dabei sind Perocur 250 mg Hartkapseln (Packungsgröße: 20 stk) gut verträglich.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten250 mg Saccharomyces cerevisiae HANSEN CBS 5926Saccharomyces cerevisiae HANSEN CBS 5926Hypromellose Hilfstoff (+)Lactose Hilfstoff (+)Magnesium stearat (Ph. Eur.) [pflanzlich] Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)0.01 BE Gesamt Kohlenhydrate Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werdenwenn Sie allergisch gegen Hefe oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.wegen des bisher nicht einschätzbaren Risikos einer generalisierten Besiedelung mit Saccharomyces cerevisiae HANSEN CBS 5926bei Patienten mit stark geschwächter Immunabwehr (z.B. HIV- Infektionen, Organtransplantation, Leukämie, bösartige Tumore, Bestrahlung, Chemotherapie, langzeitig hochdosierte Kortisonbehandlung) undPatienten mit ZentralvenenkatheterDosierungNehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in der Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.Die empfohlene Dosis beträgt:Bei akuten DurchfällenKinder zwischen 6 Monaten und 2 Jahren:1 bis 2- mal täglich 1 HartkapselBei Kindern dieser Altersgruppe darf die Behandlung nur unter ärztlicher Aufsicht erfolgen.Kinder ab 2 Jahren, Jugendliche und Erwachsene:1 bis 2- mal täglich 1 HartkapselSäuglinge unter 6 Monaten:Die Anwendung ist nicht vorgesehen.Zur Vorbeugung von ReisedurchfallJugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene:1 bis 2- mal täglich 1 Hartkapsel beginnend 5 Tage vor der Abreise.Kinder unter 12 Jahren:Die Anwendung ist nicht vorgesehen. Dauer der AnwendungBei der Behandlung der Beschwerden bei akuten Durchfallerkrankungen ist in der Regel eine Einnahme über 4 bis 7 Tage ausreichend.Zur Vorbeugung von Reisedurchfall sollte die Behandlung konsequent über die gesamte Reisedauer erfolgen.Beachten Sie aber bitte in jedem Fall die Angaben unter Kategorie "Patientenhinweis" und "Nebenwirkungen". Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie solltenVergiftungen mit Zubereitungen aus Trockenhefe sind bisher nicht bekannt geworden.Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben als Sie sollten, benachrichtigen Sie bitte einen Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden. Möglicherweise treten die aufgeführten Nebenwirkungen verstärkt auf. Wenn Sie die Einnahme vergessen habenWenn Sie zu wenig eingenommen haben oder die Einnahme vergessen haben, nehmen Sie beim nächsten Mal nicht die doppelte Menge ein, sondern fahren Sie mit der Einnahme wie von Ihrem Arzt verordnet oder in der Dosierungsanleitung beschrieben, fort. Wenn Sie die Einnahme abbrechenDie Einnahme kann jederzeit unterbrochen oder beendet werden, da das Absetzen in der Regel unbedenklich ist. Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeZum Einnehmen.Nehmen Sie die Hartkapseln bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (z.B. ein Glas Wasser) vor den Mahlzeiten ein.Zur Einnahme bei Kindern unter 6 Jahren die Hartkapsel durch Auseinanderziehen der Kapselhälften öffnen und den Inhalt in Speisen oder Flüssigkeit einrühren (Zimmertemperatur).Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall ist nur der Inhalt der Kapseln in die Nährlösung zu geben.PatientenhinweiseWarnhinweise und VorsichtsmaßnahmenBitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Präparat einnehmen.Bei Durchfällen, die länger als 2 Tage andauern oder mit Blutbeimengungen oder Temperaturerhöhung einhergehen, sollte ein Arzt aufgesucht werden.Bei Durchfallerkrankungen muss, besonders bei Kindern, auf Ersatz von Flüssigkeit und Salzen (Elektrolyten) als wichtigste Behandlungsmaßnahme geachtet werden.Werden während oder kurz nach einer Behandlung mit diesem Arzneimittel mikrobiologische Stuhluntersuchungen durchgeführt, so sollte die Einnahme dem Untersuchungslabor mitgeteilt werden, da sonst falsch-positive Befunde erstellt werden können.Kinder und JugendlicheZur Behandlung von Durchfällen soll dieses Arzneimittel nicht von Säuglingen unter 6 Monaten wegen unzureichender Untersuchungen zur Dosierung und Unbedenklichkeit eingenommen werden.Die Behandlung der Durchfälle bei Säuglingen und Kleinkindern erfordert die Rücksprache mit dem Arzt.Zur Vorbeugung von Reisedurchfall soll dieses Arzneimittel nicht von Kindern unter 12 Jahren wegen unzureichender Untersuchungen eingenommen werden. Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von MaschinenKeine Einschränkung.SchwangerschaftDie Sicherheit während der Schwangerschaft und Stillzeit wurde nicht ausreichend untersucht. Für Schwangere und Stillende wird die Einnahme des Präparates nicht empfohlen.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Perocur 250 mg Hartkapseln (Packungsgröße: 20 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Perocur 250 mg Hartkapseln
27,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiet von Perocur 250 mg Hartkapseln (Packungsgröße: 100 stk)Das Präparat enthält Trockenhefe aus Kulturen des definierten Stammes Saccharomyces cerevisiae HANSEN CBS 5926 (im medizinischen Sprachgebrauch auch als Saccharomyces bulardii bezeichnet) in lebensfähiger Form und gehört zur Gruppe der Durchfallmittel.Zur Behandlung der Beschwerden bei akuten Durchfallerkrankungen, auch bei Reisedurchfall und Durchfall unter Sondennahrung.Zur Vorbeugung von Reisedurchfall.Wirkungsweise von Perocur 250 mg Hartkapseln (Packungsgröße: 100 stk)Ob auf Reisen oder zu Hause, Durchfallerkrankungen sind immer lästig und manchmal auch schmerzhaft. Selbst nach einem Infekt, einer Antibiotikagabe oder durch Stress kann Durchfall ausgelöst werden.Die Perocur 250 mg Hartkapseln (Packungsgröße: 100 stk) enthalten den probiotischen Wirkstoff der Trockenhefe, den sogenannten Hefepilz: Saccharomyces boulardii. Dieser bekämpft Ihren Durchfall und lindert Ihre Beschwerden. Ihr Darm wird regeneriert und Sie werden vor einem weiteren Reisedurchfall vorbeugend geschützt.Sie können Perocur 250 mg Hartkapseln (Packungsgröße: 100 stk) auch begleitend zu einer Antibiotikabehandlung einnehmen. Denn Perocur 250 mg Hartkapseln (Packungsgröße: 100 stk) unterstützen Ihre natürliche Darmflora und binden schädliche Keime. Dabei sind Perocur 250 mg Hartkapseln (Packungsgröße: 100 stk) gut verträglich.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten250 mg Saccharomyces cerevisiae HANSEN CBS 5926Saccharomyces cerevisiae HANSEN CBS 5926Hypromellose Hilfstoff (+)Lactose Hilfstoff (+)Magnesium stearat (Ph. Eur.) [pflanzlich] Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)0.01 BE Gesamt Kohlenhydrate Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werdenwenn Sie allergisch gegen Hefe oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.wegen des bisher nicht einschätzbaren Risikos einer generalisierten Besiedelung mit Saccharomyces cerevisiae HANSEN CBS 5926bei Patienten mit stark geschwächter Immunabwehr (z.B. HIV- Infektionen, Organtransplantation, Leukämie, bösartige Tumore, Bestrahlung, Chemotherapie, langzeitig hochdosierte Kortisonbehandlung) undPatienten mit ZentralvenenkatheterDosierungNehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in der Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.Die empfohlene Dosis beträgt:Bei akuten DurchfällenKinder zwischen 6 Monaten und 2 Jahren:1 bis 2- mal täglich 1 HartkapselBei Kindern dieser Altersgruppe darf die Behandlung nur unter ärztlicher Aufsicht erfolgen.Kinder ab 2 Jahren, Jugendliche und Erwachsene:1 bis 2- mal täglich 1 HartkapselSäuglinge unter 6 Monaten:Die Anwendung ist nicht vorgesehen.Zur Vorbeugung von ReisedurchfallJugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene:1 bis 2- mal täglich 1 Hartkapsel beginnend 5 Tage vor der Abreise.Kinder unter 12 Jahren:Die Anwendung ist nicht vorgesehen. Dauer der AnwendungBei der Behandlung der Beschwerden bei akuten Durchfallerkrankungen ist in der Regel eine Einnahme über 4 bis 7 Tage ausreichend.Zur Vorbeugung von Reisedurchfall sollte die Behandlung konsequent über die gesamte Reisedauer erfolgen.Beachten Sie aber bitte in jedem Fall die Angaben unter Kategorie "Patientenhinweis" und "Nebenwirkungen". Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie solltenVergiftungen mit Zubereitungen aus Trockenhefe sind bisher nicht bekannt geworden.Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben als Sie sollten, benachrichtigen Sie bitte einen Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden. Möglicherweise treten die aufgeführten Nebenwirkungen verstärkt auf. Wenn Sie die Einnahme vergessen habenWenn Sie zu wenig eingenommen haben oder die Einnahme vergessen haben, nehmen Sie beim nächsten Mal nicht die doppelte Menge ein, sondern fahren Sie mit der Einnahme wie von Ihrem Arzt verordnet oder in der Dosierungsanleitung beschrieben, fort. Wenn Sie die Einnahme abbrechenDie Einnahme kann jederzeit unterbrochen oder beendet werden, da das Absetzen in der Regel unbedenklich ist. Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeZum Einnehmen.Nehmen Sie die Hartkapseln bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (z.B. ein Glas Wasser) vor den Mahlzeiten ein.Zur Einnahme bei Kindern unter 6 Jahren die Hartkapsel durch Auseinanderziehen der Kapselhälften öffnen und den Inhalt in Speisen oder Flüssigkeit einrühren (Zimmertemperatur).Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall ist nur der Inhalt der Kapseln in die Nährlösung zu geben.PatientenhinweiseWarnhinweise und VorsichtsmaßnahmenBitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Präparat einnehmen.Bei Durchfällen, die länger als 2 Tage andauern oder mit Blutbeimengungen oder Temperaturerhöhung einhergehen, sollte ein Arzt aufgesucht werden.Bei Durchfallerkrankungen muss, besonders bei Kindern, auf Ersatz von Flüssigkeit und Salzen (Elektrolyten) als wichtigste Behandlungsmaßnahme geachtet werden.Werden während oder kurz nach einer Behandlung mit diesem Arzneimittel mikrobiologische Stuhluntersuchungen durchgeführt, so sollte die Einnahme dem Untersuchungslabor mitgeteilt werden, da sonst falsch-positive Befunde erstellt werden können.Kinder und JugendlicheZur Behandlung von Durchfällen soll dieses Arzneimittel nicht von Säuglingen unter 6 Monaten wegen unzureichender Untersuchungen zur Dosierung und Unbedenklichkeit eingenommen werden.Die Behandlung der Durchfälle bei Säuglingen und Kleinkindern erfordert die Rücksprache mit dem Arzt.Zur Vorbeugung von Reisedurchfall soll dieses Arzneimittel nicht von Kindern unter 12 Jahren wegen unzureichender Untersuchungen eingenommen werden. Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von MaschinenKeine Einschränkung.SchwangerschaftDie Sicherheit während der Schwangerschaft und Stillzeit wurde nicht ausreichend untersucht. Für Schwangere und Stillende wird die Einnahme des Präparates nicht empfohlen.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Perocur 250 mg Hartkapseln (Packungsgröße: 100 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Perocur 250 mg Hartkapseln
14,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Perocur 250 mg Hartkapseln (Packungsgröße: 50 stk)Das Präparat enthält Trockenhefe aus Kulturen des definierten Stammes Saccharomyces cerevisiae HANSEN CBS 5926 (im medizinischen Sprachgebrauch auch als Saccharomyces bulardii bezeichnet) in lebensfähiger Form und gehört zur Gruppe der Durchfallmittel.Zur Behandlung der Beschwerden bei akuten Durchfallerkrankungen, auch bei Reisedurchfall und Durchfall unter Sondennahrung.Zur Vorbeugung von Reisedurchfall.Wirkungsweise von Perocur 250 mg Hartkapseln (Packungsgröße: 50 stk)Ob auf Reisen oder zu Hause, Durchfallerkrankungen sind immer lästig und manchmal auch schmerzhaft. Selbst nach einem Infekt, einer Antibiotikagabe oder durch Stress kann Durchfall ausgelöst werden.Die Perocur 250 mg Hartkapseln (Packungsgröße: 50 stk) enthalten den probiotischen Wirkstoff der Trockenhefe, den sogenannten Hefepilz: Saccharomyces boulardii. Dieser bekämpft Ihren Durchfall und lindert Ihre Beschwerden. Ihr Darm wird regeneriert und Sie werden vor einem weiteren Reisedurchfall vorbeugend geschützt.Sie können Perocur 250 mg Hartkapseln (Packungsgröße: 50 stk) auch begleitend zu einer Antibiotikabehandlung einnehmen. Denn Perocur 250 mg Hartkapseln (Packungsgröße: 50 stk) unterstützen Ihre natürliche Darmflora und binden schädliche Keime. Dabei sind Perocur 250 mg Hartkapseln (Packungsgröße: 50 stk) gut verträglich.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten250 mg Saccharomyces cerevisiae HANSEN CBS 5926Saccharomyces cerevisiae HANSEN CBS 5926Hypromellose Hilfstoff (+)Lactose Hilfstoff (+)Magnesium stearat (Ph. Eur.) [pflanzlich] Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)0.01 BE Gesamt Kohlenhydrate Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werdenwenn Sie allergisch gegen Hefe oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.wegen des bisher nicht einschätzbaren Risikos einer generalisierten Besiedelung mit Saccharomyces cerevisiae HANSEN CBS 5926bei Patienten mit stark geschwächter Immunabwehr (z.B. HIV- Infektionen, Organtransplantation, Leukämie, bösartige Tumore, Bestrahlung, Chemotherapie, langzeitig hochdosierte Kortisonbehandlung) undPatienten mit ZentralvenenkatheterDosierungNehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in der Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.Die empfohlene Dosis beträgt:Bei akuten DurchfällenKinder zwischen 6 Monaten und 2 Jahren:1 bis 2- mal täglich 1 HartkapselBei Kindern dieser Altersgruppe darf die Behandlung nur unter ärztlicher Aufsicht erfolgen.Kinder ab 2 Jahren, Jugendliche und Erwachsene:1 bis 2- mal täglich 1 HartkapselSäuglinge unter 6 Monaten:Die Anwendung ist nicht vorgesehen.Zur Vorbeugung von ReisedurchfallJugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene:1 bis 2- mal täglich 1 Hartkapsel beginnend 5 Tage vor der Abreise.Kinder unter 12 Jahren:Die Anwendung ist nicht vorgesehen. Dauer der AnwendungBei der Behandlung der Beschwerden bei akuten Durchfallerkrankungen ist in der Regel eine Einnahme über 4 bis 7 Tage ausreichend.Zur Vorbeugung von Reisedurchfall sollte die Behandlung konsequent über die gesamte Reisedauer erfolgen.Beachten Sie aber bitte in jedem Fall die Angaben unter Kategorie "Patientenhinweis" und "Nebenwirkungen". Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie solltenVergiftungen mit Zubereitungen aus Trockenhefe sind bisher nicht bekannt geworden.Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben als Sie sollten, benachrichtigen Sie bitte einen Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden. Möglicherweise treten die aufgeführten Nebenwirkungen verstärkt auf. Wenn Sie die Einnahme vergessen habenWenn Sie zu wenig eingenommen haben oder die Einnahme vergessen haben, nehmen Sie beim nächsten Mal nicht die doppelte Menge ein, sondern fahren Sie mit der Einnahme wie von Ihrem Arzt verordnet oder in der Dosierungsanleitung beschrieben, fort. Wenn Sie die Einnahme abbrechenDie Einnahme kann jederzeit unterbrochen oder beendet werden, da das Absetzen in der Regel unbedenklich ist. Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeZum Einnehmen.Nehmen Sie die Hartkapseln bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (z.B. ein Glas Wasser) vor den Mahlzeiten ein.Zur Einnahme bei Kindern unter 6 Jahren die Hartkapsel durch Auseinanderziehen der Kapselhälften öffnen und den Inhalt in Speisen oder Flüssigkeit einrühren (Zimmertemperatur).Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall ist nur der Inhalt der Kapseln in die Nährlösung zu geben.PatientenhinweiseWarnhinweise und VorsichtsmaßnahmenBitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Präparat einnehmen.Bei Durchfällen, die länger als 2 Tage andauern oder mit Blutbeimengungen oder Temperaturerhöhung einhergehen, sollte ein Arzt aufgesucht werden.Bei Durchfallerkrankungen muss, besonders bei Kindern, auf Ersatz von Flüssigkeit und Salzen (Elektrolyten) als wichtigste Behandlungsmaßnahme geachtet werden.Werden während oder kurz nach einer Behandlung mit diesem Arzneimittel mikrobiologische Stuhluntersuchungen durchgeführt, so sollte die Einnahme dem Untersuchungslabor mitgeteilt werden, da sonst falsch-positive Befunde erstellt werden können.Kinder und JugendlicheZur Behandlung von Durchfällen soll dieses Arzneimittel nicht von Säuglingen unter 6 Monaten wegen unzureichender Untersuchungen zur Dosierung und Unbedenklichkeit eingenommen werden.Die Behandlung der Durchfälle bei Säuglingen und Kleinkindern erfordert die Rücksprache mit dem Arzt.Zur Vorbeugung von Reisedurchfall soll dieses Arzneimittel nicht von Kindern unter 12 Jahren wegen unzureichender Untersuchungen eingenommen werden. Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von MaschinenKeine Einschränkung.SchwangerschaftDie Sicherheit während der Schwangerschaft und Stillzeit wurde nicht ausreichend untersucht. Für Schwangere und Stillende wird die Einnahme des Präparates nicht empfohlen.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Perocur 250 mg Hartkapseln (Packungsgröße: 50 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Yomogi 250mg 5 Billionen Zellen
33,29 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiet von Yomogi 250mg 5 Billionen Zellen (Packungsgröße: 100 stk)Das Arzneimittel enthält Trockenhefe aus Kulturen des definierten Stammes Saccharomyces cerevisiae HANSEN CBS 5926 (im med. Sprachgebrauch auch als Saccharomyces boulardii bezeichnet) in lebensfähiger Form und gehört zur Gruppe der Durchfallmittel.Zur Behandlung der Beschwerden bei akuten Durchfallerkrankungen, auch bei Reisedurchfall und Durchfall unter Sondennahrung.Zur Vorbeugung von Reisedurchfall.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten250 mg Saccharomyces cerevisiae HANSEN CBS 5926Saccharomyces cerevisiae HANSEN CBS 5926Hypromellose Hilfstoff (+)Lactose Hilfstoff (+)Magnesium stearat (Ph. Eur.) [pflanzlich] Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)0.01 BE Gesamt Kohlenhydrate Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werden,wenn Sie allergisch gegen Hefe oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind,wegen des bisher nicht einschätzbaren Risikos einer generalisierten Besiedlung mit Saccharomyces cerevisiae HANSEN CBS 5926bei Patienten mit stark geschwächter Immunabwehr (z. B. HIV-Infektionen, Organtransplantation, Leukämie, bösartige Tumore, Bestrahlung, Chemotherapie, langzeitig hochdosierte Kortisonbehandlung) undPatienten mit ZentralvenenkatheterDosierungNehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.DosierungDie empfohlene Dosierung beträgtBei akuten Durchfällen: Kinder zwischen 6 Monaten und 2 Jahren: 1 bis 2-mal täglich 1 HartkapselBei Kindern dieser Altersgruppe darf die Behandlung nur unter ärztlicher Aufsicht erfolgen.Kinder ab 2 Jahren, Jugendlichen und Erwachsene: 1 bis 2-mal täglich 1 HartkapselSäuglinge unter 6 Monaten: Die Anwendung ist nicht vorgesehen.Zur Vorbeugung von ReisedurchfallJugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene: 1 bis 2-mal täglich 1 Hartkapsel beginnend 5 Tage vor der Abreise.Kinder unter 12 Jahren: Die Anwendung ist nicht vorgesehen. Dauer der AnwendungBei der Behandlung der Beschwerden akuter Durchfallerkrankungen ist in der Regel die Einnahme über 4 - 7 Tage ausreichend.Zur Vorbeugung von Reisedurchfall sollte die Behandlung konsequent über die gesamte Reisedauer erfolgen.Beachten Sie aber bitte in jedem Fall die Angaben unter "Patientenhinweise" sowie unter "Nebenwirkungen".  Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie solltenVergiftungen mit Zubereitungen aus Trockenhefe sind bisher nicht bekannt geworden.Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben als Sie sollten, benachrichtigen Sie bitte einen Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden. Möglicherweise treten die unten aufgeführten Nebenwirkungen verstärkt auf. Wenn Sie die Einnahme vergessen habenWenn Sie zu wenig eingenommen haben oder die Einnahme vergessen haben, nehmen Sie beim nächsten Mal nicht die doppelte Menge ein, sondern fahren Sie mit der Einnahme wie von Ihrem Arzt verordnet oder in der Dosierungsanleitung beschrieben, fort. Wenn Sie die Einnahme abbrechenDie Einnahme kann jederzeit unterbrochen oder beendet werden, da das Absetzen in der Regel unbedenklich ist. Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeZum Einnehmen.Nehmen Sie die Hartkapseln bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. ein Glas Wasser) vor den Mahlzeiten ein.Zur Einnahme bei Kindern unter 6 Jahren die Hartkapsel durch Auseinanderziehen der Kapselhälften öffnen und den Inhalt in Speisen oder Flüssigkeit einrühren (Zimmertemperatur).Bei sondennahrungsbedingtem Durchfall ist nur der Inhalt der Kapseln in die Nährlösung zu geben.PatientenhinweiseWarnhinweise und VorsichtsmaßnahmenBitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie dieses Arzneimittel einnehmen.Bei Durchfällen, die länger als 2 Tage andauern oder mit Blutbeimengungen oder Temperaturerhöhung einhergehen, sollte ein Arzt aufgesucht werden.Bei Durchfallerkrankungen muss, besonders bei Kindern, auf Ersatz von Flüssigkeit und Salzen (Elektrolyten) als wichtigste Behandlungsmaßnahme geachtet werden.Werden während oder kurz nach einer Behandlung mit diesem Arzneimittel mikrobiologische Stuhluntersuchungen durchgeführt, so sollte die Einnahme dem Untersuchungslabor mitgeteilt werden, da sonst falsch-positive Befunde erstellt werden können.Kinder und JugendlicheZur Behandlung von Durchfällen soll dieses Arzneimittel nicht von Säuglingen unter 6 Monaten wegen unzureichender Untersuchungen zur Dosierung und Unbedenklichkeit eingenommen werden.Die Behandlung der Durchfälle bei Säuglingen und Kleinkindern erfordert die Rücksprache mit dem Arzt.Zur Vorbeugung von Reisedurchfall soll dieses Arzneimittel nicht von Kindern unter 12 Jahren wegen unzureichender Untersuchungen eingenommen werden. Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von MaschinenKeine Einschränkung.SchwangerschaftSchwangerschaft und StillzeitDie Sicherheit während der Schwangerschaft und Stillzeit wurde nicht ausreichend untersucht. Für Schwangere und Stillende wird die Einnahme nicht empfohlen.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Yomogi 250mg 5 Billionen Zellen (Packungsgröße: 100 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot